PLAYCENTRAL NEWS World of Warcraft

World of Warcraft: Angebot und Nachfrage: Die WoW-Marke sinkt im Preis

Von Christian Liebert - News vom 08.04.2015 11:20 Uhr

Seit knapp einem Tag ist die WoW-Marke in den USA verfügbar und gibt Spielern von World of Warcraft die Möglichkeit, ihre Spielzeit für Gold zu kaufen bzw. Echtgeld gegen Gold zu tauschen. Allerdings hat die Münze auch schon wieder an Preis verloren.

Mit einem Wert von bis zu knapp 31.000 Gold hatte die WoW-Marke kurz nach dem Start in den USA bereits ihren ersten Höhepunkt erreicht. Die Münze können Spieler für Echtgeld kaufen und Ingame dann einmalig für Gold im Auktionshaus handeln. Der Preis wird dabei vom Spiel selbst bestimmt. Dem Käufer bringt die Marke dann 30 Tage Spielzeit. Mit diesem Feature erhielt World of Warcraft nach über 10 Jahren Laufzeit seine erste neue Bezahlmethode für die monatlichen Gebühren.

Allerdings hat sich der Goldpreis der Marke bereits innerhalb der ersten 24 Stunden stark verändert. Während eilige Händler wie bereits erwähnt bis zu 31.000 Gold erhalten konnten, kostet die Münze aktuell nur noch 24,7k Gold. Der Preis ist also um knapp 20 Prozent gefallen. Nach diesem rasanten Absturz scheint er sich nun auf dieser Höhe einzupendeln. Rund 25.000 Gold sind natürlich immer noch ein Vorteil gegenüber Chinafarmern, bei denen man für die 20 Dollar, die in den USA für den Echtgeldkauf der Marke nötig sind, anfallen, gerade mal 21.000 Gold erhält. Dennoch ist es interessant zu sehen, wie Angebot und Nachfrage auf dieses Feature wirken.

Natürlich ist gerade in den ersten Tagen mit einer sehr starken Nutzung der WoW-Marke zu rechnen, da eben viele Spieler die neue Bezahlmethode ausprobieren und z.B. ihre massiven Goldreserven leeren, um sich die reguläre Abogebühr zu sparen. Es kann daher immer mal passieren, dass der Goldpreis schwankt. Das bedeutet aber auch, dass fuchsige Verkäufer den Markt genau beobachten müssen, um abzuschätzen, wann sie ihre Marke am besten in den Verkauf geben.

Wichtig ist zu wissen, dass die Marke nur einmal verkauft werden kann. Es ist also nicht möglich, diese günstig im Auktionshaus zu erwerben und dann für „bessere Zeiten“ zu bunkern.

Wann Blizzard die WoW-Marke in Deutschland veröffentlichen wird, ist bisher noch unbekannt. Ebenso wissen wir noch nicht genau, wie viel Euro die Münze kosten wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft: Neu: Ethnische Anpassungen für Charaktere – aber warum dauerte es so lang? World of Warcraft: Blizzard kündigt die neue Erweiterung Shadowlands mit Cinematic-Trailer an World of Warcraft: Shadowlands: Neue Erweiterung vor der BlizzCon 2019 geleakt World of Warcraft: Classic erhält eine 2. Content-Phase World of Warcraft: Erster Spieler erreicht in Classic Level 60 World of Warcraft: Ansturm auf Classic: Server überfüllt, Twitch-Rekorde gebrochen!
Besetzung der 2. The Witcher-Staffel ist bestätigt, ein weiterer Hexer kommt hinzu The Witcher-Star Henry Cavill beschenkt seine Kollegen und zeigt sich mit Plötze Neues mysteriöses Pokémon versteckt sich in Pokémon Home Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt!
Disney Plus in Deutschland: Alle Infos zum Start des neuen Streaming-Dienstes Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Hegemony: Ab morgen wird aus Minecraft ein beeindruckendes MMORPG Animal Crossing New Horizons: Nintendo stellt krasses Limit für das Retten eures Spielstands Jurassic World 3 verspricht großes Finale der gesamten Dino-Kultreihe Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy VII RemakeRollenspiel
Final Fantasy VII Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS