PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Entwicklungitems, neue Attacken und Geschlechter im Quellcode gefunden

Von Wladislav Sidorov - News vom 18.01.2017 20:07 Uhr

Das neueste Pokémon Go Update enthielt nicht wirklich viele neue Features. Doch die könnten schon bald kommen, wenn man dem aktuellen Datamining des Quellcodes glauben mag. Darin wurden nicht nur neue Attacken, sondern auch Entwicklungsitems und Geschlechter im Quellcode entdeckt.

Das letzte Pokémon Go Update war gleichzeitig auch das erste in diesem Jahr und hatte dementsprechend nicht sonderlich viel zu bieten. Das nächste könnte jedoch gleich drei große Neuerungen bringen, wie aus dem Quellcode hervorgeht: Neben neuen Attacken erwarten uns Entwicklungsitems und Geschlechter.

Wie viel Spaß macht euch noch Pokémon Go? Hier abstimmen!

Durch Datamining konnte entschlüsselt werden, welche Features teilweise oder sogar schon vollständig in Pokémon Go eingebaut wurden. Diese sind jedoch nicht freigeschaltet, sodass wir sie erst durch ein weiteres serverseitiges Update zu Gesicht bekommen werden.

Pokémon GoPokémon Go: Neues Update 0.53.1 für Android / 1.23.1 für iOS – Patchnotes

38 neue Attacken in Pokémon Go

Zum ersten Mal abseits der Einführung von Dittos Wandler hat Entwickler Niantic neue Attacken in Pokémon Go eingebaut. Gleich 38 neue Attacken werden im Quellcode entdeckt, darunter Voltwechsel, Drachenrute, Eisenschweif, Blitzkanone, Nachtnebel und Hitzekoller.

Neben den vielen Attacken wurden auch einige dazu passende grafische Elemente ins Spiel implementiert. Es bleibt aber abzuwarten, ab wann wir Pokémon mit den entsprechenden Attacken erhalten können.

Pokémon GoPokémon Go: Kommt nicht nach China, Regierung findet Spiel gefährlich

Entwicklungsitems, Formen und Geschlechter

Einige Pokémon lassen sich in den Hauptspielen nur durch entsprechende Items weiterentwickeln – diese tauchen nun erstmals im Code auf! Dazu gehören: Sonnenstein (Duflor zu Blubella, Sonnkern zu Sonnflora, Waumboll zu Elfun, Lilminip zu Dressella und Eguana zu Elezard), King-Stein (Quaputzi zu Quaxo und Flegmon zu Laschoking), Metallmantel (Sichlor zu Scherox und Onix zu Stahlos), Drachenhaut (Seemon zu Seedraking) und Upgrade (Porygon zu Porygon2).

Erstmals tauchen im Code verschiedene Pokémon-Formen auf, diesmal in Bezug auf Icognito. Sämtliche 28 Formen sind ab sofort in Pokémon Go eingebaut und können bei Bedarf mit einem Serverupdate freigeschaltet werden. Neben den Formen haben einige Spieler auch unterschiedliche Geschlechter entdeckt: Diverse Pikachu verfügen jetzt über unterschiedliche Schweife, die von weiblich zu männlich unterschiedlich sind.

Pokémon GoPokémon Go: Unsere Guide-Übersicht mit Tipps & Tricks

News-Sektion und weitere Inhalte

Demnächst wird es in Pokémon Go einen fest eingebauten News-Button geben, in dem Mitteilungen von Niantic enthalten sind. Zusätzlich wird es neue Anpassungsmöglichkeiten des Charakters geben: Gürtel, Brillen und Halsketten können bald ausgerüstet werden.

Raus an die frische Luft! Was weißt Du über Pokémon Go?

Außerdem gibt es neue Codezeilen für Shiny-Varianten – Pokémon, die in einer anderen Farbe daherkommen. Es ist unklar, wann es diese Features in Pokémon Go schaffen werden – hoffentlich dauert das Ganze aber nicht mehr allzu lange.

Pokémon GoPokémon Go: Aus Spaß wird Ernst – Der Einfluss der Taschenmonster

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Onkel Grandpa Pokémon Go-Grandpa ist zurück mit mehr Smartphones als je zuvor Mega-Evolution Pokémon Go Pokémon Go erhält Mega-Evolutionen Pokémon Go Fest 2020: Alle Infos zum virtuellen Live-Event im Juli Event Sonnenwende in Pokémon Go Pokémon Go: Sonnenwende und Käferkrabbelei, alle wichtigen Event-Details Pokémon Go Smartphone Pokémon Go: Einige Android-Handys bald nicht mehr kompatibel, hier die Liste Pokemon Go Community Day Juni 2020 Pokémon Go: Diese Boni und Specials erwarten euch am Community Day im Juni
Pokémon Go Augmented Reality RPG Android, iOS
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS