PLAYCENTRAL NEWS Steam

Steam: Viel übersichtlicher: Das große Update ist nun für alle Nutzer live

Von Jasmin Peukert - News vom 31.10.2019 12:26 Uhr
© Valve / PlayCentral-Bildmontage

Vor ein paar Wochen startete die Beta-Phase für die neue Steam-Bibliothek, die mit einigen Neuerungen und frischer Aufmachung lockte. Nun gab Valve bekannt, dass die neueste Steam-Version für alle aktuell ist. Zusätzlich gibt es weitere Informationen zur Remote Play Together-Funktion.

Steam hat eine ordentliche Auffrischung erhalten. Nicht nur ist es moderner und übersichtlicher geworden, durch sogenannte Regale kann man sich seine Bibliothek auch nach seinen Wünschen anpassen und gestalten. Informationen zur jeweiligen Spielzeit und erarbeitete Erfolge runden das Ganze ab. Die neue Übersicht verschafft zudem einen Überblick darüber, was eure Freunde spielen und welche Events gerade aktuell sind.

SteamSteam: Es ist offiziell: Electronic Arts und Valve schließen sich zusammen

Remote Play Together in der Beta-Phase

Valve lässt sich für seine Kunden derzeit einiges einfallen. Seit wenigen Wochen befindet sich Steams neues Feature Remote Play Together in der Beta-Phase. Der Modus erlaubt einen lokalen Multiplayer-Modus über das Internet. Bis zu vier Spieler, oder auch mehr, wenn alle Anforderungen stimmen, sind dazu in der Lage, ein Multiplayer-Spiel miteinander zu erleben, als wären sie gemeinsam in einem Raum.

Sobald ihr euch für die Beta registriert habt, sind Spiele, die die Funktion zulassen, dementsprechend markiert. Das Spiel wird sich dann so verhalten, als wären alle Steuerungsmöglichkeiten mit einem Rechner verbunden. Es soll sogar möglich sein, die Kontrolle über Tastatur und Maus aufzuteilen.

Dead by DaylightDead by Daylight: Nightmare Edition für PS4 und Xbox One angekündigt

Nur ein Spieler benötigt den Titel

Sehr interessant und hilfreich ist der Fakt, dass nicht alle Spieler Besitzer des Titels sein müssen – eine kostengünstige Alternative also, um gemeinsam mit Freunden ein Spiel auszuprobieren. Die Technologie bietet zudem die Cross-Plattform an, so könnt ihr als Windows 10-Nutzer ebenso mit Mac und Linux zusammenspielen. Derzeit experimentiert Valve an einer Umsetzung des Features für iOS und Android.

Laut Valve gibt es jetzt schon Tausende von Titeln, die die Remote Play Together-Funktion unterstützen. Entwickler können ihre Spiele auch im Nachhinein noch dafür anpassen. Wenn ihr an der Funktion interessiert seid, folgt hier den entsprechenden Anweisungen.

Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer
Sony und Guerrilla Games kündigen ersten DLC für Horizon Forbidden West an: Burning Shores kommt im April 2023! Horizon Forbidden West: Burning Shores DLC angekündigt – nur für PS5! Diablo 4 Releasetermin Diablo 4: Releasetermin bei den Game Awards bekanntgegeben 7 vs. Wild Otto Umweltschutz 7 vs. Wild Staffel 2: Kritik an Ottos Rede zum Naturschutz Death Stranding 2 - Norman Reedus Death Stranding 2 offiziell mit Trailer vorgestellt – Kojimas nächstes Spiel God of War Ragnarök Komplettlösung zu God of War Ragnarök: So schließt ihr den Titel zu 100 Prozent ab Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS