PLAYCENTRAL NEWS Overwatch

Overwatch: Über 20.000 Accounts in Korea gebannt

Von Ben Brüninghaus - News vom 03.02.2017 09:49 Uhr

Viele koreansiche Spieler stehen nun im Fokus von Blizzard Entertainment. Der Entwickler von Overwatch hat die Bannkeule geschwungen, da es zu vielen Betrugsfällen kam. Über 22.000 Accounts wurden gesperrt. 

Das Battle.net ist leider auch nicht gänzlich frei von Cheatern und Hackern. Insbesondere in Korea scheint es hier eine weit verbreitete Gesinnung dafür zu geben. Jüngst sieht sich Overwatch von vielen Einzelfällen betroffen. Doch Blizzard Entertainment ist sich der Problematik bewusst und handelt in einem adäquaten Rahmen. 

OverwatchOverwatch: Diese 10 Helden werden am wenigsten gespielt

Um gegen die Cheater vorzugehen, haben die Entwickler spezielle Sanktionen ausgesprochen, die auch hierzulande auf positive Resonanz stoßen dürften. So wurden satte 22.865 koreanischen Spieler gesperrt, die sich zuvor mit Hilfe von Third-Party-Software unerlaubt Vorteile verschafften. 

Blizzard gibt zu verstehen, dass Hacks in diversen Communities sehr verbreitet sind und sie das Problem in den Griff bekommen möchten. Das hauptsächliche Problem ist jedoch, dass die sogenannten "PC bangs" das ganze zu einem schwierigen Unterfangen machen. In Korea kann jeder Spieler in Internetcafès für das stündliche Spielen bezahlen. Das geht sogar soweit, dass sie keinen privaten Battle.net-Account benötigen, da dieser im Kaufpreis für die stündliche Benutzung inbegriffen ist. Es liegen Verträge mit dem Publisher vor, die das ganze noch erschweren. Am Ende heißt das, die Hacker brauchen somit keine 40 US-Dollar für eine Kopie ausgeben – lediglich die stündliche Gebühr. Das hat selbstverständlich eine negative Auswirkung und bietet scheinbar einen zusätzlichen Reiz.

Im nächsten Schritt möchte Blizzard jedoch die Wurzel des Problems angehen, um das Spiel insgesamt auch für die koreanischen Spieler zu einem besseren Erlebnis zu machen. 

News & Videos zu Overwatch

echo overwatch Overwatch: Echo-Release final für Liveserver bestätigt echo overwatch Overwatch: Neuer Held Echo bestätigt, es ist eine künstliche Intelligenz Overwatch: Retail-Version der Nintendo Switch enthält keine Cartridge Overwatch: Jetzt Warcraft-Skins durch virtuelles BlizzCon 2019-Ticket sichern Overwatch: Fans fordern Link für die Nintendo Switch, so könnte der Skin aussehen Overwatch: Offiziell für Nintendo Switch angekündigt
Overwatch Action-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS