PLAYCENTRAL NEWS Death Stranding

Death Stranding: Wichtige Phase: Kojima-Projekt in der Crunchtime

Von Daniel Busch - News vom 01.08.2019 10:14 Uhr
© Kojima Productions

Der Release von „Death Stranding“ rückt immer näher. Ab dem 08. November 2019 sollen wir mit Sam Bridges dann schließlich die zerbrochene Menschheit wieder zusammenführen. Die Entwicklung kommt zurzeit in die heiße Phase, der sogenannten Crunch-Time.

Die Entwicklung von Death Stranding schreitet voran und befindet sich aktuell sogar in einer entscheidenden Phase. Wie Hideo Kojima auf Twitter mitteilt, befinden sich er und seine Mitarbeiter in der sogenannten Crunch-Time.

Death StrandingDeath Stranding: Neuer Trailer stellt Heartman und sein 21 Minuten kurzes Leben vor

Death Stranding-Entwicklung durchlebt Crunchtime

Die Crunchtime müssen Spielentwickler meist kurz vor der Fertigstellung eines Spiels durchleben, um die Entwicklung rechtzeitig zum verkündeten Release-Datum finalisieren zu können. Oft steht diese Prozedur in der Kritik, da ein enormer Druck auf den Beteiligten lastet, der von massiven Überstunden begleitet wird. Familiäre Beziehungen oder gar die eigene körperliche oder seelische Gesundheit der Personen rücken dabei in den Hintergrund.

Uns erwartet jedoch etwas Großes, wie Kojima schreibt. „Death Stranding“ soll Dinge besitzen, die vorher noch nie existiert haben. Genauer schreibt er:

„Death Stranding besitzt etwas, das noch nie zuvor existierte, das Gameplay, die Atmosphäre der Welt, die Visuals, die wir zu kreieren versuchen. Das Studio, das ich gründete, war ein kleiner Indie, aber wir versuchen unser Bestes, um das Produkt am 08. November zu veröffentlichen. Wir befinden uns noch in der Crunchtime der Entwicklung.“

Inwieweit die Mitarbeiter in dieser Schlussphase der „Death Stranding“-Entwicklung belastet werden, ist nicht bekannt.

Death StrandingDeath Stranding: Soll ein Statement sein, das die Gaming-Branche voranbringt

Das erste Kojima-Projekt als eigenständiges Studio

Death Stranding entsteht bei Kojima Productions. Hideo Kojimas eigenes Entwicklerstudio war bis zur Fertigstellung von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain noch für Konami tätig. Aufgrund von internen „Umkonzeptionierungen“ des Publishers wurden nicht nur jegliche Verweise von Kojima Productions auf den Konami-Produktseiten entfernt, auch Hideo Kojimas Name war nicht mehr auf dem Cover von „Metal Gear Solid V“ zu sehen.

Seitdem führt Kojima das heute bestehende unabhängige Studio und seine etwa 100 Mitarbeiter. „Death Stranding“ ist das erste Projekt, das Kojima Productions nach der Trennung von Konami selbst verantwortet und kreiert. Dazu ging Kojima eine Partnerschaft mit Sony Interactive Entertainment ein.

Am 08. November 2019 schließlich soll uns das neueste Projekt des „Metal Gear Solid“-Schöpfers erwarten. Sofern die nun angetretene, letzte Entwicklungsphase das Game rechtzeitig zu finalisieren vermag. Dann dürfte dem Release nichts mehr im Wege stehen. Hoffen wir, dass die Entwickler nicht zu sehr über ihr körperliches Wohl hinweg beansprucht werden.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter