PLAYCENTRAL NEWS Control

Control: Systemanforderungen der PC-Version enthüllt, neues Video zeigt Nebenmission

Von Philipp Briel - News vom 03.08.2019 18:07 Uhr
© 505 Games

Der Science-Fiction-Thriller „Control“ von Remedy Entertainment zählt zu den spannendsten Titeln für den August. Jetzt haben die Macher die Systemanforderungen der PC-Version enthüllt. Ein neues Gameplay-Video zeigt außerdem eine optionale Nebenmission aus dem Spiel.

Ende August erwartet uns mit Control von Remedy ein potentieller Überraschungshit, den ihr euch unbedingt vormerken solltet. Wie gut euer PC ausgestattet sein muss, um den Sci-Fi-Thriller voll und ganz genießen zu können, haben die Entwickler nun verraten.

ControlControl: Die Vorschau zum meist unterschätzten Thriller des Jahres

Update vom 03. August 2019

Die Macher von Remedy veröffentlichten nun die tatsächlichen Systemanforderungen von „Control“, da die im Epic Game Store angegebenen Daten offenbar fehlerhaft waren. Die richtigen Angaben lauten wie folgt:

Mindestanforderungen von Control

  • Betriebssystem: Windows 7, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-4690 / AMD FX 4350 oder besser
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 280X
  • RAM: 8 GB
  • DirectX: DX11

Empfohlene Voraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-7600K / AMD Ryzen 5 1600X oder besser
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1660/1060 / AMD Radeon RX 580 oder besser
  • Für Ray-Tracing: NVIDIA GeForce RTX 2060
  • DirectX: DX11 / DX12
  • RAM: 16 GB

Orinalmeldung vom 17. Juli 2019

In rund einem Monat erscheint mit „Control“ das neue Abenteuer der Macher von „Max Payne“ und „Alan Wake“ für PC, PlayStation 4 und Xbox One, in dem ihr mit der Agentin Jesse Faden einer übernatürlichen Macht in einer sich ständig verändernden Welt auf der Spur seid.

Jetzt haben die Entwickler die Systemanforderungen bekannt gegeben, die ziemlich knackig ausfallen. Sowohl CPU- als auch GPU-seitig setzt „Control“ selbst bei den Mindestanforderungen eine Menge Hardwarepower voraus.

Besonders, wenn ihr die Raytracing-Effekte nutzen wollt, wird eine NVIDIA GeForce-Grafikkarte der 20er-Reihe zur Pflicht. Allerdings unterstützt das Spiel sowohl G-Sync als auch Freesync, 21:9 Widescreen-Wiedergabe und wird darüber hinaus eine anpassbare Steuerung und eine unbegrenzte Framerate bieten.

Mindestanforderungen von Control

  • Betriebssystem: Windows 7, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-7500 / AMD Ryzen 3 1300X oder besser
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 / AMD RX580 oder besser
  • Für Ray-Tracing: GeForce RTX 2060
  • RAM: 8 GB
  • DirectX: DX11

Empfohlene Voraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-8600K / AMD Ryzen 7 2700X oder besser
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1080Ti / AMD Radeon VII oder besser
  • Für Ray-Tracing: GeForce RTX 2080
  • DirectX: DX11 / DX12
  • RAM: 16 GB

Neues Gameplayvideo zu Control

Zeitgleich haben die Kollegen von IGN ein neues Gameplayvideo zu „Control“ veröffentlicht, in dem ihr eine komplette Nebenmission seht. Diese sind im Spiel zwar rein optional und liefern euch allerdings nicht nur neue Kräfte, sondern ebenso einige der knackigsten Bosskämpfe, die der Titel zu bieten hat.

Das Action-Adventure „Control“ setzt auf eine Welt im Metroidvania-Stil und wartet mit einer Vielzahl an übernatürlichen Kräften für Protagonistin Jesse Faden auf. Erscheinen wird der Titel am 27. August für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

News & Videos zu Control

Control: Test: Max Payne trifft auf Akte X – Das bislang beste Spiel von Remedy? Control: Hideo Kojima feiert Cameo-Auftritt, so findet ihr ihn im Spiel Control: Zwei neue Trailer stimmen auf düsteren Mystery-Thriller ein Control: Kein Grafik-Downgrade, neues Video stellt The Hiss vor Control: Remedy-Thriller präsentiert sich in neuem Story-Trailer Control: Gold-Status erreicht: Action-Adventure ist jetzt fertig
Control Action-Adventure PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER 505 Games
KAUFEN
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden wohl übermorgen enthüllt PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! The Witcher-Serie mit Henry Cavill verliert neuen Hexer für Staffel 2
PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich! PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? Always Home, Überwachungsdrohne von Amazon Always Home: Amazon stellt fliegende Überwachungskamera für Zuhause vor MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS