PLAYCENTRAL NEWS Allgemein

Allgemein: Die Publisher deutscher free-2-play MMOs

Von Redaktion PlayCentral - News vom 13.01.2011 13:16 Uhr

Der Englischunterricht an deutschen Schulen dauert nach wie vor an und dennoch bleiben Online-Spiele, die in der Muttersprache unseres Landes erscheinen, ein Dauerbrenner. In den letzten Jahren ist sogar ein regelrecht rasanter Anstieg bei der Anzahl solcher MMOs zu beobachten. So gilt Runes of Magic als Mega-Aufsteiger im kostenlosen Sektor. Doch welche Publisher-Teams stecken hauptsächlich hinter den deutschen Games und lokalisieren Spiele für unsere nationale Gamer-Community, die der Verständlichkeit halber gerne auf die „Weltsprache Nummer 1" verzichtet.

gamigo AG

Gründung: 2000
Firmensitz: Hamburg
Portfolio: Last Chaos, Fiesta Online, Shot Online, Level R, King of Kings 3, Regnum Online, Martial Empires, …

gamigo gilt als Tochter der Axel Springer AG und wird 2000 gegründet. Allein der Mutterkonzern und seine Publikationen wie die Tageszeitungen  „BILD" oder „Die Welt"  sind nicht mehr aus der deutschen Medienlandschaft wegzudenken. Mit gamigo etabliert man in Deutschland letztlich auch eine feste Marke, die als Publisher internationale Games dem deutschen Markt zugänglich macht. Nach mehr als zehn Jahren Branchenerfahrung blickt gamigo mittlerweile stolz auf eine breite Palette an Games und erweitert deren Umfang nach und nach.

gamigo-logo

Als man 2000 die Arbeit in den Hamburger Büros aufnimmt, entwickelt sich das Portal gamigo.de schon nach vier Monaten mit 10 Millionen Seitenaufrufen zum größten Magazin über Online-Spiele. 2001 klettert diese Zahl auf beachtenswerte 40 Millionen. Zuvor, im Mai dieses Jahres, erscheint mit „Die vierte Offenbarung" das erste MMOG in deutscher Sprache. Der Titel gibt den Startschuss für den Release zahlreicher Online-Spiele wie etwa Anarchy Online (2002) oder Tactical Commanders (2003), mit welchem die Anbieter erstmals den Strategie-Sektor im Online-Geschäft erobern. In der Zwischenzeit gesellen sich nicht mehr nur Rollenspiele oder Taktik-Titel zum Angebot. Auch Sportsimulationen und Browsergames finden Anklang in der Zielgruppe. Die Vision, nicht nur Deutschland mit passenden Sprachversionen zu versorgen, sondern auch in Europa eine wichtige Rolle zu spielen, setzt man immer mehr in die Tat um. Frankreich, Spanien oder Polen gehören längst zu Märkten, auf denen sich gamigo austobt. Gleichzeitig spielt man nach wie vor eine führende Rolle in der Bundesrepublik und somit auch der Schweiz und Österreich.

Gala Networks Europe Ltd.

Gründung: 2006
Firmensitz: Dublin
Portfolio: Allods Online, Flyff, Rappelz, Dragonica, Street Gears, Canaan Online, …

Gala Networks Europe Ltd. wird 2006 in Dublin gegründet. Über das Online-Spiele-Portal gPotato.eu fängt das Unternehmen Millionen von Spielern ab und begeistert sie für Games wie Allods Online. Besonders zufriedenstellend für den deutschen Markt ist die Tatsache, dass Games auch vollkommen übersetzt in unseren Gefilden erscheinen. Nach nur fünf Jahren ist auch Gala Networks Europe daher nicht mehr wegzudenken und leistet vor allem auf dem free-2-play Sektor so einiges.

gpotato

Dabei ist gPotato mittlerweile so sehr als lokale Marke in unsere Köpfe gebrannt, dass viele ihren japanischen Ursprung vergessen. Bereits 1993 beginnt Satoru Kikugawan mit dem Aufbau des Konzerns Gala Group. Dieser widmet sich ganz und gar der wachsenden Gemeinschaft im Internet und stellt Communities auf die Beine, in welchen sich Menschen versammeln können. Als sich die wachsende Bedeutung von Games und deren Rolle im World Wide Web abzeichnet, kauft man sich 2000 kurzerhand die koreanischen Entwicklerstudios Aeonsoft und NFlavor.  Den Verantwortlichen scheint ausschließlich das Veröffentlichen von Games, deren Geschäftsmodell auf Mikrotransaktionen beruht, sinnvoll. So entstehe eine Win-Win-Situation für Gamer und Betreiber. Da der Erfolg in asiatischen Gefilden ein eindeutiges Signal ist, ist 2004 rasch Gala-Net, Inc. für die westlichen Regionen geboren. Zwei Jahre später erhebt sich Gala Networks Europe unter der Obhut dieses Netzwerks. Fly for Fun markiert den  Anfang im Dezember 2006.

Frogster Interactive Pictures AG

Gründung: 2005
Firmensitz: Berlin
Portfolio: Bounty Bay Online, Runes of Magic, Mythos, Throne of Fire, …

Mit mittlerweile rund 200 Mitarbeitern in den Büros des Berliner Firmensitzes, liegt hinter der Frogster Interactive Pictures AG ein anstrengender Weg, der in der Gründung im Jahr 2005 seinen Startpunkt hat.  An der Spitze des Managements sorgt Christoph Gerlinger momentan dafür, dass man Kunden zufriedenstellt und Aktionäre durch einen anhaltenden Erfolgskurs überzeugt.

frogster

Nachdem sich die Jungs und Mädels in der deutschen Hauptstadt anfänglich ebenfalls noch Entwicklungen, die den Offline-Markt betreffen, widmen und Games abseits des heutigen Portfolios vermarkten, findet im Jahr 2008 eine Neuausrichtung des Geschäfts statt. Seit 2007 gewinnt Bounty Bay Online mit seinen authentischen Seefahrer-Abenteuern viele Spielerherzen. Als kluger Schachzug erweist sich die Umstellung des Bezahlmodells auf ein duales System, das die Wahl zwischen konventionellem kostenpflichtigen und neuem free-2-play Server mit Mikrotransaktionen überlässt. Seither hält sich das MMORPG über Wasser. Als weniger erfolgreich kann 2008 der Start von The Chronicles of Spellborn betrachtet werden. Hier hilft selbst das kostenlose Daddeln nicht mehr, weshalb Frogster den Titel fallen lässt.

Bahnbrechend bleibt hingegen der Erfolg von Runes of Magic und seinen Erweiterungen. Ein wahrer Glücksgriff für das Unternehmen, das damit die Rechte am erfolgreichsten deutschen free-2-play MMO hält. „Runes of Magic sei Dank" könnte man sagen, denn wer weiß, ob zukünftige Veröffentlichungen wie der Blockbuster Tera oder Mythos ohne die hohen Einnahmen noch möglich gewesen wären. Gleichzeitig bereitet man einen weiteren Titel von Runewaker Entertainment, den Machern von Runes of Magic, vor. Angesichts dieser Entwicklungen muss man nicht unbedingt erwähnen, dass das Unternehmen auch ein Auge auf den pazifischen und amerikanischen Raum wirft.

Aeria Games & Entertainment, Inc.

Gründung: 2006
Firmensitz: Santa Clara
Portfolio: Shaiya, Grand Fantasia, Rohan Vendetta, Wolf Team, …

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 bedient das Team von Aeria mittlerweile ein breites Feld an Games zu unterschiedlichen Genres. Während der gesamte Umfang an englischen Games an sich beeindruckend ist, steuert das Unternehmen auch einige erfolgreiche Spielwelten für den deutschen Sprachraum bei.

aeria

Zum deutschen Zugpferd zählt dabei auf jeden Fall Shaiya, das seit längerem deutsche Spieler in seinen Bann zieht. Besonders die Möglichkeiten des PvP machen vielen Besuchern der virtuellen Welt Freude. Das ein oder andere Event verzaubert da natürlich ebenso wie so manches PvE-Erlebnis. Dabei läuft in der Vergangenheit nicht unbedingt alles emotionslos und nach Plan. So erleidet im Juli 2009 ein Spieler einen Herzinfarkt während er mit anderen Mitgliedern seiner Gilde im TeamSpeak versammelt ist. Er stirbt an den Folgen. Der Vorfall wird in vielen Köpfen mit Shaiya in Verbindung gebracht und um den Vorfall zu verarbeiten gestaltet das Team eine symbolische Beerdigung auf den deutschen Servern. Während mancher dieses Vorgehen als übertrieben abstempelt, bleibt es doch an sich respektvoll und besser als sich nicht zu äußern.

In anderen Veröffentlichungen bleiben Aeria Games und den Spielern solche Vorfälle erspart. So wird Rohan Online, an sich etwas älter, nun auch in Deutsch angeboten und muss sich in den nächsten Wochen und Monaten beim nationalen Publikum behaupten. Alternativen bietet man zudem in Form von Wolf Team oder Grand Fantasia.

News & Videos zu Allgemein

Awards: Das sind die Emmy-Gewinner für 2020 Kostenlos Spiele im August 11 kostenlose Spiele für PS4, Xbox One und PC an diesem Wochenende im August San Diego Comic-Con 2020 Cancelled Comic-Con 2020: Alle Trailer zu neuen Serien und Filmen San Diego Comic-Con 2020 Cancelled Comic-Con 2020: Infos, Zugang und Highlights zur digitalen Comic-Con@Home 2020 im Juli San Diego Comic-Con 2020 Cancelled San Diego Comic-Con 2020 ebenfalls abgesagt (Update) Coronavirus: Alle Absagen und Verschiebungen von Events, Serien und Filmen im Überblick
PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden heute enthüllt PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell!
PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! One Piece: Manga-Kapitel 991 – Epischer Kampf Kaido vs. Akazaya Disney Plus Disney Plus: 5 Serien, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS