PLAYCENTRAL NEWS Days Gone

Days Gone: Game Director stellt den umfangreichen Foto-Modus vor

Von Ben Brüninghaus - News vom 18.03.2019 17:03 Uhr
© Sony Interactive Entertainment

Der Game Director von Days Gone, Jeff Ross, hat in einem Blog-Post den detailreichen Foto-Modus vorgestellt, der ein Teil des Spiels sein wird. Dabei geht er auf die wichtigsten Faktoren ein, die ihr beim Bilderknipsen beachten solltet.

Die Entwickler haben an einem künstlerischen Feature zu Days Gone gearbeitet, das die meisten Spieler freuen dürfte. Ein sehr umfangreicher Foto-Modus sorgt dafür, dass die Reise durch die Postapokalypse entsprechend festgehalten werden kann. 

Days GoneDays Gone: Besteht aus sechs Stunden Zwischensequenzen

Vollwertiger Foto-Modus

Im Detail hat Jeff Ross von SIE Bend Studio in einem Blog-Post verraten, worauf es beim Foto-Modus am Ende ankommt. Dabei sollte allem voran der Tag-und-Nacht-Wechsel eine Rolle spielen, der beim Fotoschießen natürlich eine wichtige Rolle spielt. Demnach solltet ihr auf die Lichtverhältnisse achten, wenn ihr vor den vielversprechenden Landschaften Oregons eine Aufnahme machen möchtet.

Der Foto-Modus soll sich zudem so anfühlen, als hantiertet ihr mit einer echten Kamera und deshalb gibt es diverse Preset-Einstellungen, die ihr beim Fotografieren vornehmen könnt.

Die wichtigsten Elemente beziehen sich auf die Sichtbarkeit des Charakters und des Motorrads sowie die Gesichtsausdrücke von Deacon. Außerdem könnt ihr zwischen 18 Filtern wählen, Einstellungen an den Logo-Optionen vornehmen und einen speziellen Film-Effekt verwenden. Zusätzliche Einstellungen belaufen sich auf:

  • Sichtfeld 
  • Brennweite 
  • Blende

Ganz originalgetreu, wie ihr es von eurer heimischen Kamera gewohnt seid. Sehr stolz seien sie zudem auf den Fokus-Lock, der es Spielern ermöglicht, einen speziellen Punkt im Fokus dauerhaft festzustellen. Danach könnt ihr die Kamera bewegen, doch der Fokus bleibt an Ort und Stelle.

Days GoneDays Gone: Gibt es Zombie-Kinder im Spiel, die ihr töten müsst?

Habt ihr das Bild einmal geschossen, dann stellt ihr im erweiterten Modus alles ein, um das Bild zu finalisieren. Dazu zählen unter anderem 55 Einstellungen wie Color-Grading oder Bloom-Effekte. Eure Filter können sogar gespeichert und auf weitere Bilder übertragen werden. Ihr werdet also reelle Kunstwerke zaubern können, so viel steht fest. 

Der Foto-Modus wird passend zum Release von Days Gone am 26. April 2019 auf der PlayStation 4 zur Verfügung stehen. 

News & Videos zu Days Gone

Days Gone Sony hat die Arbeit an Days Gone 2 angeblich verboten Days Gone für PC Systemanforderungen von Days Gone: So stark muss euer PC sein! Days Gone Days Gone für PC angekündigt und weitere PlayStation-Exclusives folgen in Zukunft Days Gone PS4 Days Gone in 4K und 60 FPS auf PS5: So gut spielt sich das Biker-Abenteuer jetzt! Days Gone PS5 Days Gone für PS5 optimiert: 4K und 60 FPS bestätigt Days Gone Days Gone: Riesiges 25-GB-Update kurz vor PS5-Launch
GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) GTA 6 Vice City Rockstar Games heizt Spekulationen um GTA 6-Reveal an Six Days in Fallujah Screenshot Six Days in Fallujah: Muslimische Interessengruppe fordert Valve, Sony und Microsoft auf, den Shooter nicht zu veröffentlichen Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge CS:GO – 20 Fragen zum Taktik-Shooter: Das Quiz für echte Kenner Resident Evil 2: Dieses Mr. X-Cosplay verfolgt euch bis in eure Albträume! Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS