PLAYCENTRAL NEWS Quantic Dream

Quantic Dream: David Cage spricht über die Trennung von Sony und die Zukunft des Studios

Von Cynthia Weißflog - News vom 30.06.2019 08:58 Uhr
© Sony Interactive Entertainment

In einem Interview hat David Cage, Leiter und Gründer von Quantic Dream, über die beendete Exklusiv-Partnerschaft mit Sony und über die Zukunft des Studios gesprochen.

Seit 23 Jahren existiert Quantic Dream bereits und zwölf Jahre davon arbeitete das Pariser Entwicklerstudio ausschließlich mit Sony zusammen. Allerdings haben die Macher von Beyond: Two Souls oder Detroit: Become Human inzwischen eigene Zukunftsvorstellungen und haben sich vor einigen Monaten von Sony getrennt. Über die genauen Gründe sprach nun Studio-Leiter David Cage in einem Interview mit GameReactor.

Quantic DreamQuantic Dream: Aus und vorbei: Keine Exklusivtitel für Sony mehr

Der Anfang einer neuen Reise

Nach den vielen Jahren der Zusammenarbeit entwickelte das Studio nun offenbar den Wunsch sein eigener Publisher zu werden, um eigene Wege zu gehen und seine Spiele mehr als nur einer Plattform zur Verfügung zu stellen. Eine der ersten Maßnahmen dafür war die Veröffentlichung von Heavy Rain für den PC im Epic Game Store. Weiterhin erklärt Cage:

"Ich denke, es ging für uns darum, eine neue Reise anzutreten, und wir fühlten uns bereit dafür. Als wir die Leute von NetEase trafen, wussten wir, dass sie die richtigen Leute waren, die unsere Vision verstanden und uns dabei unterstützen konnten, diese zu verwirklichen."

Ein unabhängiges Multi-Franchise-Unternehmen

Denn Anfang des Jahres hat der chinesische Publisher NetEase in das Kapital von Quantic Dream investiert, um das französische Studio bei der Entwicklung und selbstständigen Veröffentlichung zukünftiger Spiele zu unterstützen. Hierbei soll es jedoch nicht nur um eine finanzielle Förderung gehen, wie Cage in einem anderen Interview bereits im Januar verriet:

„Die Zukunft eines Studios ist geprägt von Visionen und den Mitteln zu ihrer Verwirklichung, aber auch von der Suche nach Partnern, mit denen Sie Synergien schaffen können, um gemeinsam etwas aufzubauen und gleichzeitig bei Ihren Entscheidungen unabhängig zu bleiben.“

SonySony: Neue PS4- und PS5-Exklusivtitel: Sonys Shawn Layden ist offen, neue Studios zu erwerben

Hierbei soll es künftig wohl um mehr als die für Quantic Dream typische Entwicklung interaktiver Story-Telling-Spiele gehen. Offenbar existieren einige Ideen für Mobile-Games, die das Studio mit Hilfe von NetEase und deren Erfahrung auf dem asiatischen Markt umsetzen will.

Was haltet ihr von den Zukunftsplänen von Quantic Dream? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter