PLAYCENTRAL ENTERTAINMENT-SPECIALS Game of Thrones

Game of Thrones: Diese 5 Serien könnten der neue TV-Hype werden

Von Sebastian Riermeier - Special vom 14.07.2019 08:00 Uhr
© HBO / Amazon Prime Video / Nickelodoen / Warner Bros. / PlayCentral-Bildmontage

2.) Der Herr der Ringe

Die „Der Herr Der Ringe“-Trilogie gilt für viele immer noch als eines der wichtigsten und besten Fantasy-Franchises aller Zeiten. Nach der weniger erfolgreichen „Der Hobbit“-Trilogie wurde es jedoch recht ruhig um Mittelerde. Jetzt möchte der Streaming-Dienst Amazon Prime Video die riesige Welt von J. R. R. Tolkien in Angriff nehmen und plant noch vor 2021 die erste Staffel einer Serie zu produzieren, die uns erneut in die Welt der Hobbits, Elben und Zwerge entführen soll.

Der Hintergrund

Einige bekannte Namen aus der „Herr der Ringe“-Trilogie könnten durchaus in der Amazon Prime-Serie auftauchen. Regisseur Peter Jackson, der bei allen sechs Mittelerde-Filmen Regie führte, verriet in einem Interview mit Metro.co.uk, dass er definitiv seine Hilfe anbieten würde, wenn man ihn frage. Gandalf-Schauspieler Sir Ian McKellen sprach in der BBC-Radio 2-Show sogar darüber, dass er gerne erneut in die Rolle des Grauen (oder Weißen) Zauberers schlüpfen würde.

Kürzlich wurde zudem bekannt, dass die Serie, wie seine Vorgänger-Filme, ebenfalls im wunderschönen Neuseeland gefilmt wird. Als zusätzlicher Drehort dient die Gegend rund um Schottlands Edinburgh.

Bis wir die ersten Bilder zur neuen Serie zu Gesicht kriegen werden, wird sicherlich noch ein wenig Zeit vergehen. Doch scheint Amazon Prime Video die Sache ernst zu nehmen und will bis zu eine Milliarde US-Dollar in die Serie investieren. Das ist eine große Summe, beinhaltet jedoch bereits die Rechte zum Material (etwa 500 Millionen) und die Produktion der geplanten fünf Staffeln.

Die Story

Was wir genau von der Serie erwarten dürfen, ist leider immer noch ein gut gehütetes Geheimnis. Auf dem offiziellen Twitter-Account von „The Lord of the Rings“ wurde jedoch eine interessante Karte veröffentlicht, die Fans zum Spekulieren brachte. Mit dem bekannten Tolkien-Zitat „Ich begann mit einer Karte“ zeigt die Abbildung verschiedene Orte Mittelerdes und gibt uns Hinweise darauf, wo die neue Serie spielen könnte.

Viele Fans hatten bereits gehofft, dass sich die neue Geschichte um einen jungen Aragorn drehen wird, was jedoch durch die Karte widerlegt wurde. Denn ebenfalls auf der Karte zu finden, ist eine Gegend namens Calenardhon, die in der Geschichte Mittelerdes später den Namen Rohan erhielt. Calenardhon war ein nördlicher Teil Gondors, wurde aber erst nach dem Jahre 2510 des Dritten Zeitalters unabhängig. Aufmerksamen Fans fiel hierbei direkt auf, dass Aragorn erst über 400 Jahre später geboren wurde. Schließt dies also seine und die Rückkehr vieler anderer beliebter Charaktere aus?

Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2: Wann erscheint Sons of the Forest? – Finales Datum steht! HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Spider-Man: No Way Home: Leak spoilert jetzt schon eine Post Credit-Szene Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - Tauschen, so gehts! Pokémon Diamant und Perle: Tauschen mit Freunden, Online, Wundertausch und mehr SSD-Festplatten für PS5 PS5: Die besten externen SSD-Festplatten in 2021 für mehr Speicherplatz RTX 3070 Ti RTX 3070 Ti kaufen im Dezember 2021: Hier könnt ihr jetzt bestellen Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Diamant & Perle: So löscht ihr euren Spielstand im Switch-Remake MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS