PLAYCENTRAL NEWS The Witcher 3

The Witcher 3: Storytelling trifft auf Open-World-Game

Von Patrik Hasberg - News vom 04.08.2013 13:45 Uhr

Eine riesige Spielwelt samt einer spannenden und dichten Story. Kann das gut gehen? The Witcher-Entwickler CD Projekt Red möchte genau diese beiden Dinge miteinander kombinieren.

Bekanntlich soll der dritte Teil der The Witcher-Reihe The Witcher 3: Wild Hunt die Trilogie gebührend abschließen. Weiterhin möchte man erstmals auf eine Open-World-Spielwelt setzen, die sogar größer als die eines The Elder Scrolls 5: Skyrim ausfallen soll. Reitet man als Hexer Geralt von Riva mit einem Pferd durch die gesamte Spielwelt, benötige man laut Entwickler CD Projekt Red circa 40 Minuten. Allerdings soll schiere Größe längst nicht alles sein, so möchte man die Spielwelt sowie die einzelnen Schauplätze interessant und vor allem glaubwürdig gestalten, egal wo man sich gerade befindet.

Darüber hinaus soll allerdings auch das The Witcher-typische dichte Storytelling nicht über Bord geworfen werden. "Wenn es um die Closed-World-Games geht, dann ist ihr Storytelling normalerweise ziemlich gut, weil die Spieler weniger Möglichkeiten haben. Das können die Entwickler einplanen und sich auf eine bestimmte Zahl von Orten konzentrieren", meint Game Director Konrad Tomaszkiewicz.

Genau diese Qualitäten möchte man übernehmen und anschließend auf die offene Spielwelt übertragen. "Wir wollen, dass jeder Zentimeter interessant und glaubwürdig ist. Das ist unser Weg, das Open-World-Genre neu zu definieren." Dabei will CD Projekt das Geschehen stets spannend halten.

Besonders für Entdecker, die nicht einfach nur von Punkt A nach Punkt B reiten möchten, um eine Quest zu erfüllen, wird es eine Menge abseits der Wege zu erkunden geben. Wer unterwegs zu einer Mission einen interessanten Ort erblickt, kann diesen erforschen und erst später die Reise fortsetzen oder sein Ziel einfach aus den Augen verlieren. Als Spieler wird man nicht dazu gezwungen bestimmte Wege oder Routen zu beschreiten, viel mehr liegt die Entscheidung, wo es als nächstes hingeht, beim Spieler selbst.

Den gesamten Artikel lest ihr bei Gamespot.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
The Witcher 3 Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
KAUFEN
One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Herr der Ringe_Die Ringe der Macht Herr der Ringe-Serie: Das Wanderlied von Ringe der Macht wird zum viralen Hit Cheats in GTA 5 GTA 5 Cheats PS5: Liste mit allen Cheats auf der PlayStation
Green Hell: Anfänger-Tipps: So überlebt ihr die grüne Hölle Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Cyberpunk 2077 Schönheit Cyberpunk 2077 – Guide: Alle folgenreichen Entscheidungen & alle einmaligen Gelegenheiten (Lösung) GTA Online: Fundorte aller Sammelgegenstände – Tipps Horizon Forbidden West Horizon Forbidden West: So verarbeitet ihr den Sturmvogel zu Schrott Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS