Kategorien: Games
| vor 4 Monaten

Warcraft 3: Reforged: Blizzard bietet automatisierte Rückerstattungen an

Von Philipp Briel

Das noch junge Spiele-Jahr 2020 hat seine erste faustdicke Überraschung bereits hinter sich. Denn das Remaster „Warcraft 3: Reforged“ ist nicht nur für Fans des Originals eine ziemliche Enttäuschung. Wenn es euch ähnlich geht, könnt ihr euch jetzt eine Rückerstattung des Kaufpreises sichern.

Advertising
Advertising

Damit hätte vermutlich niemand gerechnet. Warcraft 3: Reforged, die Neuauflage eines Meilensteins des RTS-Genres, ist die erste Gurke des Spiele-Jahres 2020. Fans zeigen sich hinsichtlich der Qualität erbost und werfen Blizzard Entertainment irreführendes Marketing vor. Mit einem Rückerstattungs-Formular könnt ihr jetzt problemlos euer Geld zurückerlangen.

Warcraft 3: Reforged: Fans erzürnt: Irreführendes Marketing überschattet Release

Geld zurück: Rückerstattungen für Warcraft 3: Reforged

Das hatte sich Blizzard Entertainment mit Sicherheit anders vorgestellt. Die Neuauflage des RTS-Klassikers aus dem Jahr 2002 rangiert mit einem User Score von 0,5 auf dem Spitzenplatz der am schlechtesten bewerteten Spiele auf Metacritic. Spieler zeigen sich enttäuscht von „Warcraft 3: Reforged“ und werfen Blizzard Entertainment sogar irreführendes Marketing vor, immerhin habe das finale Produkt mit dem in der Präsentation aus dem Jahr 2018 gezeigten Spiel nicht viel gemeinsam.

Wenn es euch ähnlich geht und ihr den Kauf bereut, könnt ihr nun mithilfe eines automatisierten Formulars eine Rückerstattung beantragen.

Problemlose Rückabwicklung

Alles was ihr dafür tun müsst ist, das entsprechende Formular auf der Homepage von Blizzard auszufüllen und euch mit eurem Account einzuloggen. Laut einiger Nutzer auf Reddit, die die Rückerstattung bereits in Anspruch genommen haben, soll die Rückabwicklung problemlos vonstattengehen.

Warcraft 3: Reforged: Remaster besitzt auf Metacritic den schlechtesten User-Score überhaupt

Gründe für die Erstattung des Kaufpreises müssen nicht angegeben werden und auch sonst werden offenbar keine Fragen gestellt. Das Geld soll umgehend erstattet werden.

Auch wenn sich die Community von der einfachen Lösung angetan zeigt, kommt für viele Spieler der Schritt zu spät. Blizzard hat sich – in Form von Designer Matt Morris, der immerhin seit 1998 für den Entwickler tätig ist – für die nicht erfüllten Erwartungen entschuldigt und weitere Verbesserungen für „Warcraft 3: Reforged“ versprochen.

Wer nicht lange auf Patches und Verbesserungen warten möchte, erhält mit der automatisierten Rückerstattung jetzt also immerhin eine sofortige Lösung.

Warcraft 3: Reforged: Patch erlaubt Umschalten zwischen klassischer und modernisierter Grafik

© Blizzard Entertainment

Warcraft 3: Reforged

INFOS NEWS
Quelle: Blizzard Entertainment
Quelle: Reddit
Quelle: Twitter - Matt23Morris
Philipp Briel

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren