PLAYCENTRAL NEWS Star Fox Zero

Star Fox Zero: Auf ins nullte Gefecht!

Von Yannick Arnon - News vom 06.02.2016 12:23 Uhr

Fast fünf Jahre seit seinem letzten Abenteuer lässt sich Fliegerass Fox McCloud auch wieder außerhalb von Super Smash Bros. blicken. Mit Star Fox Zero bekommt er auf der Wii U sein erstes eigenes Spiel in High Definition gewidmet. Wir haben bereits auf der gamescom 2015 einen Testflug gewagt und noch einmal alle bisher bekannten Informationen für euch gesammelt.

Der Kampf gegen Andross Reloaded 2.0

Anstatt eine neue Story zu erzählen, behandelt Star Fox Zero zum mittlerweile dritten Mal (das Remake von Star Fox 64 für den Nintendo 3DS außen vor gelassen) den Krieg gegen Andross und seine Schergen, die das friedliche Lylat-System unterjochen wollen. Nintendo vermeidet es dabei tunlichst Begriffe wie Prequel, Remake oder Reboot im Zusammenhang mit Star Fox Zero zu benutzen. Es soll vielmehr eine Neuerzählung der bereits bekannten Ereignisse darstellen, für die man ein paar Anpassungen vornimmt. Den Großteil der Zeit verbringt ihr an Bord eines Arwings, dem Allzweck-Raumjäger der Star Fox-Fliegerstaffel und ballert euch zumeist durch schlauchförmig aufgebaute Levels, an deren Ende in der Regel ein Bossgegner wartet.

Als ersten Abschnitt bekamen wir in der Demo den altbekannten Einsatz auf Corneria, der Heimatwelt von Protagonist Fox McCloud, zu spielen. Gemeinsam mit dem Rest seiner Flugstaffel musste die Invasion gestoppt werden, die Steuerung war gewohnt eingängig und die ersten Abschüsse ließen nicht lange auf sich warten. Über weite Strecken fühlte sich das Kapitel wie ein HD-Remake von Star Fox 64 an, keine Minute nach Beginn des Levels musste Flügelmann Slippy bereits vor Gegnern an seinem Heck gerettet werden. Die Bedienung ist simpel geblieben, mit jeweils einem Knopf für Laser, Smartbombs und Flugmanöver. Haltet ihr den Laserknopf gedrückt, wird die Laserkanone aufgeladen und ihr könnt Gegner anvisieren, um einen zielsuchenden Schuss abzufeuern.

Das Fadenkreuz eures Arwings wird mit den Bewegungssensoren des Gamepads gesteuert, was bei unserem Probeflug deutlich besser als ursprünglich befürchtet funktioniert hat. Der Bildschirm des Pads zeigt während des Spiels das Geschehen aus einer Cockpit-Ansicht, was das Zielen erleichtert. Stellenweise wechselt ihr in den All-Range-Modus, das heißt ihr dürft euch frei im Raum bewegen und folgt nicht dem Levelverlauf wie auf Schienen. Mit einem Knopfdruck fixiert sich die Kamera auf Zielobjekte, damit ihr Bossgegner oder von euch zu beschützende Gebäude nicht aus den Augen verliert. In diesen Momenten empfiehlt sich ein Blick aufs Gamepad, um nicht in Gegner oder die Umgebung zu crashen.

Alte Vehikel, neue Tricks

Neben den Flugeinsätzen im Arwing nehmt ihr in manchen Missionen auch am Steuer des altbekannten Landmaster-Panzers Platz, mit dem ihr am Boden die Gegnerhorden ausschaltet. Beide Fahrzeuge können sich jetzt transformieren, was an bestimmten Stellen in einer Mission automatisch geschieht. Der Arwing wird zu einem wendigen Läufer auf zwei Beinen, den es in dieser Form bereits in dem gecancelten Star Fox 2 fürs Super Nintendo gab. So landeten wir in einem feindlichen Mutterschiff und verwandelten uns in den Walker, um die Antriebssysteme im Inneren zu zerstören. Der Landmaster hingegen wird zum Gravmaster, welcher sich durch zusätzliche Hover-Fähigkeiten auszeichnet. Neu im Fuhrpark des Star Fox-Teams ist der Gyrowing, der an einen kleinen Helikopter erinnert. An Bord des Gyrowings ist ein fernsteuerbarer Roboter, mit dem ihr die Umgebung erkundet und simple Puzzles löst.

Nach der ersten Enthüllung auf der E3 2015 gab es harsche Kritik an der Grafik des Spiels. Denn auch wenn Star Fox Zero sich flüssig spielte und die Framerate stabil blieb, wirkten die Texturen selbst für die Verhältnisse der Wii U etwas schwach. Vielleicht ist das einer der Gründe, weshalb man den Release des Titels von November vergangenen Jahres auf diesen April verschoben hat. Im aktuellsten Trailer, den es in der letzten Nintendo Direct-Präsentation zu sehen gab, macht Star Fox Zero optisch schon eine deutlich bessere Figur. An der Entwicklung ist neben Nintendo auch das Studio Platinum Games involviert, welches für beinharte Action und gestochen scharfe Grafik steht. Bleibt zu hoffen, dass Platinum Games auch für Star Fox Zero auf diese beiden Aushängeschilder setzt.

Neben der Kampagne wird es mit ziemlicher Sicherheit auch wieder einen Mehrspielermodus mit Deathmatches geben. Die Frage ist nur, wieviele Spieler sich gleichzeitig in die Schlacht stürzen dürfen und ob sich die Matches auch online austragen lassen werden. Nintendo-Mastermind Shigeru Miyamoto hat bereits angekündigt, dass er gerne extra für Star Fox Zero amiibos in Form von transformierbaren Arwings in Produktion geben würde. Handfeste Informationen zu möglichen amiibo-Features gibt es zwar noch keine, Herr Miyamoto hat jedoch bereits bestätigt, dass amiibos keine unfairen Vorteile verschaffen sollen. Denkbar wären Boni wie zusätzliche Smartbombs oder aufgefüllte Schilde, vergleichbar mit den Belohnungen in The Legend of Zelda: Twilight Princess HD.

Fazit

Yannick Arnon:

Die Verschiebung hat in meinen Augen Star Fox Zero gut getan. Das Fluggeschwader um Nintendos Sternenfuchs macht jetzt einen deutlich besseren Eindruck, als es noch im letzten Sommer der Fall war. Mit den neuen Transformationen und den Gamepad-Features wird verhindert, dass sich das Spiel wie ein Aufguss seiner Vorgänger anfühlt. Star Fox 64 bot seinerzeit nicht nur abwechslungsreiche Settings, sondern ließ euch außerdem das Lylat-System auf drei verschiedenen Routen durchqueren, zwischen denen ihr nach Abschluss einer Mission wählen konntet. Ich würde mich freuen, wenn Star Fox Zero dem Spieler ebenfalls so viel Freiraum bei der Bewältigung der Kampagne lässt, wie es auf dem Nintendo 64 der Fall war. Bis wir mehr über Umfang und Multiplayer wissen, ist Star Fox Zero zumindest ein überaus unterhaltsamer Weltraum-Shooter, der dem Franchise hoffentlich neues Leben einhaucht.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Fox Zero

Star Fox Zero: Falco-amiibo schaltet schwarzen Arwing frei Star Fox Zero: Shigeru Miyamoto erklärt die Neuerungen und stellt Star Fox Guard vor Star Fox Zero: Release ist am 22. April, Star Fox Guard enthüllt Star Fox Zero: Titel erneut verschoben? Star Fox Zero: Release ist im kommenden April Star Fox Zero: Nintendo Direct Trailer
Star Fox Zero Shoot'em up Wii U
PUBLISHER Nintendo
KAUFEN
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden morgen enthüllt Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen
The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co. Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht Xbox oder PlayStation: Studie offenbart, welche Generation welche Konsole bevorzugt Gratis Harry Potter-RPG ab sofort in Minecraft spielbar MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS