PLAYCENTRAL NEWS Battlefield Hardline

Battlefield Hardline: Das ändert sich nach der ersten Betaphase

Von Redaktion PlayCentral - News vom 03.07.2014 06:56 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Die erste Betaphase von Battlefield: Hardline ist letzte Woche zu Ende gegangen. Dementsprechend blieb DICE nun genügend Zeit, die Wünsche der Community auszuwerten. Und das tat der Entwickler auch. Die zehn meistgewünschten Features gab man nun an die Öffentlichkeit preis.

In Bälde wird Battlefield: Hardline in die zweite Betaphase übergehen. Mit neuen Änderungen, die durch das grandiose Feedback der Community erst möglich gemacht wurden. Dazu veröffentliche nun das zuständige Entwicklerstudio DICE eine sogenannte "Community's Most Wanted"-Liste im offiziellen Blog, die die meist gewünschten Features der Spieler enthält.

Folgende Änderungen werden vorgenommen:

  • – Bewegung: Die Bewegungsgeschwindigkeit wurde um zehn Prozent erhöht, mit einer Pistole lässt es sich noch einmal zehn Prozent schneller rennen.
  • – Erschöpfung: Der Aimpoint hüpft nun nicht mehr bei Erschöpfung, jedoch wird die Umgebung schlechter wahrgenommen.
  • – Survivalist: Das neue Gadget wurde von vielen als overpowered angesehen, deshalb stellt es nun nur noch einen Gesundheitspunkt wieder her und wird nach fünf Sekunden automatisch injeziert.
  • – Hochspannung: Die Kamerabewegungen wurden verringert
  • – Hochspannung: Ein Bug wurde beseitigt, durch den Spieler durch die Treppen in die Wände gezogen wurden
  • – Höhenlage von Objekten: Eine neue Rückmeldung gibt nun Aufschluss darüber, ob ein gesuchtes Objekt über- oder unter einem ist. Sehr nützlich in mehrstöckigen Gebäuden.
  • – Spezialfahrzeuge: Neue Spezialfahrzeuge wie ein Tanklaster sollen auf alle Maps kommen, zudem soll eine Handbremse integriert werden.
  • – Steckengebliebene Fahrzeuge: Fahrzeuge, die stecken geblieben sind, sollen mit einem Schubs befreit werden können.
  • – Fahrzeugschaden: Einige Fahrzeuge waren etwas overpowered, deshalb gibt es nun Schwachstellen. Werden die ansonsten starken Fahrzeuge dort getroffen, ist es sehr einfach sie auszuschalten.
  • – Fahrzeugbesetzung: Ein neues Icon soll dafür sorgen, dass man unter den Kameraden im Fahrzeug denjenigen besser erkennen kann, der die Fracht trägt.

Abschließend wird klar gemacht, dass diese zehn Punkte selbstverständlich nicht alle Neuerungen sein werden. Schon in Kürze wird man jede Menge Maps, Modi, Gadgets und die heiß erwartete Singeplayer-Kampagne enthüllen, worauf hin man auf weiteres Community-Feedback hofft.

DICE und Electronic Arts scheinen sich viel Mühe dabei zu geben, Battlefield: Hardline zu einem besseren Start zu verhelfen, als es bei Battlefield 4 der Fall war. Positiv ist, dass die Community stark in die Entwicklung mit einbezogen wird. Man darf gespannt sein, wie sich diese Vorgehensweise auf die Zukunft auswirkt.

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Battlefield Hardline Shooter PC, PS4, Xbox One, Xbox 360
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER Visceral Games
KAUFEN
God of War Ragnarök: So besiegt ihr den Allvater Odin (Boss-Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Den finalen Boss Allvater Odin besiegen, so klappt es (Lösung) The Boys: Brutaler Trailer stellt Spin-off Gen V mit neuen Supes vor God of War Ragnarök: Die Welten im Krieg, Boss-Guide Thor (2. Kampf). Lösung, Guide. God of War Ragnarök: So bezwingt ihr in Asgard den Donnergott Thor endgültig (2. Kampf) Game Awards 2022: Livestream hier anschauen – Uhrzeit, Spiele & News
God of War Ragnarök - Freakni, die Eiferin Alle Berserker in God of War Ragnarök besiegen – Guide God of War Ragnarök – Foto-Modus kommt, na endlich! Metal Gear Solid 2 - Bilder Metal Gear Solid Remake exklusiv für PS5? Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Artikelbild Crisis Core Final Fantasy VII Reunion – Geglückte Rückkehr eines PSP-Klassikers -Test Super Mario Movie: McDonald’s spoilert unangekündigten Charakter aus dem Film Star Wars Jedi Survivor - Wer ist Bacta-Tank Wann erscheint Star Wars Jedi: Survivor? – Leak MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS