PLAYNATION NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Remake - Hat das Spiel seinen Release-Zeitraum verpasst?

Von Ben Brüninghaus - News vom 20.10.2018, 12:56 Uhr
Final Fantasy 7 Remake Screenshot

Laut einer Aussage von Nobuo Uematsu war Final Fantasy VII Remake wohl einst auf das aktuelle Kalenderjahr datiert. Uematsu wurde kürzlich in einem Interview zensiert, der laut Fans aber bereits einen potenziellen Release-Zeitraum während eines Konzerts ausgesprochen haben sollte.

Ist es möglich, dass das Remake zu Final Fantasy VII sein originales Datum für die Veröffentlichung verpasst hat? Jüngst ist ein äußerst bemerkenswertes Interview aufgetaucht, das auf einen Release in 2018 hindeutet.

An dem Interview nahmen die drei Entwicklergrößen aus der Welt von Final Fantasy teil, Hironobu Sakaguchi, Yoshinori Kitase und Nobuo Uematsu. Gemeinsam haben sie über ihre Arbeit an der Reihe philosophiert. 

Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake Wurde viel zu früh angekündigt, sagt Entwickler

Release einst für 2018 geplant?

Wie Gearnuke nun berichtet, wird es an einem bestimmten Punkt im Interview äußerst fragwürdig, weil die Verantwortlichen Uematsu zensiert haben. Der Komponist war gerade dabei, über seine Konzerttournee zu sprechen, der diese aufgrund gesundheitlicher Probleme abbrechen musste.

Doch erst einmal gibt Uematsu zu verstehen, dass seine Tage als Komponist wohl sehr hektisch gewesen seien sollen und dennoch hätten sie ihn durchaus erfüllt. Doch die Müdigkeit hätte ihn schlussendlich eingeholt und nun empfinde er es mental und körperlich schwierig, in dem derzeitigen Tempo weiterzumachen. 

Danach wird es etwas kurios, da die Frage, warum er diese Konzerttournee für Final Fantasy VII mache, unbeantwortet bleiben sollte. Er antwortete mit ''Dieses Jahr...'' und der Rest war wohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. 

Passenderweise haben Kitase und Sakuguchi ein X mit ihren Armen geformt, um ihm zu symbolisieren, dass er seine Worte wohl nicht aussprechen dürfe. Kitase gibt dann zu verstehen, dass Uematsu dies bereits während eines kürzlichen Konzertes ausgesprochen hatte, was wohl viral ganz schön für Trubel gesorgt habe.

Nun haben die Fans natürlich herausgefunden, was Uematsu denn während seines Konzertes verraten haben könnte. Die Recherchen führen zurück in den Mai 2018. Uematsu bestätigte hier ganz inoffiziell, dass Final Fantasy VII Remake noch in diesem Jahr, also in 2018, erscheinen könnte. Die Schlussfolgerung liegt also nahe, dass der Titel einmal auf 2018 datiert war, auch wenn dieses Datum nie öffentlich kommuniziert wurde. Womöglich konnte der interne Release-Zeitrahmen nicht eingehalten werden. Kitase meinte noch abschließend, dass das ''Internet zusammenbrechen würde'', wenn er dies nun aussprechen würde. Eine Datum für die Veröffentlichung ist bisher nicht bekannt. 

Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake Neue Kreation soll das Original übertreffen und Industrie prägen

Final Fantasy VII Remake

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake - Hat das Spiel seinen Release-Zeitraum verpasst? Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake - Wurde viel zu früh angekündigt, sagt Entwickler Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake - Nichts Neues auf der E3, Tetsuya Nomura begründet das Fehlen Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake - Beliebter Komponist Nobuo Uematsu wohl zurück an Bord! Final Fantasy 7 Remake Final Fantasy 7 Remake - Erster Gameplay-Trailer von der PlayStation Experience Saturn Saturn - Neues Prospekt mit unglaublichen Angeboten und Technik-Highlights ist da! PUBG PUBG - Release-Termin der PS4-Version offiziell bekannt gegeben
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote vor dem Black Friday 2018