PLAYCENTRAL NEWS Rocket League

Rocket League - Epic Games kauft Psyonix, Spiel wird von Steam entfernt

Von Wladislav Sidorov - News vom 01.05.2019, 22:39 Uhr
Rocket League Screenshot
© Psyonix / Epic Games

Epic Games hat angekündigt, das US-amerikanische Studio Psyonix zu kaufen. Der Entwickler ist unter anderem für „Rocket League“ bekannt. Der Verkauf des Spiels wird im Zuge dessen über Steam eingestellt.

Paukenschlag in der Indie-Szene: Epic Games hat angekündigt, das Entwicklerstudio Psyonix erwerben zu wollen. Der Deal soll bis spätestens Ende Juni 2019 abgeschlossen sein, heißt es seitens der beiden Unternehmen.

Psyonix, am besten für das extrem populäre Rocket League bekannt, soll seine Büros in San Diego und sämtliche Mitarbeiter behalten. Spieler sollen kurzfristig keine Veränderungen miterleben müssen, dennoch soll sich in den kommenden Monaten einiges ändern.

Epic Games Store Epic Games Store Keine Exklusivtitel mehr, wenn Valve den Entwicklern mehr Geld lässt

Von Steam zum Epic Games Store

Bis Ende diesen Jahres soll „Rocket League“ nämlich im Epic Games Store veröffentlicht werden. Anschließend wird der Verkauf des Spiels über Steam eingestellt, alle Neukäufer müssen dann zu der Version im Epic Games Store greifen. Zukünftige Updates sollen weiterhin auch für alle Käufer der Steam-Version veröffentlicht werden, verspricht Psyonix. Alles andere wäre auch reichlich unklug, immerhin gilt der Titel mit bis zu 60.000 gleichzeitigen Spielern zu den beliebtesten Steam-Titeln.

Im Zuge der Akquisition sollen unter anderem die Ressourcen für die offiziellen Esports-Turniere von „Rocket League“ erhöht werden. Die aktuelle Season endet im Juni mit einem Turnier im New Jersey Prudential Center.

Lange Geschichte zwischen Psyonix und Epic Games

Bereits seit der Gründung von Psyonix arbeitet das Studio eng mit Epic Games zusammen, weshalb die Übernahme für den Einen oder Anderen nicht allzu überraschend ausfallen dürfte. So war das Studio unter anderem an Unreal Tournament und Gears of War beteiligt und half bei der Entwicklung mit.

Auch bei „Rocket League“ konnte die Zusammenarbeit fruchten, weshalb das Spiel unter anderem auf die Verwendung der Unreal Engine setzt.

Epic Games Store Epic Games Store GOG, Itch, Discord & Co: Der Kampf der Steam-Alternativen

Rocket League Steam Epic Games
© Psyonix

KOMMENTARE

News & Videos zu Rocket League

Rocket League Rocket League - Petition fordert Teslas Cybertruck Rocket League Rocket League - Details zum kommenden Bauplan-System: Das bieten die Blueprints Rocket League Rocket League - Erste DLCs werden verschenkt Rocket League Rocket League - Halloween Event: Crossover mit Stranger Things angekündigt Rocket League Rocket League - Mario Kart spielen: Diese Mod macht es möglich Rocket League Rocket League - Kommt samt Cross-Play auf die Nintendo Switch Xbox Series X Xbox Series X - Erste Bilder enthüllen Microsofts Next-Gen-Konsole The Game Awards The Game Awards - Hier jetzt den Livestream anschauen
News zu The Game Awards

LESE JETZTThe Game Awards - Infos zur diesjährigen Preisverleihung