PLAYCENTRAL NEWS Amazon Prime Video

Amazon Prime Video erhält weltweit ersehntes Netflix-Feature

Von Ben Brüninghaus - News vom 08.07.2020 10:05 Uhr
Amazon Prime Video Profile
© PlayCentral-Bildmontage

Nachdem die treuen Amazon Prime-Abonnenten jetzt die gewünschte Desktop-App für Laptops und PCs erhalten, gibt es sogleich ein weiteres neues Feature, das Netflix-User schon lange kennen. Prime Video wird mit Benutzerprofilen ausgestattet.

Amazon Prime VideoAmazon Prime Video: Neue Streaming-App für PC ist da, Download für Windows 10

Bei anderen Streamingdiensten wie Netflix, Disney Plus und weiteren ist es bereits ein gängiger Standard. Der jeweilige Account wird mit Benutzerprofilen ausgestattet, sodass sich mehrere Menschen über einen einzigen Account zu Hause einloggen können.

So greift jeder auf seinen individuellen Fortschritt zurück. Wenn man beispielsweise bei einer Serie inmitten der 5. Episode aufgehört hat, wird das User-Profil später erneut gestartet und es kann an dieser Stelle weitergehen, während ein anderes Familienmitglied gerade mal bei der 3. Episode angekommen ist und hier weiterschauen kann.

Nutzerprofile haben außerdem den Vorteil, dass jeder eine individuelle Watchlist erstellen kann.

Amazon Prime Video erhält Benutzerprofile

Und nun ist es endlich so weit. Amazon Prime Video erhält ebenfalls die gefragten Benutzerprofile. Und zwar in der Smartphone- und Desktop-App.

Wenn ihr also über ein Abonnement bei Amazon Prime verfügt, könnt ihr nun mit mehreren Menschen Prime Video nutzen. Insgesamt könnt ihr bis zu 6 Profile mit einem einzigen Account generieren. Wie das funktioniert, erklären wir euch hier:

  1. Öffnet die Amazon Prime Video-App.
  2. Klickt auf Meine Videos.
  3. Wenn das Profil ausgeklappt ist, klickt ihr auf den Pfeil neben eurem Namen.
  4. Jetzt klickt ihr auf Neu und legt einen neuen User-Account an.
  5. Gebt dazu den Namen ein. Ihr werdet gefragt, ob es ein Kinderprofil werden soll oder nicht. Klickt auf Speichern.
  6. Um das Profil in der App zu wechseln, klickt ihr in der Übersicht auf den Namen.
Amazon Prime Video Profile
© PlayCentral-Bildmontage

Wichtig: Amazon unterscheidet hier zwischen Nutzerprofilen für Kinder und Erwachsene. Das Feature soll weltweit nach und nach ausgerollt werden. Hierzulande sollte es bereits funktionieren. In unserem Test hat es einwandfrei geklappt, wie ihr an den oben stehenden Bildern erkennen könnt.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin?
Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS