PLAYCENTRAL NEWS Weekly

Weekly: Two Worlds 3 angekündigt, The Last Guardian erscheint 2016 und mehr

Von Dustin Hasberg - News vom 27.03.2016 11:03 Uhr

Trotz der Osterfeiertage fassen wir in unserer Weekly-Rubrik die wichtigsten Meldungen der vergangenen Woche zusammen. Vor allem Fans der Rollenspiel-Serie Two Worlds durften sich in den letzten Tagen freuen.

Two Worlds 3 kommt

Vor rund sechs Jahren wurde Two Worlds 2 veröffentlicht. Zwar hat Entwickler Reality Pump nach dem Release mehrere Story-DLCs veröffentlicht, trotzdem ist es schnell ruhig um die Rollenspiel-Marke geworden. Umso überraschender kam nun die Ankündigung von Two Worlds 3. Bis zum offiziellen Release müssen sich Fans allerdings noch Jahre in Geduld üben, denn aktuell befindet sich das Spiel in der Konzeptphase – mit einem Release sei in rund drei Jahren zu rechnen. Dafür erhält Two Worlds 2 ein neues Engine-Update, zwei neue Story-DLCs sowie acht Multiplayer-Karten.

Survival-Modus zu Fallout 4 geht in die Beta

Aktuell arbeitet Bethesda neben den angekündigten DLCs an dem Survival-Modus zu Fallout 4, der mehr Realismus mit sich bringen soll und damit den Schwierigkeitsgrad ordentlich ankurbeln wird. Unter anderem müssen Überlebende dann regelmäßig essen und trinken und dürfen darüber hinaus die Schnellreise nicht mehr nutzen. Außerdem wird das Schnellspeichern deaktiviert. Um den aktuellen Spielstand zu speichern muss fortan ein Bett aufgesucht werden. Bereits in der kommenden Woche erscheint eine erste Beta-Version des Survival-Modus.

Bigpoint wird aufgekauft

Das deutsche Entwicklerstudio Bigpoint macht aktuell schwere Zeiten durch. Während das Unternehmen in den letzten Jahren bereits die Zweigstelle in San Francisco schließen und rund 100 Mitarbeiter entlassen musste, steht nun der Verkauf von Bigpoint an. Wie nun bekannt gegeben wurde wird der chinesische Entwickler Youzu Interactive Bigpoint zu 100 Prozent übernehmen. Als Übernahmesumme wurden 80 Millionen Euro genannt. Der Deal soll bereits im April 2016 abgeschlossen werden.

The Last Guardian erscheint pünktlich

The Last Guardian hatte auf der E3 2015 in Los Angeles seinen großen Auftritt, nachdem der Titel bereits 2009 angekündigt worden war. Mittlerweile ist es erneut ruhig um das Action-Adventure aus dem Hause Team ICO geworden und Befürchtungen machten die Runde, dass der Titel nicht mehr 2016 erscheint. Auf der GDC 2016 gab es nun allerdings Entwarnung: Die Veröffentlichung von The Last Guardian ist noch immer 2016 für PlayStation 4 geplant.

News & Videos zu Weekly

Weekly: Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly: Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly: Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly: Battlefield 1 mit Hardcore-Modus, Collector’s Edition zu Resident Evil 7 und mehr Weekly: Silence-Demo, neue Videos zu Resident Evil 7 und mehr Weekly: Titanfall 2 ohne Season Pass, große PK zur Nintendo Switch und mehr
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden wohl übermorgen enthüllt PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell!
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus PS5 - Vorbesteller-Chaos PS5: Auch bei 2. Welle wieder hunderte stornierte Bestellungen PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Rockstar North Ehemaliger Rockstar North-Chef sammelt Millionen & baut GTA-Konkurrent auf Hyrule Warriors Zeit der Verheerung Spielbare Charaktere Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Überraschung: Noch ein spielbarer Charakter! Neuer Story-Trailer Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS