PLAYCENTRAL NEWS Apple

Apple: Exklusive Inhalte für iTunes gefordert: Angst vor Flatrate-Streaming

Von Dustin Martin - News vom 04.03.2014 05:58 Uhr

Seitdem es Spotify & Co. gibt, sinken die Verkaufszahlen auf iTunes gewaltig. Immer weniger investieren in ganze Alben oder einzelne Songs, die Streaming-App für iOS ist vielen Nutzern lieber – und günstiger. Nun will Apple jedoch dagegenhalten und fordert die Labels dazu auf, die Musik zuerst auf iTunes und erst später auf Streaming-Portalen zu veröffentlichen.

Apple macht sich Sorgen um iTunes. Die Sorge ist berechtigt, schaut man sich allein die Zahlen aus dem letzten Jahr an. Wegen des Erfolgs der Streaming-Plattformen wie beispielsweise Spotify sanken die Verkäufe von einst 1,34 Milliarden Songs aus 2012 auf gut 1,25 Milliarden. Um den Abwärtstrend weiter entgegenzuwirken, hat sich der zuständige Manager jetzt etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Die Idee: Alben auf iTunes zuerst nur als Komplett-Paket

Robert Kondrk, so der Name des iTunes-Mannes, will die Labels der Musik-Branche davon überzeugen, die Songs zuerst auf dem Apple-Portal anzubieten und erst später dem Streaming zu überlassen. Damit der Plan auch aufgeht, verfolgt er eine Idee, die aus der Zeit vor dem MP3-Format stammen könnte.

Auf iTunes sollen die neuen Alben künftig bis zur Freigabe auf Streaming-Angeboten nur als ganzes Paket verkauft werden. Der Download eines einzelnen Songs ist auch dann erst möglich, wenn man ihn bereits beispielsweise auf Spotify hören kann. Kondrk nimmt somit Abstand vom Erfolgs-Konzept von iTunes, dem von Steve Jobs eingeführten Unbundle-Prinzip.

Mit der Exklusivität will Apple nur das Streaming beschränken, nicht die Konkurrenz

Apple hat im Übrigen eine etwas andere Definition von „exklusiv“. So habe man nichts dagegen, wenn es die Alben bereits woanders zu kaufen gibt – zum Beispiel im Einzelhandel oder bei Amazon. Man wolle nur nicht, dass es die Musik-Titel bereits zum iTunes-Release auf Streaming-Plattformen zu hören gibt.

News & Videos zu Apple

Die neuen Apple iMacs mit M1-Chip Apple-Keynote April 2021: Neugestaltete iMacs, die erwarteten Tracker-Chips AirTags und mehr im Überblick Apple Keynote Oktober 2020 Apple: Erstes Event in 2021 könnte bereits nächste Woche stattfinden (Update) Apple Keynote 2020 Apple: Mixed Reality-Headset könnte 3.000 Dollar kosten, aber wohl nicht für Gamer gedacht Apple AirPods Max Apple stellt AirPods Max im Over-Ear Design für knapp 600 Euro vor! Apple Mac Book Pro M1 Apple 13″ MacBook Pro mit M1 Chip bei Amazon kaufen Apple Mac Book Air M1 Apple MacBook Air mit M1 Chip jetzt bei Amazon kaufen
PlayStation Plus Mai 2021 PS Plus-Spiele für Mai 2021: Das ist der Zeitplan für die Enthüllung The Witcher Netflix 2. Staffel Release Start The Witcher: Netflix gibt offiziellen Startzeitraum der 2. Staffel bekannt How I Met Your Mother: Erfolgreiche Sitcom erhält nun doch ein Spin-off GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide)
Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Beste 4K-Fernseher 2021 HDMI 2.1: Die 4 besten 4K-Gaming-Fernseher mit HDMI 2.1 Support 2021 (Gaming-TV) Harry Potter-Stars gedenken der verstorbenen Schauspielerin Helen McCrory Xbox Series X bekommt neues Update, macht Quick Resume übersichtlicher MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS