PLAYCENTRAL NEWS Yo-Kai Watch

Yo-Kai Watch: Japans Erfolgsfranchise startet durch

Von Lisa Anders - News vom 19.04.2016 16:54 Uhr

Yo-Kai Watch ist in Japan nicht weniger als ein Phänomen. Ein ziemlich erfolgreiches! Über zehn Millionen verkaufte Mangas, drei Kinofilme, etliche Folgen der seit 2013 laufenden Serie und nicht zuletzt das zugehörige Spiel für den Nintendo 3DS. Alles davon kommt in Japan rekordverdächtig gut an – aber wird es das auch bei uns? Wir waren exklusiv für euch auf dem Presse-Event in Hamburg und haben uns alles angesehen, was das Franchise an Spiel und vor allem Merchandise zu bieten hat. 

Worum geht es überhaupt?

In Yo-Kai Watch spielen wir wahlweise einen kleinen Jungen oder ein kleines Mädchen, die mithilfe einer ganz besonderen Armbanduhr in der Lage sind, die Yo-Kai in Lenzhausen zu sehen. Yo-Kai sind kleine, meist niedliche Fantasiewesen, die für das menschliche Auge eigentlich unsichtbar sind. Der japanischen Mythologie nach stiften sie Unfug wo sie nur können, indem sie die Stimmung und Verhaltensweisen der Menschen eher ins Negative beeinflussen. Mithilfe ihrer Yo-Kai Watch können Katie und Nathan ihre Umgebung abscannen und die verborgenen Wesen ausfindig machen. Nur sie sind dazu in der Lage, was die beiden Kinder zu etwas ganz besonderem macht.

Let's be friends!

Sind die geisterähnlichen Gestalten erst einmal aufgespürt, gilt es sie zu besänftigen und ihnen ihr ungehöriges Verhalten auszutreiben. Schafft ihr das, werden sie eure Freunde und schenken euch als Zeichen der Verbundenheit eine Medaille, auf der sie selbst abgebildet sind. Im Menü könnt ihr dann auswählen, welche sechs Charaktere euch im Kampf gegen wirklich böse Yo-Kai helfen sollen. Dabei stehen euch alle bisher befreundeten Yo-kai zur Verfügung, die sich in insgesamt 8 Klassen aufteilen. Für eure zukünftigen Kämpfe könnt ihr ein eigenes Team mit drei aktiven und drei passiven Mitstreitern erstellen. Das geschieht, indem ihr die Medaillen in eurer magischen Uhr anordnet. Hierbei spielt es aber auch eine Rolle, in welcher Reihenfolge ihr eure Gefährten anordnet, denn einige der kleinen Kerlchen können im Kampf miteinander fusionieren und so besonders starke Attacken ausführen. Allerdings nur, wenn ihr zwei Medaillen desselben Stammes ausgewählt und somit die beiden kompatiblem Yo-Kai nebeneinander gelegt habt.

Fuuusiooooon

Euer Team ist fertig – jetzt geht es los! Ist ein böswilliges Yo-Kai mit der Linse aufgespürt und lässt es sich nicht mit Worten besänftigen, müsst ihr wohl oder übel in einem Kampf gegen den Geist treten. Im Laufe des Spiels könnt ihr mehr als 200 verschiedene Monster treffen und mit ihnen interagieren. Yo-Kai Watch hat ein neuartiges Echtzeit-Kampfsystem eingeführt, dass den Spieler zur aktiven Teilnahme anregt. Über das Touchpad könnt ihr den Angriff eines eurer Wesen aufladen und ausführen, indem ihr den Vorgaben auf dem Touchpad folgt. Außerdem wird hier die HP-Leiste eurer eigenen Yo-Kai angezeigt und ihr erhaltet einen Überblick über die im Kampf beteiligten Wesen. Im lokalen Mehrspielermodus ist es außerdem möglich, gegen Freunde und Familie anzutreten.

Dank der vielen, besonders niedlich gestalteten Fabelwesen erinnert Yo-Kai Watch auf den ersten Blick stark an Pokémon. Auch der Spielmechanismus, dass man sie in der Stadt fangen und mit ihnen kämpfen kann, kommt uns doch sehr bekannt vor. Die Heimatstadt, Lenzhausen, ist typisch japanisch gestaltet und lässt sich mit den Fahrrad wunderbar erkunden. Überall trifft man auf kleine Gimmics und liebevolle Details. Die Grafik hält sich so nah wie möglich an dem parallel laufenden Anime, der auch bald im deutschen Fernsehen auf Nickelodeon ausgestrahlt wird. Die Figuren und Hintergründe sind klar und kommen in der 3D-Ausführung des Nintendo 3DS so richtig zur Geltung.

Über die Marke und deren Beliebtheit

Bei dem Yo-Kai Watch-Franchise handelt es sich wie bereits erwähnt um eine so genannte 360°-Kampagne, die sich nicht nur auf die Spieleplattform des Nintendo 3DS beschränkt, sondern auch in Film-, Fernsehen- und Printform nach Europa kommen wird. Begleitend zum Release des Spiels am 29. April startet deswegen auch die Ausstrahlung der in Japan sehr erfolgreichen TV-Serie in Deutschland exklusiv auf Nickelodeon. Am dem 9. Mai ist es Fans der niedlichen Kreaturen aus der Paralleldimension somit möglich, ihre Lieblingscharaktere in zwei- bis viermal wöchentlich in insgesamt 26 Folgen zu sehen. Außerdem teilte uns Victor Coolman, Vice President des Senders exklusiv mit, dass es bereits ab dem 6. Mai möglich sein wird, die komplette erste Folge der Serie über die Nickelodeon-App zu sehen. In Japan startete die Show bereits im Jahre 2013, hält sich aber bis heute weiterhin unter den fünf beliebtesten Fernsehprogrammen des Landes.

Neben der Fernsehserie, die sich in Japan bisher über 10 Mio. Mal verkauft hat, existieren begleitend zum Yo-Kai Watch Universium ebenfalls drei Kinofilme. So wurde die Beliebtheit der Marke erst Ende des letzten Jahres wieder einmal sehr deutlich. Der zweite Film zu Spiel und Serie brachte es zustande, den siebten Star Wars-Teil ganze zwei Wochen lang in der Anzahl der Kinobesucher zu überholen.

Multiplatforming-Merchandise!

Bei so einem Erfolg ist es nicht weiter verwunderlich, dass es neben Spiel, Film und Serie auch einiges an Merchandise zum Yo-Kai Watch-Universum zu erwerben gibt. Die Rechte für die deutsche Vermarktung liegen bei dem bekannten Spielzeugmogulen Hasbro Inc., der auf dem Event in Hamburg bereits Musterexemplare präsentieren konnte. Neben einer Gratis-App zum Spiel werde man sowohl Plüschtiere, als auch die aus dem Spiel bekannte Armbanduhr und Sammelmedaillen zum Verkauf anbieten.

Bei Letzteren handelt es sich um die bereits aus dem Spiel bekannten Gegenstände, die man fürs fangen, zähmen und anfreunden mit den Yo-Kai erhält. Als kleine Plastik-Token mit Sammelcharakter sind diese aber nicht nur schön anzusehen, sondern lassen sich ebenfalls für App und Uhr nutzen. Weiterhin ist es euch ebenfalls möglich, durch das Scannen des auf der Rückseite befindlichen QR-Codes mit dem Nintendo 3DS exklusive Ingame-Wesen freizuschalten. Zu erwerben gibt es 201 der insgesamt 225 Marken in Blindbags, also zufällig gemischten Tütchen, die euch keinen Einfluss auf die Auswahl der darin befindlichen Medaillen gewähren. Ein solches Paket wird drei Tokens enthalten und wird ab dem 9. Mai exklusiv bei Toys'r'us, sowie ab dem 1. Juni überall zu erwerben sein. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 3.99 Euro pro Blindbag. Veröffentlicht werden diese Sammelgegenstände in mehreren Staffeln, von denen die erste insgesamt 44 verschiedene Marken enthalten wird.

Erkannt von der Kamera des Tablets, bekommt ihr so etwa eine holografische Ansicht des entsprechenden Wesens abgebildet, das ihr durch ein schnelles Scannen des QR-Codes auf der Rückseite der Medaille in eure digitale Sammlung integrieren könnt. Dort wird euch neben einem Abbild des Yo-Kai unter anderem auch eine kurze Biografie angezeigt, sodass ihr nach und nach eure eigene Enzyklopädie über die tierhaften Wesen aus der Parallelwelt zusammentragen könnt. Begleitend dazu könnt ihr in der App eine Reihe von Aktionen mit euren Yo-Kai durchführen, diverse Minispiele, Trophäensammlungen und eine Foto-Ecke, in der ihr euch und eure Wesen gemeinsam fotografieren könnt, stehen euch dazu zur Verfügung.

Die ebenfalls am dem 09. Mai käuflich zu erwerbende Armbanduhr, die dem Vorbild aus Serie und Spiel nachempfunden ist, lässt euch zwar in der realen Welt keine Yo-Kai sehen, kann aber als nettes Gadget nach Einlegen der entsprechenden Medaille den Kampfruf der darauf abgebildeten Kreatur wiedergeben. Die bisherige und ab Mai für 34,99 Euro zu erwerbende Uhr kann dies lediglich für etwa einhundert der insgesamt 225 Marken, am Nachfolgemodell wird allerdings bereits gearbeitet. Neben der Tonwiedergabe soll diese dann unter anderem dazu in der Lage sein, ein Bild des eingelegten Yo-Kai zu projizieren.

News & Videos zu Yo-Kai Watch

Yo-Kai Watch: Unser Gewinnspiel auf Instagram Yo-Kai Watch: Unser großes Gewinnspiel! Yo-Kai Watch: Die neue App ist endlich da! Yo-Kai Watch: Sind sie die neuen Pokémon? Yo-Kai Watch: Unser Event-Bericht zu Japans Erfolgsfranchise
PS5 - Kundenrezensionen PS5: Kundenrezensionen schon jetzt zum Schießen PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5-Games im PS Store vorbestellen, ab sofort möglich! PS4 - Trophäen PS5: Es gibt digitale Geschenke für freigeschaltete Trophäen Gegen Rassismus: Disney+ zeigt Zeichentrickklassiker künftig mit Warnhinweis
Aerith Final Fantasy 7 Remake Teil 2 Final Fantasy VII Remake: Update 1.01 ist da, was ist neu? PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5 von Apple PS5: Was wäre, wenn Apple die PS5 entwickelt hätte? Netflix - August 2020 Netflix im Oktober 2020: Diese Filme und Serien verschwinden Animal Crossing New Horizons Halloween Rezepte Animal Crossing New Horizons: Alle 14 neuen Kürbis-Rezepte im Halloween-Update PS5 Vorbestellung Start PS5: Startet eine 3. Vorbesteller-Welle schon diese Woche? (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS