Kategorien: Games
| vor 3 Jahren

Destiny: Keine weiteren Updates geplant

Von Andre Holt

Wie Bungie jetzt mitteilte, liegt der aktuelle Fokus komplett auf Destiny 2. Es seien keine weiteren Content-Updates geplant und das aktuelle Feedback findet Platz im Nachfolger.

Advertising
Advertising

Mit Destiny wollte das Entwicklerstudio Bungie etwas anderes machen, als sie es mit ihren bisherigen Halo-Titeln gemacht hatten. Man versuchte sich an einem Mix aus Shooter und MMO, der bis heute noch eine Menge Fans hat und dabei gleichzeitig die Gemüter spaltet. Mit dem nahenden Release von Destiny 2 im September, stellt der Entwickler jetzt klar, dass keine weiteren Updates im Bezug auf Balancing und ähnliches für Destiny geplant sind.

[inline_video_apexx id=40505]

Konzentration auf Destiny 2

Wie man im hauseigenen Blog festhielt, wurde von Beginn an gesagt, dass 'Das Zeitalter des Triumphs' das letzte große Update sein solle, das für Inhalte sorge. Auf Nachfrage vieler User, ob das auch das aktuelle Balancing mit einbeziehe, wurde geschwiegen. Jetzt herrscht Klarheit, denn laut Community-Manager Deej liegt der Fokus glasklar auf Destiny 2 und demnach sind weitere Sandbox-Updates zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.

Man freue sich trotzdem weiterhin über Feedback, das in die Entwicklung von Destiny 2 mit einfließen solle und bereits geflossen sei. In diesem Sommer soll außerdem die Beta zum Nachfolger des Shooters stattfinden, die für weiteres Feedback und Hilfe seitens der Community sorgen soll.

Destiny 2: Spiel wird bereits zuhause getestet

Wie schon zur Ankündigung eines Sequels bestätigt wurde, wird Destiny nach der Veröffentlichung weiterhin spielbar sein. Das gelte jedoch nur für eine "absehbare Zeit".

Destiny

INFOS NEWS GUIDES
Quelle: Bungie Blog
Andre Holt

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren