PLAYCENTRAL NEWS Another Lost Phone: Laura’s Story

Another Lost Phone: Laura’s Story: Einem Tabuthema auf der Spur

Von Julia Rother - News vom 27.09.2017 10:46 Uhr

Mit Another Lost Phone: Laura's Story erschien nun das nächste narrative Mysteryspiel von Accidental Queens. Wir haben uns das Spiel rund um ein zufällig gefundenes Handy, das ein dunkles Geheimnis birgt, genauer angeschaut und sagen euch in unserem Test, ob der Titel unseren Erwartungen gerecht wurde.

Gerade einmal acht Monate ist es her, dass A Normal Lost Phone von Entwickler Accidental Queens und Publisher Playdius mit seiner authentischen Umsetzung gesellschaftskritischer Themen wie Homophobie, Victim Blaming nach sexuellen Übergriffen und vielen weiteren nicht nur die Fachpresse, sondern auch allerlei Spieler begeisterte. Über 100.000 verkaufte Exemplare und einige Auszeichnungen später veröffentlichte das kleine französische Entwicklerstudio nun mit Another Lost Phone: Laura's Story den spirituellen Nachfolger des Überraschungserfolgs.

Das narrative Mysteryspiel greift dabei das Grundprinzip des Vorgängers auf, denn auch hier stoßen wir auf ein herrenloses Mobiltelefon, das wir aus einer Mischung aus voyeuristischer Neugierde und dem Wunsch, den Eigentümer zu identifizieren und ausfindig zu machen, zu durchforsten beginnen. Schnell wird klar, dass es hier irgendetwas geschehen sein muss, denn die Besitzerin namens Laura wird von ihrem Freund bereits mit besorgten und immer eindringlicher werdenden Nachrichten überschüttet.

Ein dunkles Geheimnis

Sämtliche moralischen Bedenken über Bord werfend, versuchen wir jetzt alles, um dem Smartphone sein Geheimnis zu entlocken, scheint es doch die einzige Spur zu sein, die uns zu Laura führen könnte. Wir durchstöbern Nachrichten, Emails, Notizen, Bilder und ihren persönlichen Kalender, treiben uns in sozialen Netzwerken herum und lernen die Frau schon bald besser kennen, als ihr lieb sein dürfte. Wir graben tiefer, stoßen auf passwortgeschützte Bereiche und ein mysteriöses zweites Emailkonto und decken so Stück für Stück die Geschehnisse auf, die zu Lauras Verschwinden führten.

Auch in Another Lost Phone: Laura's Story nimmt sich Accidental Queens einer Thematik an, die es bisher nur vereinzelt in Bücher, Filme oder gar Videospiele schaffte, ist sie doch sehr sensibel und mit viel Fingerspitzengefühl zu behandeln und gilt auch heute oft noch als Tabuthema. Wie auch im Vorgänger vermag es das Entwicklerteam auch hier, die Problematik und die hiermit verbundenen Emotionen authentisch und einfühlsam zu vermitteln, ohne künstlich auf die Tränendrüse zu drücken. Stattdessen erzählt Accidental Queens eine Geschichte aus dem Leben, eine Geschichte, die für viele Menschen genau in diesem Moment Realität ist und von Scham, Isolation und einem Gefühl der Ausweglosigkeit genährt wird.

Über die Magie des Spiels

Es braucht keine Actionsequenzen, keine hinzugefügte Dramatik mit verzweifeltem Gebrüll, um uns mitzureißen. Stattdessen finden wir überall kleine Puzzlestücke, die bei uns von Anfang an ein flaues Gefühl im Magen hinterlassen und sich Stück für Stück zu einer Erkenntnis zusammensetzen. Als wir am Ende angekommen sind, fühlt sich keine unserer Entdeckungen erzwungen oder aufgesetzt an. Stattdessen fühlen wir uns betroffen und involviert und das, obwohl wir in den letzten zwei Stunden doch eigentlich nur haufenweise Texte gelesen haben. Und das ist die Magie des Spiels: Es fühlt sich nicht an wie ein Videospiel, sondern eher so, als wären wir gerade Zeuge von etwas geworden, was sich in der Realität fast unsichtbar in den Schatten menschlicher Beziehungen zu bewegen vermag.

Wie bereits erwähnt, ist das Gameplay recht simpel gehalten. Wir klicken uns durch verschiedene Apps, lesen Emails, scrollen durch teils seitenlange Nachrichten, schauen uns Bilder an und können nebenbei noch der Musik lauschen, die Laura auf ihrem Handy gespeichert hat. Immer wieder ist dabei aber auch logisches Denken benötigt, um beispielsweise Passwörter zu knacken: Manchmal gilt es wichtige Daten unter der Zuhilfenahme mehrerer Apps zu kombinieren, an anderer Stelle müssen wir verschiedene Personen identifizieren oder Bilder genau analysieren, um voran zu kommen. Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel ist dabei genau richtig, denn wir benötigen zwar ordentlich Köpfchen, um sie zu lösen, beißen uns an ihnen aber auch nicht ewig die Zähne aus.

Minimalistische Umsetzung mit großer Wirkung

Während die musikalische Untermalung optional ist und am Smartphone jederzeit an- oder ausgestellt werden kann, müsst ihr auf eine Vertonung vollständig verzichten. Obwohl das Spiel sehr leselastig ist, empfinden wir die fehlende auditive Unterstützung nicht als Makel, sondern als logische Konsequenz, schließlich unterstreicht sie nur die Szenerie eines gefundenen Handys, das vom Spieler durchforstet wird und in der Realität natürlich auch keinen Erzähler mit sich bringen würde.

Dafür könnt ihr sechs verschiedene Sprachen einstellen und so die Texte beispielsweise auf Deutsch, Englisch oder Französisch lesen. Außerdem gibt es zehn freischaltbare Steam-Errungenschaften.

Another Lost Phone: Laura's Story ist seit dem 21. September 2017 auf Steam für PC, Mac und Linux sowie für Android und iOS erhältlich. Die iOS-Version kostet 3,49 Euro, alle anderen Ausgaben sind für 2,99 Euro zu haben.

94
Another Lost Phone: Laura’s Story im Test

Fazit und Wertung von Julia Rother

Als großer Fan von A Normal Lost Phone, war für mich natürlich klar, dass ich auch den Nachfolger von Accidental Queens spielen würde. Ich war allerdings ein wenig besorgt, dass der Entwickler sich zu sehr an dem Erfolgskonzept orientieren und so eventuell nur eine leicht veränderte Kopie des ersten Teils veröffentlichen könnte. Zum Glück waren diese Sorgen komplett unbegründet, denn Another Lost Phone: Laura's Story erzählt eine unabhängige Geschichte, die nichts mit den Geschehnissen von A Normal Lost Phone zu tun hat und auch eine ganz andere Problematik behandelt, die zudem sehr authentisch und behutsam dargestellt wird.

Der Entwickler hat es dabei geschafft, mich völlig in seine kreierte Welt hineinzuziehen und heftig mitfiebern zu lassen. Die Rätsel machen Spaß, der Inhalt ist absolut überzeugend und das ganze Spiel in sich einfach stimmig. Demnach von mir eine klare Empfehlung für all diejenigen unter euch, die sich auch gerne mal mit Tabuthemen auseinandersetzen und dabei vor einem hohen narrativen Anteil nicht zurückschrecken.

Pro

+gelungene Behandlung eines wichtigen Tabuthemas
+abwechslungsreiche Rätsel mit angenehmen Schwierigkeitsgrad
+minimalistische und doch mitreißende und authentische Umsetzung
+verschiedene Sprachen auswählbar
+auch für den schmalen Geldbeutel

Contra

-keine Vertonung
-nichts für lesefaule Spieler

News & Videos zu Another Lost Phone: Laura’s Story

Another Lost Phone: Laura’s Story: Beleuchtet spielerisch gesellschaftskritische Themen
Another Lost Phone: Laura’s Story Adventure PC, Android, iOS, LINUX, MAC
PUBLISHER Playdius
ENTWICKLER Accidental Queens
KAUFEN
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis!
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen PS5 Sony PS5: Enthüllung von Release-Termin & Preis laut Insider an diesem Datum! The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS