PLAYCENTRAL NEWS Dino Crisis

Resident Evil 4-Remake laut Berichten in Produktion, Fans wollen lieber Dino Crisis

Von Ben Brüninghaus - News vom 13.04.2020 10:11 Uhr
Dino crisis remake
© Crazy Potato

Capcom ist drauf und dran die alten Klassiker neu aufzulegen. Mittlerweile gibt es mit Resident Evil 2 und Resident Evil 3 schon zwei beliebte Neuauflagen für die aktuelle Gaming-Generation, nachdem der erste Teil bereits im Jahr 2002 für den Gamecube visuell und inhaltlich optimiert wurde.

Aber wie geht es nach RE3 nun weiter? Die Gerüchteküche ist mal wieder heiß am Brodeln, aber so ganz zufrieden sind die Fans nicht mit den aktuellen Spekulationen.

Dino CrisisDino Crisis: Capcom hat Marke neu angemeldet: Remake oder Nachfolger in Arbeit?

Da derzeit neue Gerüchte von Insidern die Runde machen, dass Capcom als nächstes an einem Remake von Resident Evil 4 arbeite, wird das Netz wieder hellhörig. Wie VGC aus mehreren Quellen erfahren haben möchte, soll sich ein Remake von RE4 bei Capcom in Entwicklung befinden, genauer gesagt in Osaka, Japan bei M-Two. Das ist das Studio, das von Tatsuya Minami gegründet wurde, der sich durch seine Arbeit bei PlatinumGames einen Namen machte.

Sogar der originale Director Shinji Mikami soll zurate gezogen worden sein, der jedoch lediglich beratend zur Seite stehe und das Projekt keinesfalls anführen wird. Dieser ist wohl aktuell mit GhostWire: Tokyo beschäftigt.

Doch wo sich eingefleischte Fans des 4. „Resident Evil“-Ablegers freuen, schauen die Fans der notorischen Survival-Horror-Reihe Dino Crisis womöglich weiter in die Röhre.

Fans wollen lieber Dino Crisis

„Dino Crisis“ basierte seinerzeit im Jahr 1999 auf das Grundgerüst von „Resident Evil“, nur wurden die schlurfenden Zombies mit bewegungsfähigen Dinosauriern ausgetauscht, was den Horror auf ein äußerst angespanntes Level hievte. Insbesondere der erste Ableger der Trilogie gilt bei den Fans als überaus beliebt. Und diese Fans fordern nun ein Remake, das sie für wichtiger erachten als „Resident Evil 4“. Der Unmut setzt sich teils daraus zusammen, dass es RE4 für nahezu alle Konsolen als Port gibt. Bei „Dino Crisis“ sieht das jedoch ganz anders aus.

Was haltet ihr davon? Wollt ihr lieber ein Remake von Resident Evil 4 oder wäre Dino Crisis aktuell spannender? Schreibt es gerne nachfolgend in die Kommentare.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik
PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt PS Plus November 2021 - Zeitplan PS Plus November 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS