PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Netflix)

The Witcher (Serie): Henry Cavill liest in einem Youtube-Video aus der Buchvorlage vor

Von Sebastian Riermeier - News vom 14.12.2019 11:50 Uhr
© Netflix Youtube-Channel

Um uns die Wartezeit auf die neue Netflix-Verfilmung von „The Witcher“ ein bisschen erträglicher zu machen, liest Henry Cavill in einem Video aus der Romanvorlage vor.

In weniger als einer Woche startet die Netflix-Serienverfilmung von The Witcher. Nach dem finalen Trailer können es die Fans kaum erwarten, endlich Gerald, Ciri, Yennefer und Co. auf ihren Fernsehern zu bewundern. Um die Wartezeit ein bisschen angenehmer zu gestalten, schenkt uns Netflix einen Youtube-Clip, in dem Henry Cavill aus der original Romanvorlage vorliest.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Finaler Trailer mit Geralt von Riva, Ciri, Yennefer und einer gigantischen Schlacht

Henry Cavill liest The Witcher

Die meisten Fans von „The Witcher“ kennen die mystische Welt und ihre Charaktere primär durch die erfolgreiche Gaming-Reihe des Entwicklerstudios CD Projekt RED. Diese Spiele basieren jedoch ursprünglich auf der von Andrzej Sapkowski geschriebenen Roman-Serie „Witcher“ („Hexer“ im Deutschen). Schon zu Beginn der Netflix-Produktion äußerte sich Serienschöpferin Lauren Schmidt Hissrich darüber, dass sich die Serie vermehrt auf die Buchreihe stützen wird.

Insgesamt gibt es fünf Bücher und mehrere Kurzgeschichten, die die Abenteuer des Hexers erzählen. Um die Fans mit der Originalvorlage vertraut zu machen, bringt Henry Cavill uns in einem neuen Youtube-Clip ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Dort liest er aus dem ersten Kurzgeschichtenband „Der letzte Wunsch“ vor. Wenn ihr also momentan kein neues Hörbuch zum Schlafen habt oder einfach am Roman interessiert seid, könnt ihr euch im folgenden Clip den Auszug aus der Geschichte anhören. Fans in den Kommentaren rufen bereits eine Petition auf, die Henry Cavill alle Hörbücher vorlesen lässt.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Geralt von Riva, Ciri & Yennefer werden in neuen Trailern vorgestellt

In der kommenden Netflix-Serie sind neben Henry Cavill („Justice League“) ebenfalls Freya Allan („Into the Badlands“) und Anya Chalotra („Wanderlust“) gecastet. Eine zweite Staffel ist schon vor Ausstrahlung der ersten in der Planung und nach Aussage der Serienmacher könnte „The Witcher“ sich über ganze sieben Staffeln strecken. „The Witcher“ erscheint am 20. Dezember 2019 weltweit auf Netflix.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Twitch - MontanaBlack Get Away: Twitch-Star MontanaBlack inszeniert Gefängnisausbruch als Streamer-Event God of War Ragnarök: Drachentöter - Drachenschuppen-Rüstung finden (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Drachentöter – So erhaltet ihr das komplette Drachenschuppen-Rüstungsset (Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller 7 Yggdrasil Juwelen (Amulett). Lösung, Guide. God of War Ragnarök: 7 Yggdrasil-Juwelen finden, so vervollständigt ihr das Yggdrasil-Amulett (Lösung) Star Trek: Picard Staffel 3 mit direkter Verbindung zu Deep Space Nine und Voyager
Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur – Komplettlösung – Alle Arenen, Stardust-Operation und Herrscher Super Mario Bros. Film: Neues Artwork zeigt Peaches Schloss von innen Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiterin Ronah Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Arenaleiterin Ronah – Käfer-Orden Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Preview Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion – Die finale Preview vor dem großen Test Stefan Raab verbietet Trymacs Kick auf Eis Stefan Raab stoppt Kick auf Eis von Trymacs, 500.000 Euro Strafe drohen Reved zeigt YouTube Einnahmen Reved: So viel Geld verdient sie mit ihrem YouTube-Kanal MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS