Kategorien: Games
| vor 3 Jahren

Valve: Entwickler arbeitet noch immer an Singleplayer-Spielen

Von Dustin Martin

Valve ist der Entwickler von Spielen wie Portal 2, Half-Life 2, Counter-Strike: Global Offensive oder Left 4 Dead 2. Nachdem in den letzten Jahren nur Multiplayer-Games veröffentlicht worden sind, bestätigte Studio-Chef Gabe Newell, dass an weiteren Singleplayer-Spielen gearbeitet werde.

Advertising
Advertising

Ob wir in Zukunft nun Half-Life 3, Left 4 Dead 3 oder ein neues Counter-Strike sehen werden, ist nicht klar. Bekannt ist aber: Valve entwickelt derzeit noch immer Singleplayer-Titel, die als Steam-Spiel auf den Markt kommen sollen. Mitunter sind es Spiele für die Virtual Reality (HTC Vive).

Half-Life 3: Valve-Chef dementiert Bericht, scherzt über HL3

Valve entwickelt Singleplayer-Spiele für Steam

Gabe Newell antwortet in einem Community-Interview auf Reddit auf die Frage, ob Valve noch immer an vollständig auf einen Singleplayer ausgelegten Spielen arbeite, mit der kurzen und knappen Antwort: „Ja.“ Damit bestätigte der Chef des Entwickler-Studios, dass wir zukünftig nicht nur free-to-play oder Markt-Spiele erwarten sollten.

Valve schlug in den letzten Jahren den Weg der Multiplayer-Branche ein. Unter anderem wurden bisherige Spiele wie Counter-Strike: Global Offensive mit Skins und Zubehör monetarisiert, aber auch free-to-play-Games wie Dota 2 in den Handel gebracht. Bedeutend ist dabei die Schaffung des Steam Community Marktes, wo Spieler ihre In-Game-Gegenstände verkaufen können – Valve kassiert einen prozentualen Anteil des Geldbetrages.

Portal 2: Star Wars-Regisseur verfilmt Valve-Spiele
Dustin Martin

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren