PLAYCENTRAL NEWS Xbox Game Pass

Xbox Game Pass: Warum ist der Service so günstig? Xbox-Chef verteidigt den Dienst

Von Cynthia Weißflog - News vom 09.01.2020 12:51 Uhr
© Microsoft

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, könnte man wohl zu den regelmäßigen Xbox Game Pass-Deals sagen, bei denen das Abo teilweise für einen lächerlich geringen Preis über die Ladentheke geht. Aber warum ist das so? Und sollte man sich den Gaul vielleicht doch einmal näher ansehen?

Immer wieder lässt sich der Xbox Game Pass in den Angebotskategorien zahlreicher Händler zu einem absoluten Schnäppchenpreis erstehen. Und das, obwohl das Spiel-Abo ohnehin schon ein guter Deal ist und sich ein Kauf schnell rentiert.

Zahlreiche Nutzer fragen sich deshalb: Was springt für Microsoft dabei raus? In einem Interview mit Stevivor verteidigt Xbox-Boss Phil Spencer die Strategie hinter dem Abonnement und weist die Behauptung zurück, damit ausschließlich auf Kundenfang gehen zu wollen.

Xbox Game PassXbox Game Pass: GTA 5 ab sofort für die Flatrate verfügbar

Xbox Game Pass als nachhaltiges Modell

Seien wir ehrlich: Es wäre nicht das erste Mal, dass ein großes Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung zu einem günstigen Betrag anbietet, um Kunden zu gewinnen und anschließend die Preise in die Höhe zu treiben.

Laut Phil Spencer soll mit dem Xbox Game Pass allerdings keine derartige Köderstrategie verfolgt werden. Er betont vielmehr die Nachhaltigkeit des Abo-Dienstes:

„Einige Leute sagen: ‚Oh, sie verbrennen nur Kohle, um Kunden zu gewinnen, damit sie später den Preis erhöhen können.' Für uns gibt es kein solches Modell. Wir fühlen uns gut in dem Geschäft, das wir jetzt leiten. Wir investieren definitiv, aber nicht auf eine Weise, die nicht nachhaltig ist.“

Xbox Game PassXbox Game Pass: Vier neue Spiele für Konsole, darunter The Witcher 3

Trotz der überaus lohnenden Werbeaktionen soll in Zukunft also keine spontane Preiserhöhung vorgenommen werden, die dieser Aussage widersprechen würde. Offenbar funktioniert das System in dieser Form für das ohnehin schon millionenschwere Unternehmen auch so recht gut.

Somit kann man bei einem künftigen Xbox Game Pass-Angebot also ruhig wieder beherzt zuschlagen, ohne in eine nahende Kostenfalle zu stolpern. Immerhin wächst die Bibliothek zusehendst und hat inzwischen so einige Hochkaräter zu bieten, die man sich nicht unbedingt entgehen lassen möchte.

PlayStation NowPlayStation Now: Spiele per Cloudtechnologie: Ist das Gaming oder kann das weg?

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox Game Pass

Xbox Game Pass: Diese neuen Spiele erwarten euch im Februar 2020 Xbox Game Pass: Das sind die neuen Spiele im Januar 2020 Xbox Game Pass: Microsoft verspricht Beständigkeit des Services Xbox Game Pass: A Plague Tale: Innocence wird in den nächsten Wochen zur Bibliothek hinzugefügt Xbox Game Pass: GTA 5 ab sofort für die Flatrate verfügbar Xbox Game Pass: Vier neue Spiele für Konsole, darunter The Witcher 3
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden morgen enthüllt Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020?
The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co. Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht Xbox oder PlayStation: Studie offenbart, welche Generation welche Konsole bevorzugt WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS