PLAYCENTRAL NEWS YouTube

YouTube: Neues Video von Taylor Swift bricht Rekord von meisten Views in 24 Stunden

Von Andre Holt - News vom 29.08.2017 14:36 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Auf YouTube wurde erneut ein Rekord gebrochen: Das neueste Video der Musikerin Taylor Swift erreichte innerhalb von nur 24 Stunden ganze 31 Millionen Aufrufe – damit stößt sie ihre Kollegin Adele vom Thron. Der Erfolg dürfte jedoch auch mit einer cleveren Marketing-Idee zusammenhängen, die das mehrfache Anklicken des Videos mit einer höheren Chance auf Konzertkarten belohnt.

Die Beliebtheit der Videoplattform YouTube steht außer Frage und in den vergangenen Monaten schien der Erfolg weiter zu steigen. Dies geht aus unterschiedlichen Rekorden hervor, die in der letzten Zeit erreicht wurden. So beispielsweise geschehen mit dem Lied Despacito, das mittlerweile fast 3,5 Milliarden Aufrufe erreicht hat.

YouTubeYouTube: Doppelrekord: Despacito ist die neue Nummer 1

Erfolg mit bitterem Beigeschmack

Den neuesten Rekord bricht die US-amerikanische Musikerin Taylor Swift. Mit dem Video zu ihrem neuen Song 'Look What You Made Me Do' erreichte sie innerhalb von 24 Stunden etwa 31 Millionen Aufrufe. Diese herausragende Summe übertraf damit sogar das Lied 'Hello' der Sängerin Adele, die es "nur" auf 27 Millionen Klicks in 24 Stunden brachte.

Der Erfolg sei Taylor Swift zwar gegönnt, doch wurde sicherlich durch einen Schritt begünstigt, der eher als zweifelhaft angesehen werden könnte. In Zusammenarbeit mit dem Ticket-Portal Ticketmaster entwickelte man ein System, das das mehrfache Ansehen des Videos mit einer höheren Chance auf den Erhalt von Konzertkarten der Künstlerin belohnte. Das fünfmalige Anklicken setze die Fans demnach weiter vorne in die Warteschlange für Tickets und erlaube dadurch eine bessere Platzierung als die von beispielsweise extra dafür angefertigten Ticket-Bots, die die Karten automatisch kaufen, um diese später teurer zu verkaufen.

YouTubeYouTube: Gangnam Style abgelöst – Erfolgreichstes Video ist nun von Wiz Khalifa

Gefahr für Despacito?

Zum aktuellen Zeitpunkt hat das Musikvideo bereits 53 Millionen Aufrufe und steigt weiter fröhlich vor sich hin. Ob der Erfolg und die Marketing-Idee auch dafür sorgen könnten, dass Despacito vom Thron der All-Time-Views geworfen wird, bleibt jedoch anzuzweifeln.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dead Space Remake: Z-Baller Trophäe/Erfolg freischalten (Lösung, Guide) Dead Space Remake: Z-Baller – So schafft ihr Level 6 im Zero-G-Basketball (Lösung) Dead Space Remake: So findet ihr die Peng-Trophäe (Guide, Fundort, Lösung) Dead Space Remake: Es gibt immer Peng! – So findet ihr den versteckten Peng-Schatz (Fundort) One Piece auf Netflix: Das erste Poster und ein beeindruckendes Bild sind da Master-Sicherheitsfreigabe in Dead Space Remake freischalten, so gehts!
The Last of Us The Last of Us sollte mal einen DLC über Ellies Mutter bekommen Zentrifuge schnell gelöst im Dead Space Remake, so leicht geht es! Naruto – 7 starke Fakten über Ino Yamanaka Dead Space Remake Dead Space Remake auf Metacritic – Wertungsübersicht: Das sagt die Presse zur Sci-Fi-Horror-Neuauflage Elden Ring: 9 Legendäre Waffen (Fundorte, Werte, Beschreibung), Lösung, Guide Elden Ring: Alle 9 Legendäre Waffen – Ihre Fundorte, ihre Werte (Lösung) The Last of Us Tess The Last of Us-Community trauert: Annie Wersching, Stimme und Vorbild zu Tess, stirbt an Krebsfolgen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter