PLAYCENTRAL NEWS Battlefield 1

Battlefield 1: Die ersten Infos zum Multiplayer!

Von Wladislav Sidorov - News vom 13.06.2016 12:37 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Auf der E3-Pressekonferenz von Electronic Arts wurden neue Details zum Battlefield 1 Multiplayer bekannt gegeben. Wir haben alle Details zu den Maps, Waffen und Effekten.

Auf seiner diesjährigen E3-Pressekonferenz präsentierte Electronic Arts ein Livematch im Multiplayer-Shooter Battlefield 1. Dabei kamen zahlreiche neue Details ans Licht.

Insgesamt sechs unterschiedliche Waffenkategorien wird es in Battlefield 1 geben: Schrotflinten, Maschinenpistolen, Maschinengewehre, semiautomatische Waffen, Zweitwaffen und Scharfschützengewehre. Diese teilen sich auf die folgenden Klassen auf: Sturmsoldat, Versorgungssoldat, Sanitäter, Späher, Pilot und Panzerfahrer. Letztere sind erstmals eigene Klassen, obwohl prinzipiell jeder ein Fahrzeug bedienen kann – allerdings verfügen die dedizierten Klassen über besondere Zusatzfähigkeiten.

Von Frankreich bis Italien

In den Partien wurden bereits einige der brandneuen Maps gezeigt, die in Battlefield 1 spielbar sein werden. Dazu gehören Amiens (Frankreich), Die Narbe von St. Quentin (Frankreich), Monte Grappa (Venezianische Alpen) und Am Rande des Reichs (Adriaküste, Italien).

Drei Spielmodi wurden von EA bereits enthüllt. Dazu gehören klassische Gefechte wie in Eroberung (bis zu 64 Spieler, Kontrolle über Einsatzziele), Vorherrschaft (kleinere, konzentriertere Version von Eroberung) und Operationen (Verteidiger gegen Angreifer: Ziel ist es, als Angreifer die Fronten des Verteidigers zu durchbrechen. Der Verteidiger muss dies verhindern, sich teilweise neu formieren und die Gegner zurückschlagen).

Zerstörung und Wetter

Auf den Karten sind nahezu alle Objekte zerstörbar: Mit Panzern, Granaten und teilweise auch normalen Waffen lassen sich Häuser einstürzen, Bäume fällen und Objekte nachhaltig verändern. Flugzeuge oder Zeppeline, die vom Himmel herab abstürzen, können teilweise ganze Dörfer wegschmättern. Die Gerüste der Flugobjekte bleiben dabei auf dem Spielfeld liegen und sorgen für neue taktische Möglichkeiten.

Dabei dient auch das dynamische, völlig zufällig eintretende Wetter. Jederzeit kann es zu fröhlichem Sonnenschein, Sturm, Regen und anderen Wetterphänomen kommen – jede Partie spielt sich somit völlig anders! Die Wettereffekte wirken sich auch auf die Umgebung aus: Bei Regen entstehen große Pfützen, die einige Schützengräben vollkommen füllen können.

Die neuen Einheiten

Apropos Flugzeuge: Die neuen Behemoth-Einheiten können von Spielern vollständig gesteuert werden. Zu ihnen gehören Zeppeline, Panzerzüge und Schlachtschiffe. Der richtige Einsatz kann eine Partie vollständig herumdrehen. Die Panzer verfügen dabei über neue Schwachstellen: Ketten und Kanonen können gezielt beschossen und zerstört werden – im Anschluss hilft nur die Reperatur.

Die Gewalt konzentriert sich in Battlefield 1 auf ein wenig Blut und Ragdoll-Animationen, herumfliegende Gliedmaßen und Blutlachen bleiben wohl außen vor. 

Neues Movement, neues Waffenverhalten

Spieler verfügen über neue Möglichkeiten in der Bewegungsfreiheit: Sie können sich an Kanten hochziehen, über Hindernisse galant hinüberspringen und einen kurzfristigen Supersprint einlegen. Letzterer ist nur bei einem Bajonettangriff möglich, der sich zudem nicht abbrechen lässt – wer sich für einen Angriff entscheidet, wird einige Sekunden lang auf den Gegner zurasen müssen.

Der Rückstoß bei den Waffen wurde massiv erhöht, was im Kampf schwieriger zu kontrollieren seien soll. Kein Wunder – die Waffen aus dem ersten Weltkrieg waren schließlich keine Maschinenpistolen mit Zielunterstützung. Für den Tod eines Gegners benötigt man zudem mehr Kugeln als zuvor, teilweise bis zu 4 bis sechs 6 Treffer im Körperbereich.

Ihr wollt mehr Gameplay sehen? Wir empfehlen euch den offiziellen Gameplay-Trailer!

Keine E3-News verpassen

Keine E3-News verpassen: Tretet unserer Facebook-Gruppe bei und seid stets bestens informiert! Alle News, alle Livestreams, alle Liveticker, alle Ankündigungen – rund um die Uhr.

Alle Streams, Games, News und Videos der E3 2016

Battlefield 1 Ego-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER DICE
KAUFEN
Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels! Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film!
Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) Hogwarts Legacy: Heiligtümer des Todes Hogwarts Legacy: Können wir die Heiligtümer des Todes finden? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter