PLAYCENTRAL NEWS Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy: Weasley, Black und Co: Synchronstimmen und Charaktere enthüllt

Von Mandy Mischke - News vom 12.01.2023 18:17 Uhr
Hogwarts Legacy: Charakter, Phineas Nigellus Black
© Warner Bros.

Während es die zukünftigen Zauberschüler*innen vor Spannung beinahe zerreißt, füttern uns die Entwickler von Hogwarts Legacy fleißig mit neuen Details rund um das magische Action-Rollenspiel. So wurden kürzlich einige wichtige Synchronstimmen bekanntgegeben.

Simon Pegg als Schulleiter Phineas Nigellus Black

Wie wir bereits berichtet haben, spricht Simon Pegg („Shaun of the Dead“) den unbeliebten Schulleiter Phineas Nigellus Black. Damit erfüllt sich für den Briten ein lang gehegter Traum, der sich als Fan von Harrys Patenonkel Sirius Black outet.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Kein Hogwarts Legacy ohne Weasley!

Mit Professor Matilda Weasley stellen die Entwickler von „Hogwarts Legacy“ eine direkte Verbindung zu einer der beliebtesten Zauberfamilien des Harry Potter-Franchise her. Die britische Schauspielerin Lesley Nicol („Downton Abbey“) leiht der rothaarigen Hexe, die außerdem stellvertretende Direktorin ist, ihre Stimme.

In der Zauberschule werden wir, neben den Professoren, Geistern und Phantastischen Tierwesen auch vielen anderen Zauberschülern begegnen. Darunter ist sogar ein alter Bekannter: Luke Youngblood, der in den Harry Potter-Filmen Lee Jordan gespielt hat, spricht im Spiel den Ravenclaw-Schüler Everett Clopton

Weitere Stimmen

Jason Anthony, bekannt aus „Ms. Marvel“ übernimmt mit dem Sprechenden Hut und dem Fast kopflosen Nick gleich zwei Sprechrollen. Die Dialoge der beiden spielbaren Charaktere wurden von Amelia Gething (weiblicher Charakter) und Sebastian Croft (männlicher Charakter) eingesprochen.

Außerdem sind zu hören:

  • Sohm Kapila als Professor Sytyavati Shah
  • Kandace Caine als Professor Onai
  • Asif Ali als Ravenclaw-Schüler Amit Thakkar

Hogwarts Legacy erscheint am 10. Februar 2023 für PC, sowie PlayStation 5 und Xbox Series X/S. Bis dahin haben PC-Spieler noch genügend Zeit, um ihr System zu checken und notfalls aufzurüsten, damit dem magischen Abenteuer nichts mehr im Weg stehen kann.

Vorbesteller*innen der Deluxe Edition können übrigens schon drei Tage vorher die Welt von „Hogwarts Legacy“ erkunden. Am 4. April 2023 ist dann der Release für PS 4 und Xbox One. Nintendo Switch-Spieler müssen die meiste Geduld aufbringen und bis zum 25. Juli 2023 warten.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Vollblut-Gamerin, die bevorzugt in fantastischen Gefilden unterwegs ist. Bricht gerne aus der eigenen Komfortzone aus und findet Erholung in der Natur. Bekannt für eine ungesunde Portion Sarkasmus.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Harry Potter
Hogwarts Legacy Action-Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter