PLAYCENTRAL NEWS Xbox One

Xbox One: 60 Euro für Spiele laut Entwickler zu teuer

Von Redaktion PlayCentral - News vom 25.06.2013 22:00 Uhr

Xbox One: Auch ein ehemaliger Entwickler von Bulletstorm sprach sich nun für verstärktes DRM aus – und verteidigte somit Microsofts zuerst angekündigten Schutzmaßnahmen der Xbox One.

Entwickler zu DLC gezwungen?

Geht es nach Adrian Chmielarz, einem ehemaligen Entwickler der Bulletstorm-Serie, befand sich Microsoft mit der anfangs eingeschlagenen DRM-Politik seiner Xbox One bereits auf dem richtigen Weg. Nach seinen Aussagen würde kein wirklich passionierter Entwickler gerne an DLCs arbeiten. Bei diesen Mikro-Contents würde es den Entwicklern lediglich darum gehen, die Gewinne einzufahren, welche in anderen Bereichen – Stichwort Gebrauchtmarkt – verloren gängen.

"Das 60-Euro-Modell muss sterben"

Aber Chmielarz gibt auch nicht den Spielern die Schuld für diesen Missstand, sondern eher den Konzernen selbst. So ist er der Überzeugung, dass das 60 Euro-Modell "sterben" müsse, um einen positiven sowie nachhaltigen Effekt auf dem Markt zu erzielen.

"Das Problem ist, dass diese Spiele auf diese Weise immer schlechter werden. Glaubt ihr wirklich, dass ein passionierter Entwickler gerne an DLCs arbeitet? In den meisten Fällen lautet die Antwort: nein. Sie würden viel lieber zum nächsten großen Projekt übergehen. Glaubt ihr wirklich, dass die Game-Designer ihre Mechanismen gerne konfigurieren, um Mikrotransaktionen zu unterstützen?

Nein, machen sie nicht. Sie wissen genau, dass diese Dinge ihre Spiele nicht besser machen. Viele von ihnen fühlen sich schlecht, weil sie genau wissen, welche psychologischen Tricks sie anwenden müssen, um die Wale (Spieler) zum Bezahlen zu verleiten. (…)

Meiner Meinung nach muss das 60-Dollar-Preismodell unbedingt sterben. Die Wahrheit ist, dass sich niemand um das >Recht des Erstverkaufs< oder das >Teilen mit Freunden< kümmern würde, wenn die Preise niedriger wären. Wenn ein Film nicht schlecht ist, beschwert sich keiner darüber, zehn Dollar zu bezahlen, um ihn zu sehen. Und niemand beschwert sich darüber, dass er ihn für diesen Preis nur einmal sehen darf.", zitiert gamestar.de.

News & Videos zu Xbox One

Xbox Series X Xbox One X Verwechselung Xbox One X-Verkäufe steigen um 747 Prozent – aber sicher nicht mit Absicht Das sind die 10 besten Exklusivspiele auf der Xbox One Summer Game Fest Xbox Summer Game Fest bringt euch 70 Demos Xbox Controller 8Bitdo Neuer Xbox-Controller für Project xCloud von 8Bitdo macht Smartphone zur Konsole Xbox Source Code Hack Echter Source-Code der originalen Xbox geleakt Xbox One: Zum Black Friday stark reduziert, Xbox One X nur 333 Euro
Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Haus Beneviento – Tür mit Siegel, Angie finden, W870 TAC, Schlüssel des Geigenbauers – Lösung 8 Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Schloss Dimitrescu: Abschnitt 2 – Halle des Krieges, Ehrengemach, Badehaus – Lösung 4 Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Schloss Dimitrescu: Abschnitt 4 – Maske der Freude, Maske des Zorns, F2 Rifle, Kampf gegen Lady Dimitrescu – Lösung 6 Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Stausee – GM 79, Bootsschlüssel, Kurbel, Kampf gegen Moreau, M1851 Wolfsbane – Lösung 9
Resident Evil 8 - Glocken-Rätsel Resident Evil 8: Glocken-Rätsel – So einfach löst ihr es (Guide) Resident Evil 8 - Tipps Resident Evil 8: 13 Tipps & Tricks, die euch zum Spielstart helfen werden (Guide) Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Schloss Dimitrescu: Abschnitt 3 – Klavier-Rätsel, Schmiedeeiserner Schlüssel, Kampf in der Bibliothek – Lösung 5 Resident Evil 8 - Lösung Resident Evil 8 – Dorf: Abschnitt 3 – Wagenheberkurbel, M1911, Brunnenkurbel – Lösung 7 Resident Evil 8 Village Komplettlösung Resident Evil 8: Komplettlösung – Hilfe: Alle Rätsel komplett gelöst Kugellabyrinth-Rätsel - Resident Evil 8 Resident Evil 8: Kugellabyrinth-Rätsel – So löst ihr es & Fundorte aller Kugeln (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS