PLAYCENTRAL LISTICLES Metroid Dread

Plattforming-Perfektion: Das sind die 5 besten Metroidvanias

Von Jonas Höger - Listicle vom 30.09.2021 14:25 Uhr
Metroid Dread - Bilder Cutscenes
© Nintendo

Der Begriff „Metroidvania“ setzt sich aus den Spielen Metroid und Castlevania zusammen, die Urväter des Genres. Sie prägten eine ganze Reihe an 2D-Plattformern, die viel verzweigte Welten durch ausgeklügelte Fortschrittsysteme Schritt für Schritt erkundbar machten. Neben dem Hüpfen von Ebene zu Ebene steht meist auch das Bekämpfen von Gegnern und Bossen im Vordergrund sowie die ausführliche Erforschung der sich nach und nach öffnenden Welten.

Wir haben uns das Genre genauer angeschaut und fünf Titel herausgesucht, die unserer Meinung nach aus der Masse an Metroidvanias hervorstechen. Ausgeschlossen von der Liste sind die „Metroid“- und „Castlevania“-Reihen. Es dürfte logisch sein, dass die Genre-definierenden Spiele zum Besten gehören, was eben jenes Genre zu bieten hat. Deshalb wollen wir die Aufmerksamkeit lieber den Titeln schenken, die aus den Klassikern Inspiration gezogen und Neues geschaffen haben.

Unsere Top-Liste serviert dabei nicht nur Titel, die mit Plattforming, Kampfsystem und Rätseln unterschiedliche Schwerpunkte legen. Mit Japan, Australien, Österreich, Schweden und Spanien sind außerdem Entwickler*innen aus aller Welt vertreten. So ist unsere Liste in jeglicher Hinsicht ein Best-of des Genres und eine Empfehlung an alle Spieler*innen, die was für Metroidvanias übrighaben. Viel Spaß beim Lesen!

Platz 5: Blasphemous

„Blasphemous“ begeistert vor allem durch seinen unfassbar detaillierten Pixel-Artstyle. © Team17 / The Game Kitchen

Ein ganz besonderes Spiele-Süppchen hat das spanische Entwicklerteam von The Game Kitchen gekocht. „Blasphemous“ ist pixelige Perfektion, vereint brutale und explizite Animationen mit einer düsteren Geschichte und religiöse Thematiken wie Sünde und Selbstgeißelung. Mit seiner einzigartigen Prämisse landet der Titel verdient auf unserem Platz 5, ist aber inhaltlich und optisch nichts für schwache Nerven.

Gleiches gilt auch für das Plattforming und das Kampfsystem, die sich in Sachen Schwierigkeit alles andere als zurückhalten. „Blasphemous“ ist knackig schwer, motiviert aber auch durch seine bildhübschen Animationen, die vielen Geheimnisse in der Welt von Custodia und die mysteriöse Geschichte rund um das todbringe „Wunder“.

Für ein Metroidvania nutzt „Blasphemous“ ein durchaus ungewöhnliches Fortschritts-System, weil Upgrades zwar neue Wege an bereits erforschten Orten freischalten, aber nicht zwangsläufig eure Mobilität erweitern. Was sich nach einer Schwäche anhört, erweist sich überraschenderweise als Stärke, weil sich die Bewegung in „Blasphemous“ so stets geerdet anfühlt. Damit könnt ihr euch voll und ganz auf das Kampfsystem mit all seinen Finessen konzentrieren – punktgenaue Paraden inbegriffen.

  • Release: 10. September 2019
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC
  • Entwickler: The Game Kitchen
  • Publisher: Team17

Amtierender Arenaleiter und Soulsborne-Veteran mit Zweihänder-Fetisch. Der Joker der Japano-Games, egal ob Danganronpa-Nische oder Xenoblade-Mainstream. Außerhalb der virtuellen Welt am liebsten zwischen Jazz und Literatur unterwegs."
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Metroid Dread für Nintendo Switch
Metroid Dread Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER MercurySteam
KAUFEN
The Last of Us HBO-Serie Joel Tess Ellie Wache The Last of Us-Serie: Wer sind die militanten Fedra? Star Wars The Black Series Scout Trooper-Helm Star Wars: Scout Trooper-Helm wird 2023 Teil von Hasbros The Black Series Red Dead Redemption 2 - Verkaufszahlen Red Dead Redemption 2 Verkaufszahlen: Neuer Meilenstein mit 45 Mio. verkauften Exemplaren – Update GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Neuer Meilenstein mit 175 Millionen verkauften Exemplaren – Update
Schlösser knacken in Hogwarts Legacy, so geht’s – Guide Gnu über Belästigung gegenüber Frauen Digitale Gewalt gegen Frauen: Gnu zerrt Reddit-Schattenwelt ans Licht The Last of Us-Folge 4-Kathleen The Last of Us: Wer ist Kathleen in der Serie? Woher kennen wir die Schauspielerin? Pedro Pascal als Mario: So könnte Mario Kart im Endzeit-Setting aussehen Gronkh Liebe nach Shitstorm Liebe statt Hass: Gronkh wird nach Hogwarts Legacy-Shitstorm mit Subs überschüttet Arctic Warrior Fabio Schäfer Arctic Warrior: Fabio Schäfer hat guten Grund für Absage MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x