PLAYCENTRAL NEWS TERA

TERA: Ring frei für den Faustkampf-Tank!

Von Lisa Anders - News vom 08.12.2015 14:53 Uhr

„Ein neuer Patch muss auch eine neue Klasse beinhalten!“ So oder so ähnlich muss es irgendwo in den Vertragsbedingungen der TERA-Entwickler geschrieben stehen. Nachdem erst im Mai diesen Jahres die Arkaningenieurin zur bestehenden Klassenauswahl hinzugefügt wurde, setzt En Masse Entertainment kaum sieben Monate später schon nach.

Eins vorweg: Alle hier genannten Zahlen und Werte können sich in der europäischen Version noch ändern, ebenso wie es für Skillnamen noch keine offizielle Übersetzung gibt. Bisher gibt es zu dieser allerdings noch keine Informationen, weswegen wir uns auf die vom amerikanischen Publisher veröffentlichten Daten halten.

Die Gerüchte um eine Faustkämpfer-Klasse halten sich unter den Spielern des MMOs TERA schon lange und hartnäckig. Dass es sich bei dieser allerdings um einen ausschließlich menschlichen und weiblichen Tank handeln würde, damit rechneten die Wenigsten. Seit dem 8.12. ist diese Klasse, die in der englischen Version den Namen Brawler tragen und in der deutschen Sturmfurie heißen wird, auf den Servern des amerikanischen Publishers En Masse Entertainment spielbar. Wir haben uns für euch einmal angesehen, was der neue Tank alles auf dem Kasten hat und ob es spielerische Unterschiede zu den bereits bestehenden Tank-Klassen gibt.

Wie alle anderen Tanks auch handelt es sich bei der Sturmfurie um einen Plattenträger. Gleichermaßen verfügen sie ebenfalls über mehrere Shouts, die Aggro von Monstern in einem bestimmten Umkreis generieren. Anders als Lanzer, Berserker oder Krieger verteidigt und attackiert diese Klasse allerdings nicht mit Waffen, sondern mit übergroßen Handschuhen und auch solche Rufe, die Gruppenmitgliedern Buffs geben, sind unter den Skills der Sturmfurie nicht gelistet. Einige der Skills dieser Klasse tragen die zusätzliche Bezeichnung „rage skill“. Bei diesen Fertigkeiten handelt es sich zum Teil um die mächtigsten Skills der neuen Klasse, die erst dann aktiviert werden können, wenn ein zusätzlicher Balken im Interface, das so genannte rage-meter durch perfekt ausgeführte Blocks gänzlich aufgefüllt wurde. Eine entsprechende Anzeige, die sowohl Hits zählt als auch Blocks, beziehungsweise perfekte Blocks anzeigt, wurde mit diesem Patch dem Interface aller Klassen hinzugefügt.

Auffallend ist allerdings die große Anzahl an Fähigkeiten, mit der es diesem Tank möglich ist, seine Gegner in die Luft zu katapultieren. Von 15 verfügbaren Skills, die fünf Shouts ausgenommen, befördern insgesamt sechs normale Monster in die Luft und machen sie somit zu Zielen, die für Nahkämpfer nicht mehr zu treffen sind. Eine weiter Besonderheit der Fähigkeiten ist die Kombinationsmöglichkeit der beiden Basis-Skills, dem Punch und dem Counter. Je nachdem, wie viele normale Punches man auf seinen Gegner hat niederhageln lassen, bevor man letztendlich einen Counter benutzt, verändert sich nämlich die beim countern ausgeführte Attacke. So katapultiert die Sturmfurie nach zwei normalen Punches ihre Gegner beispielsweise in die Luft, wenn man einen Counter benutzt, während dieselbe Fertigkeit nach vier voran gegangenen Punches einen kraftvollen Schlag loslässt, der Gegner umwirft.

Unserer Einschätzung nach wird es sich bei der Sturmfurie um eine Klasse handeln, die als Tank deutlich schwieriger zu spielen sein wird als die bisher in TERA vorhandenen Klassen mit dieser Aufgabe. Zwar ist der generierte Schaden, welcher ab diesem Patch auch für Tanks in direktem Zusammenhang mit der erzeugten Aggro stehen wird, bei der neuen Klasse sehr hoch, aber die vielen Crowd-Control Fertigkeiten sowie die variablen Effekte der Punch-Counter-Ketten machen die Sturmfurie zu einer Klasse, die in der Gruppe nur schwer ihr gesamtes Potential entfalten kann und definitiv einiges an Übung und vor allem Absprache mit dem Rest der Gruppe bedarf. Gerade das macht die Sturmfurie allerdings auch für erfahrene Spieler definitiv zu einer neuen Herausforderung.

Wann die neue Klasse und der damit verbundene Patch auch auf den Servern von Gameforge, dem europäischen Publisher aufgespielt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. 

News & Videos zu TERA

TERA: Neue Klasse des Fantasy-MMORPGs bekommt erste Details TERA: Nächstes Update bringt gewaltigen Raid für 30 Spieler TERA: Alle für einen und einer für alle – Servermerge gegen lange Wartezeiten TERA: Die anstehenden Änderungen in der Übersicht TERA: Imposanter Teaser stellt die fliegenden Mounts vor TERA: Das Fantasy-MMORPG trifft ingame auf Hello Kitty
TERA MMORPG PC
PUBLISHER Gameforge
ENTWICKLER Bluehole Studio
KAUFEN
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet The Last of Us 2 Tagebuch The Last of Us 2: Diese Objekte braucht ihr für die beiden Trophäen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS