PLAYCENTRAL NEWS Weekly

Weekly: Rassismus-Experiment in Rust, Gerüchte um Fallout 4 und vieles mehr

Von Dustin Hasberg - News vom 29.03.2015 10:21 Uhr

Sieben Tage gefüllt mit News aus der Welt der Spiele – wir verraten euch, welche Meldungen ihr auf keinen Fall verpasst haben solltet. Unter anderem sind neue Gerüchte und Hinweise zu Fallout 4 aufgetaucht.

Für Fallout-Fans dürften die nächsten Monate sehr spannend werden, immerhin deuten zahlreiche Hinweise darauf hin, dass im Rahmen der E3 2015 vom 16. bis 18. Juni in Los Angeles der vierte Teil der Rollenspielreihe angekündigt wird. Innerhalb eines Tweets hat Synchronsprecher Erik Todd Dellums nun einen recht eindeutigen Hinweis geliefert. So habe er gerade etwas getan, dass alle Fans von Three Dog (ein Radiomoderator aus Fallout) sehr glücklich machen wird. Allgemein wird vermutet, dass Dellums seine Stimme in einem Studio eingesprochen hat – ob das stimmt erfahren wir wohl erst im Juni.

Nach langer Wartezeit ist es bald endlich soweit. Die PC-Version von GTA 5 steht in den Startlöchern und Rockstar hat für kommende Woche einen Trailer der heiß erwarteten Fassung angekündigt. Außerdem veröffentlichte das Entwicklerstudio beeindruckende Bilder, die ihr euch hier anschauen könnt.

Rassismus in Videospielen? Entwickler Facepunch hat ein neues Update zu dem Survival-Titel Rust veröffentlicht. Neben kleineren Verbesserungen sorgt das Update dafür, dass jeder Spieler eine zufällige Hautfarbe erhält, die nicht mehr geändert werden kann und an die Steam-ID gebunden ist. Damit wagt das Team ein soziales Experiment, welches bisher allem Anschein nach recht gut funktioniert. Lead-Designer Garry Newman: "Ich würde nichts lieber sehen als einen weißen Typen, der durch das Spielen eines farbigen Charakters selbst fühlt, was es bedeutet, zu einer verfolgten Minderheit zu gehören."

Zahlreiche Spieler der bekannten Ego-Shooter-Reihe Call of Duty fragen sich, wann der diesjährige Titel angekündigt wird. Bisher haben weder Publisher Activision oder der vermeintliche Entwickler Treyarch konkrete Informationen veröffentlicht. Vor wenigen Tagen postete die offizielle Twitter-Seite von Treyarch allerdings einen recht eindeutigen Hinweis, der auf einen neuen Ableger von Black Ops hindeutete. Allerdings wurde der Tweet bereits wenige Sekunden später schon wieder gelöscht. Ein Fehler seitens des Entwicklers oder lediglich ein Fake? Wir rechnen mit der Ankündigung des neuen CoD-Teils jedenfalls in den kommenden Wochen.

Fallout 4: Neue Gerüchte? – Vage Anspielung von Synchronsprecher

GTA 5: So gut sieht die PC-Version aus – Neue Screenshots und bald ein neuer Trailer

Rust: Entwickler möchte Rassismus durch Zufalls-Hautfarbe entgegenwirken

Call of Duty: Black Ops 3: Treyarch deutet Nachfolger via Twitter an

One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Herr der Ringe_Die Ringe der Macht Herr der Ringe-Serie: Das Wanderlied von Ringe der Macht wird zum viralen Hit Cheats in GTA 5 GTA 5 Cheats PS5: Liste mit allen Cheats auf der PlayStation
Green Hell: Anfänger-Tipps: So überlebt ihr die grüne Hölle Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Cyberpunk 2077 Schönheit Cyberpunk 2077 – Guide: Alle folgenreichen Entscheidungen & alle einmaligen Gelegenheiten (Lösung) GTA Online: Fundorte aller Sammelgegenstände – Tipps Horizon Forbidden West Horizon Forbidden West: So verarbeitet ihr den Sturmvogel zu Schrott Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS