PLAYCENTRAL NEWS The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: Spieler werden bei Abo-Ende aus DLC-Zonen fliegen

Von Thomas Wallus - News vom 21.02.2015 11:02 Uhr

In einem Interview mit den Kollegen von MMORPG beseitigt Game Director Matt Firor noch mehr Unklarheiten bezüglich des Buy-2-Play-Modells von The Elder Scrolls Online (ESO). So verrät er, dass Spieler nach Ablauf ihrer ESO-Plus-Mitgliedschaft aus DLC-Gebieten fliegen werden.

Die Ankündigung der Buy-2-Play-Version Tamriel Unlimited hat die kommenden Features von The Elder Scrolls Online, etwa das Rechtssystem, aus dem Gespräch gebracht. Die Welt dreht sich nur noch um den geplanten Echtgeld-Shop, dessen Kronen-Währung, sein Angebot und um Fragen rund um die Mitgliedschaftsvorteile von ESO Plus. Auch die Kollegen von MMORPG konzentrieren sich auf das hochaktuelle Thema und haben Game Director Matt Firor einige Fragen gestellt, die natürlich nicht immer eine aussagekräftige Antwort erhielten. Beispielsweise stimmt Firor nur indirekt zu, dass die Zahlungsbereitschaft von Konsolenspielern ausschlaggebender Grund für den Modellwechsel sei. Man habe sich stattdessen auf das Feedback und die Gewohnheiten der Community konzentriert, was letztlich zu dem Ergebnis geführt habe, dass Spieler individuelle finanzielle Entscheidungen auf Basis ihres Spielstils fällen möchten. Im Endeffekt könnte dies natürlich doch auch auf die Zahlungsbereitschaft von Konsolenspielern abstellen.

Wirkliche Neuheiten hat der Game Director in Sachen Kronen-Shop leider nicht verraten. Man sei sich aber sicher, den Shop immer mit Neuerungen füttern zu wollen. Auch wird es zeitlich limitierte Angebote geben. Interessant ist, wie The Elder Scrolls Online mit seinen Premium-Kunden, den Abonnenten der Mitgliedschaft ESO Plus, umgehen wird. Diese erhalten bekanntlich für die Dauer ihres Abonnements Zugriff auf alle bisher erschienenen DLC-Inhalte. Was aber geschieht, wenn man sich in einem DLC-Gebiet befindet und die Mitgliedschaft abläuft? Dies sei für Spieldesigner eine Herausforderung, so Firor. In The Elder Scrolls Online wird man beim nächsten Login wieder in der Hauptstadt der Allianz landen, also nicht zwingend in der Nähe des zuvor bereisten DLC-Gebiets. 

Die englischsprachige Webseite hat ebenfalls eine Version des Interviews in deutscher Übersetzung im Angebot. Den Link findet ihr am Ende der Meldung.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: Update 17 und DLC Dragon Bones erscheinen im Februar The Elder Scrolls Online: Trailer zu Morrowind Online The Elder Scrolls Online: Matt Firor verspricht großartige Features für 2017 The Elder Scrolls Online: Sehr umfangreiches Housing hat ein Datum – alle Details The Elder Scrolls Online: Kostenloses Wochenende für PlayStation 4 und PC gestartet The Elder Scrolls Online: Jubiläum von Orsinium bringt Geschenke und Rabatte
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im März 2020 Epic Games Store Gratis-Spiele Epic Games Store: Neues Gratis-Spiel bekannt, es wird knifflig! The Last of Us 2: Könnte die digitale Version schon früher erscheinen? Guide: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen in GTA Online
Facebook Darkmode Neues Facebook-Design und Darkmode: So könnt ihr sie einschalten! PlayStation-Fan überzeugt mit schlichtem PS5-Konzept MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? One Piece: Ruffy One Piece: Kapitel 976 bringt Fanliebling zurück Beobachtet in Animal Crossing: New Horizons Sternschnuppen und findet die Sternensplitter MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS