PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Serie)

The Witcher (Serie) - Das ist dem Autor der Buchvorlage bei der Serien-Umsetzung am wichtigsten

Von Cynthia Weißflog - News vom 25.11.2019, 14:44 Uhr
The Witcher (Serie) Screenshot
© Netflix - „The Witcher“
Zur Bilder-Galerie

Die Showrunnerin der kommenden Netflix-Show „The Witcher“ offenbarte nun, was Andrzej Sapkowski bei der Serien-Umsetzung seiner Bücher offenbar am wichtigsten war.

Schon bald dürfen wir uns erneut in die Welt von The Witcher stürzen und bekommen die Geschichte von Hexer Geralt in der gleichnamigen Netflix-Produktion zu sehen. Was für den polnischen Buchautor Andrzej Sapkowski bei der Umsetzung seiner Geralt-Saga von besonderer Bedeutung war, gab Showrunnerin Lauren Hissrich nun preis.

Sapkowskis einziger Wunsch

Die Spieler der The Witcher-Reihe von CD Projekt RED können bestätigen, dass man die Geschichte fast ausschließlich durch die Augen des Protagonisten Geralt von Riva erlebt. Die Leser der Buchreihe, die ebenfalls Vorlage für die Netflix-Serie ist, bekommen dagegen deutlicher zu spüren, dass sich nicht alles um den rivischen Hexer dreht.

The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) Netflix-Serie stellt Ciri und Yennefer mehr in den Vordergrund

So verwundert es kaum, dass Sapkowski im Hinblick auf die Serien-Umsetzung von „The Witcher“ eine gewisse Vorstellung von der Darstellung der Charaktere und der Welt hatte. Lauren Hissrich erzählt nun, was sie im Gespräch mit dem polnischen Autor diesbezüglich in Erfahrung brachte:

„Er erzählte die Geschichte von drei Waisenkindern, die einen Platz auf der Welt suchten, und ging dabei auf Themen wie Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ein und die Schwierigkeit der Gesellschaft, etwas zu akzeptieren, das anders ist. Ein Großteil des ursprünglichen Inhalts der Bücher ist erhalten geblieben, voller spektakulärer Kämpfe, unglaublicher Abenteuer und monströser Kreaturen.“

Die Geschichte dreier Waisen

Mit den erwähnten Waisen sind selbstverständlich die Protagonisten Geralt von Riva, Yennefer von Vengerberg und Prinzessin Cirilla Fiona Elen Riannon gemeint, die in der Buchvorlage als verlorene Seelen durch eine Welt voller Gefahren, Intrigen, Gewalt, Monster und Konflikte streifen.

The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) Die Serie bietet mehr Horror als Fantasy

Doch sie werden ebenso von Magie, Liebe, enger Freundschaft und Hoffnung begleitet, Dinge, die die drei Hauptfiguren im Laufe der Geschichte miteinander verbindet. In der Serie soll diese Erzählung berücksichtigt werden und Geralt (Henry Cavill), Ciri (Freya Allen), Yennefer (Anya Chalotra) sowie die sie umgebene Welt in einer der Buchvorlage ähnlichen Weise darstellen.

Am 20. Dezember können wir uns von „The Witcher“ selbst überzeugen. An diesem Tag erscheint die 1. Staffel der Serie mit acht Episoden auf Netflix. Wie viele Details aus Andrzej Sapkowskis Werk letztlich in die Show gefunden haben, werden wir also schon bald erfahren.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Witcher (Serie)

The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Nightmare of the Wolf: Anime-Film offiziell angekündigt The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Offiziell neuer Netflix-Rekord: Erfolgreichster Serien-Start aller Zeiten The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Erwartet uns mit Nightmare of the Wolf der Animationsfilm zur Serie? The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Die Hexer-Show hat mehr Ähnlichkeit mit The Mandalorian als gedacht Steam Steam - Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 GTA 5 GTA 5 - Neuer Geländewagen in GTA Online: Doppelte Belohnungen und Angebote bei Ammu-Nation
News zu Apex Legends

LESE JETZTApex Legends - Das sind die Inhalte der 4. Season namens Assimilierung