PLAYCENTRAL NEWS Tomb Raider

Tomb Raider: Producer rechtfertigt den Preis der Definitive Edition

Von Christian Liebert - News vom 18.12.2013 11:33 Uhr

In einer Frage-Antwort-Runde im Forum geht der Producer von Tomb Raider auf die Unterschiede der Definitive Edition ein und rechtfertigt den Kaufpreis. Insgesamt sollen drei Studios fast ein Jahr an der Überarbeitung gearbeitet haben.

Am 31. Januar 2013 erscheint mit der Definitive Edition eine Umsetzung von Tomb Raider für die Xbox One und die PlayStation 4. Trotz der mittlerweile auf den alten Konsolen gesenkten Preise, wird diese Edition nochmals für rund 60 Euro verkauft. Einigen Fans stößt dies übel auf, da es sich hierbei ja „nur“ um eine Portierung auf die Next-Gen-Konsolen handelt. Zum Vergleich: Die Standard-Version von Tomb Raider für PS3 und Xbox 360 kostet nur rund 37 Euro. Der Umfang der Definitive Edition sind neben dem Hauptspiel und dem Pre-Order-Bonus „Das Grab des verlorenen Abenteurers“, acht DLC-Maps, sechs weitere Waffen und vier Charaktere für den Multiplayer. Außerdem ist eine digitale Version des Comics: „The Beginning“, des Artbooks: „The Art of Survival“ sowie der Doku: „The Final Hours of Tomb Raider“ enthalten.

In einer Frage-Antwort-Runde im offiziellen Tomb Raider-Forum rechtfertigt Crystal Dynamics Producer Scot Amos den Preis der Edition, den er zwar selbst nicht mitbestimmen kann, ihn aber aufgrund des großen Mehrwerts für vertretbar hält. So wird das ganze Spiel einem optischen Facelift unterzogen sowie etliche Engines überarbeitet und erweitert. Egal ob Grafik, Physik oder das Tress-FX – alles wird wesentlich verschönert, damit Tomb Raider auf den Next-Gens ein schönes Bild hinterlässt. Auf beiden Konsolen, also PlayStation 4 und Xbox One, wird das Spiel in nativer 1080p-Auflösung und 60 Bilder-pro-Sekunde laufen. Dabei wird vor allem Lara noch wesentlich realistischer und detaillierter aussehen als bisher und auch die Spielwelt wird um etliche Kleinigkeiten erweitert.

Der Frage, ob es eine PC-Version der aufpolierten Definitive Edition geben wird, geht er gekonnt aus dem Weg, da man sich hier ja über Xbox One und PlayStation 4 unterhalte. Gänzlich ausgeschlossen scheint diese Portierung aber nicht.

News & Videos zu Tomb Raider

Tomb Raider: Doch keine Remaster-Version der ersten drei Teile Tomb Raider: Modder veröffentlicht Browser-Version des Klassikers Tomb Raider: Zwei neue Weltrekorde für Lara Croft Tomb Raider: Neuer Rekord mit mehr als 8,5 Millionen Exemplaren Tomb Raider: Camilla Luddington würde gerne Lara Croft in Verfilmung spielen Tomb Raider: Mehr als sieben Millionen verkaufte Exemplare
Tomb Raider Action-Adventure PC, Xbox 360
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Crystal Dynamics
KAUFEN
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden morgen enthüllt PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell!
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus PS5 direkt voll: So viel Speicherplatz braucht die gesamt PS Plus-Collection PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5 - Vorbesteller-Chaos PS5: Auch bei 2. Welle wieder hunderte stornierte Bestellungen PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? Xbox Series X vorbestellen: Derzeit ausverkauft – Wie ist der aktuelle Stand? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS