PLAYCENTRAL NEWS Star Wars Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2: Petition fordert den Entzug der Star Wars-Lizenz

Von Patrik Hasberg - News vom 04.12.2017 18:26 Uhr
Star Wars Battlefront 2 Lootboxen kommen zurück
© EA/Disney

Eine Petition im Internet fordert von Disney, dass dem Publisher Electronic Arts die Lizenz an der Star Wars-Marke entzogen wird. Auslöser ist die nicht zu enden scheinende Diskussion um die Mikrotransaktionen im Spiel. Mittlerweile hat die Petition bereits mehr als 110.000 Unterschriften sammeln können.

Die Fans sind sauer auf Publisher Electronic Arts aufgrund der viel diskutierten Lootbox-Thematik bei dem Shooter Star Wars: Battlefront 2. Während EA bereits bei dem Rennspiel Need for Speed: Payback zurückgerudert ist und auch bei Battlefront 2 Besserung und vor allem die Optimierung des Wirtschafts- und Fortschrittsystems versprochen hat, ist der Ärger innerhalb der Community noch immer groß.

Star Wars Battlefront 2Star Wars: Battlefront 2: Lootbox-Nerf: Update verändert das Fortschrittsystem

Petition fordert den Entzug der Star Wars-Lizenz

Offensichtlich sind viele Spieler sogar so verärgert, dass nun eine Petition im Internet aufgetaucht ist, die sich dafür ausspricht, dass Disney EA die „Star Wars“-Lizenz für Videospiele entzieht. Mittlerweile hat die Petition bereits über 110.000 Unterschriften.

Der Auslöser für die Petition ist John Hunt, der auf seiner Webseite schreibt:

„EA hat die „Star Wars“-Videospiel-Lizenz seit vier Jahren und hat in dieser Zeit ihren Verbrauchern gegenüber bewiesen, dass sie sich offen nicht um die Spielerfahrung oder den Inhalt kümmern. Sie bringen lieber schnell ein Spiel heraus, das versucht, so viel wie möglich Geld aus den Spielern zu melken.“

Aus diesem Grund solle Disney dem Publisher die Lizenz wieder entziehen. Zwar ist schon eine beachtliche Summe an Unterschriften zusammengekommen, es bleibt aber unwahrscheinlich, dass sich Disney tatsächlich für diesen Schritt entscheidet. Schließlich wird ein Vertrag zwischen EA und Disney bestehen, der klar regelt wie lange die Lizenz bei EA verbleiben wird.

Es bleibt aber spannend, wie Disney nach Ablauf dieser festgelegten Zeit handeln wird und ob tatsächlich ein anderes Unternehmen mit der Star Wars-Lizenz betraut wird.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu
Activision Blizzard-Übernahme: Welche Spiele-Marken gehören dann Microsoft? Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle Eines der besten Zelda-Spiele aller Zeiten kommt für Nintendo Switch PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide PS5 kaufen 2022 PS5 kaufen im Januar 2022: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS