PLAYCENTRAL DEALS Star Wars Jedi: Suvivor

Star Wars Jedi: Survivor vorbestellen, Obi-Wan-Outfit als Preorder-Boni – Preorder-Guide

Von Ben Brüninghaus - Anzeige vom 12.12.2022 11:21 Uhr
© EA/Respawn Entertainment/Lucasfilm Games/PlayCentral-Bildmontage

Wenn ihr über einen Kauf von Star Wars Jedi: Survivor nachdenkt, habt ihr ab sofort die Möglichkeit zur Vorbestellung. Aber lohnt sich das Vorbestellen? Gibt es einen Preorder-Bonus?

Diese Fragen möchten wir euch in unserem Preorder-Guide beantworten, sodass ihr am Ende selbst entscheiden könnt, ob sich die Preorder für euch lohnt oder ihr nicht doch lieber bis zum Launch abwarten möchtet.

Welche Vorteile bringt das Vorberstellen?

Wird es einen Preorder-Bonus geben? Ja, tatsächlich wird es einen Vorbestellerbonus geben. Und der fällt tatsächlich recht beeindruckend aus. Wir erhalten nämlich ein von Obi-Wan inspiriertes Kosmetik-Pack, wenn wir das Spiel vor dem Launch vorbestellen.

  • Kosmetik-Pack: „Jedi-Überleben“
    • Kosmetisches Objekt „Einsiedler“ – Gewand von Obi-Wan Kenobi.
    • Lichtschwert-Set „Einsiedler“ – Lichtschwert, das an Obi-Wans erstes Lichtschwert angelehnt ist.
    • Blaster-Set „Verbrennung“ – Blaster eines Gesetzlosen, von Coruscant bis zum Outer Rim durch und durch gesetzlos.

Bedenkt, dass der Preorder-Bonus auf allen Plattformen ausgespielt wird. Ihr könnt also bedenkenlos zugreifen, egal welche Plattform ihr besitzt.

© EA/Respawn Entertainment/Lucasfilm Games

Was bringt die Deluxe Edition von Star Wars Jedi: Survivor?

Neben der Standard-Edition, die lediglich mit dem Hauptspiel und dem Preorder-Bonus daherkommt, wenn ihr das Spiel vor dem Release vorbestellt habt, gibt es dann noch eine „Deluxe Edition“.

Die Deluxe Edition beinhaltet auch ein paar kosmetische Gegenstände, die sich ebenfalls an bekannte Charaktere anlehnen.

  • Kosmetik-Pack: „Galaktischer Held“
    • Kosmetisches Objekt „Schurke“, Outfit angelehnt an Han Solo.
    • Kosmetisches BD-1-Objekt „Zerbeult“, ein robustes Outfit für BD-1.
    • Blaster-Set „DL-44“ – der legendärste Blaster in der weit, weit entfernten Galaxis.
  • Kosmetik-Pack: „Neuer Held“
    • Kosmetisches Objekt „Held der Rebellion“, Lukes Outfit mit gelber Jacke.
    • Kosmetisches BD-1-Objekt „BD-Astro“, angelehnt an den Astromech R2-D2.
    • Lichtschwert-Set „Held der Rebellion“, angelehnt an das Lichtschwert von Luke Skywalker.

Die Deluxe Edition kostet 99,99 Euro und ist in physischer Form nur für die PlayStation 5 und Xbox Series X erhältlich. Das digitale Pendant findet ihr im PS Store, Microsoft Store und auf Origin (10% Rabatt mit EA Play).

© EA/Respawn Entertainment/Lucasfilm Games

Gibt es eine Collector’s Edition zum Spiel?

Ja, es wird eine Collector’s Edition von „Star Wars Jedi: Survivor“ geben. Sie wird von Limited Run Games produziert und für 299 Euro verkauft. Sie bietet folgende Annehmlichkeiten für „Star Wars“-Fans.

Im Gegensatz zu manch anderen Collector’s Editions enthält diese das Hauptspiel (in physischer Form). Ihr müsst es also nicht separat kaufen, während ein Steelbook das Standard-Case aufwertet. Und was ist noch im Paket?

  • Cal Kestis‘ Lichtschwert-Replika – nur der Griff, die Klinge wird separat verkauft (!)
  • Premium Magnetbox
  • Authentizitätszertifikat
  • Offizielles SteelBook
  • Physische Kopie des Hauptspiels in der Deluxe Edition (PC nur digital)

Bedenkt, die Collector’s Edition für die richtige Plattform vorzubestellen!

© EA/Respawn Entertainment/Lucasfilm Games

Worum geht es in Star Wars Jedi: Survivor?

In „Star Wars Jedi: Survivor“ erleben wir ein weiteres Abenteuer mit Cal Kestis und BD-1. Cal ist mittlerweile zu einem stattlichen Jedi-Ritter herangewachsen und sein treuer Robobegleiter darf auf seiner Reise nicht fehlen.

Inhaltlich machen wir einen Zeitsprung von fünf Jahren in die Zukunft und unser Protagonist wird mittlerweile erbarmungslos vom Galaktischen Imperium verfolgt. Aus diesem Grund geht er gefährliche Allianzen ein, die Unheilvolles versprechen.

Auf der Gameplay-Seite gibt es neue Reittiere, Machtfähigkeiten und Lichtschwert-Stile. Hier seht ihr sein neues Lichtschwert, das an das von Kylo Ren erinnert.

Und davon ab gibt es neue Fernkampfmechaniken, denn Cal Kestis verfügt jetzt über einen Blaster.

„Star Wars Jedi: Survivor“ erscheint am 17. März 2023 für die PS5, Xbox Series X und den PC.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Star Wars Jedi: Suvivor Action-Adventure PC, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie
DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert? Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x