PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4: DLC-Maps nur im Season-Pass, Spieler sind verärgert

Von Ben Brüninghaus - News vom 15.06.2018 06:25 Uhr

Ein Shitstorm tut sich am Ereignishorizont von Call of Duty: Black Ops 4 auf. Activision bietet zusätzliche Multiplayer-Karten an, die mit einem kostenpflichtigen "Black Ops Pass", also einem umfangreichen Season-Pass, angeboten werden. Die Community fühlt sich durch die Paywall in zwei Lager gespalten.

Activision hat eine Entscheidung hinsichtlich Call of Duty: Black Ops 4 getroffen, die vielen zukünftigen Spielern und der aktiven CoD-Community bitter aufstößt. Nach der Veröffentlichung soll es DLC-Multiplayer-Karten geben. Doch um diese freizuschalten, wird ein sogenannter "Black Ops Pass" benötigt. 

[inline_video_apexx id=41065]

Im Detail enthält der Pass einen Zombie-Level namens "Classified" und es sollen noch vier weitere Zombie-Level folgen. Weiter liegen vier exklusive Blackout-Charaktere bei und der relevante Gesprächsstoff – ganze zwölf Multiplayer-Karten. Und um jene zu erhalten, wird der ganze Season-Pass in jeden Fall benötigt.

Community ist außer sich

Im Subreddit von Black Ops 4 ist die Hölle los, die Community möchte sich nicht in zwei Lager spalten lassen. Laut des Users Stroook teile Activision die Community durch diese "MASSIVE paywall", die viele Spieler womöglich nicht aufbringen könnten. Und das obgleich es das Potenzial hätte, das beste Spiel im Franchise zu werden. 

"Die Community besteht aus Millionen von Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, Alter oder verschiedener Herkunft. […] Es gibt jene, die nicht mehr als ein AAA-Spiel aufbringen können. Viele können die Paywall von 100 US-Dollar nicht überwinden, die Activision kreiert."

Die Situation wird dahingehend schwierig, dass die einzelnen Inhalte nicht einzeln angeboten werden. Es gibt nur diesen Black Ops Pass, wie der Activision Support bestätigt. Die Tatsache, dass es keine Singleplayer-Kampagne gibt, macht das Problem wohl nicht einfacher. So fokussiere sich immerhin alles auf den Multiplayer. Der Preis des Season-Passes ist noch nicht bestätigt, aber die Community geht stark davon aus, dass er sich auf 50 US-Dollar belaufen wird. Das ist durchaus realistisch. 

Tatsächlich hat sich Treyarch bereits zu Wort gemeldet:

"Wir sind bestrebt, die ganze Community mit kostenlosen Post-Release-Inhalten zu versorgen, der die Black Ops 4-Erfahrung durch ganz neue Wege erweitert, wie wir es noch nie zuvor getan haben. […] Tatsächlich ist es ein Spiel, das zur Erweiterung geschaffen wurde. Der Veröffentlichungstag ist der Beginn einer langen Reise."

Ein Spiel noch lange nach dem Release mit Inhalten zu versorgen, ist erst einmal per se nichts Schlechtes. Es wird also kostenlosen Content geben, doch die Antworten haben im Grunde nichts mit dem Black Ops Pass zu tun, was die Community demnach nur wenig besänftigen dürfte. Kostenloser Content für alle ist sicher schön und gut, doch am Black Ops Pass wird sich wohl nichts ändern. Die Spieler, die ihn nicht kaufen, werden auf diese Multiplayer-Karten verzichten müssen. Und das werden viele nicht einfach so hinnehmen.

Call of Duty: Black Ops 4Call of Duty: Black Ops 4: Warum die Anzahl der Spieler im Battle-Royale-Modus Blackout nicht genannt wurde

Wir beobachten diese Sachlage weiterhin und halten euch auf dem Laufenden, falls sich hier noch etwas seitens Activision und Treyarch tut.

News & Videos zu Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4: Miserable Arbeitsbedingung bei der Entwicklung des Spiels Call of Duty: Black Ops 4: Neue Blackout-Karte jetzt auf PC und Xbox One verfügbar Call of Duty: Black Ops 4: Neue Blackout-Karte ab sofort auf der PlayStation 4 verfügbar Call of Duty: Black Ops 4: Blackout-Map wird überarbeitet Call of Duty: Black Ops 4: Blackout-Spielmodus “Ambush“ geleakt und bestätigt Call of Duty: Black Ops 4: Zeitbegrenzter Modus lässt Spieler in Blackout respawnen
Call of Duty: Black Ops 4 Ego-Shooter Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Treyarch
KAUFEN
MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Animal Crossing New Horizons Update 1.8.0 Super Mario Animal Crossing: Super-Mario-Update 1.8.0 ist da – Alle neuen Inhalte und Events
State of Play PlayStation Sony Sony kündigt State of Play für Donnerstag an, mit 10 Games für PS4 und PS5! GTA 5 für PS5 mit neuer Engine? Fans hoffen auf eine Ankündigung im Rahmen der State of Play GeForce RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar 2021 kaufen! – Preorder-Guide State of Play - Livestream - Liveticker 2021 Alle Infos aus der State of Play im Liveticker! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 bei Müller kaufen PS5 konnte kurzzeitig wieder bei Müller gekauft werden, das ist der aktuelle Stand MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS