PLAYCENTRAL NEWS Samsung Galaxy Note 9

Samsung Galaxy Note 9: Das können S7 und S7 Edge – Preis, Technik und mehr

Von Wladislav Sidorov - News vom 21.02.2016 19:59 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Samsung hat im Rahmen des Mobile World Congress 2016 seine beiden neuen Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge vorgeführt. Hier sind alle Details, die ihr zum Preis, zur Technik und weiteren Aspekten wissen müsst.

Im Rahmen der Mobile World Congress gibt es endlich Informationen zum Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge, die auf der Mobilfunkmesse erstmals öffentlich vorgeführt wurden. Somit gibt es jetzt auch Details zum Preis, zur Technik und weiteren Aspekten der Smartphone-Serie.

Beide Handys gleichen ihren Vorgängern, dem Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge, nahezu vollständig. Auffällig sind nur einige stärkere Abrundungen, ansonsten fallen einem so gut wie keine signifikanten optischen Unterschiede auf. Lediglich die Kamera auf der Rückseite steht nun nicht mehr ganz so stark hervor wie vorher.

Das kann das Samsung Galaxy S7 – Technik und Features

Das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge verfügen beide über einen MicroSD-Slot, der endlich wieder Einzug findet und bis zu 200GB zusätzlichen Speicher ermöglicht. Kopfhörer-Slot, Lautsprecher und der Port für Micro-USB und Aufladekabel verbleiben auf der Unterseite der Smartphones.

Das Galaxy S7 verfügt über einen 5,1 Zoll großen Bildschirm, das S7 Edge ist mit 5,5 Zoll minimal größer. Wie der Name schon aussagt, verfügt das S7 Edge über einen leicht gebogenen Bildschirm, der zusätzliche Informationen und Notifikationen am Rand des Handys ermöglicht. Die Bildschirmauflösung ist bei beiden Handys mit 2560×1440 identisch.

Zusätzliche Funktionen und Aufbesserungen vom Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge

Neben einer Always-On-Technologie verfügt die Galaxy-S7-Reihe über angeblich sicheren Wasser- und Staubschutz, der sogar dem Militärstandard gleicht. Die Kamera auf der Rückseite soll dank eines extra empfindlichen Sensors zudem auch bei wenig Licht gute Fotos schießen können.

Die Batterie soll ebenfalls aufgebessert worden sein: Das S7 verfügt über eine 3,000 mAh Stärke, das S7 Edge über 3,600 mAh. Damit soll es möglich sein, eine ganze Staffel von Game of Thrones am Stück durchzuschauen. Die neuen Prozessoren sollen die Leistung zudem um weitere 30 Prozent aufbessern, eine spezielle Kühlungstechnologie soll diese zudem besonders niedrig in der Temperatur halten.

Preis vom Samsung Galaxy S7 unbekannt, Vorbesteller dürfen sich über Gear VR freuen

Beide Smartphones, also Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge, sind ab dem 11. März in den Farben Dunkelblau, Weiß, Gold und Schwarz im Handel erhältlich. Vorbesteller erhalten die Virtual-Reality-Brille Gear VR gratis dazu – der Preis bleibt jedoch noch unbekannt, dürfte aber bei 700 für das S7 und 800 Euro für das S7 Edge liegen.

The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter