PLAYCENTRAL NEWS Star Trek: Discovery

Star Trek: Discovery: Showrunner entlassen, aber es gibt bereits Ersatz

Von Ben Brüninghaus - News vom 15.06.2018 14:35 Uhr

Die Besatzung der Serie Star Trek: Discovery steht im stetigen Wandel. Die aktuellen Showrunner verlassen die Produktion. Aber es findet ein reibungsloser Wechsel statt, da ein neuer Showrunner bereits gefunden wurde. 

Nach Bryan Fuller folgen nun Gretchen Berg und Aaron Harberts, die von Bord gehen müssen. Nachdem die Serie Star Trek: Discovery bereits ihren Showrunner austauschen musste und mit den beiden kreativen Köpfen ersetzte, findet nun ein weiterer Wechsel in der Leitung statt. Scheinbar wurden sie von CBS wegen Unstimmigkeiten entlassen.

Produktionsstart: Staffel 2 

Passend zum Produktionsstart der 2. Staffel wurden die beiden Showrunner ausgetauscht. The Hollywood Reporter gibt an, dass das Arbeitsklima hinter den Kulissen gar nicht gut aussah. Aufgrund von Streitigkeiten und Budget-Problemen sollen beide jetzt entlassen worden sein. 

Aus Budget-Sicht handelt es sich so oder so um eine prekäre Situation, da es nach wenigen Folgen wohl schon vollends verplant war. Doch was passiert nun?

Es geht weiter! Die 2. Staffel von Star Trek: Discovery wird wohl pünktlich starten können, denn Alex Kurtzmann übernimmt an dieser Stelle als das Ruder des Captains. Er hat seines Zeichens mit Bryan Fuller an der Idee der Serie gewerkelt. Deshalb war bereits seit längerer Zeit klar, dass Kurtzmann die erste Episode in jedem Fall selbst drehen wollte. Falls euch Alex Kurtzman nichts sagt, er zeigt sich für das Drehbuch von Star Trek (2009), Star Trek Into Darkness oder Transformers verantwortlich. 

Star Trek: DiscoveryStar Trek: Discovery: Netflix verwandelt Berliner Fernsehturm in Raumschiff-Antenne

Vorsicht, potenzielle Spoiler

Inhaltlich bekommen wir es in der 2. Staffel mit der USS Enterprise zu tun, auf der zu dieser Zeit Captain Pike dient. Pike wird von Anson Mount gespielt. Zudem soll sich viel um die Figur des Spock drehen, seine Vorgeschichte wird näher beleuchtet. Außerdem – und das halten wir für extrem wichtig – soll es in der 2. Staffel wieder mehr Star Trek-Themen wie in den klassischen Serien geben. Wie das am Ende aussieht, werden wir mit der 2. Staffel erfahren, für die noch kein Starttermin auf Netflix vorliegt.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter