PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch - Traumjob Streamer: 50.000 US-Dollar pro Stunde fürs Zocken

Von Daniel Busch - News vom 21.05.2019, 13:39 Uhr
Twitch Screenshot
© Richard Tyler Blevins

Ist man auf Twitch erfolgreich, kann die Kasse klingeln. Laut aktuellen Berichten ist es keine Seltenheit, dass Twitch-Streamer über 50.000 US-Dollar in der Stunde verdienen, damit sie neue Spiele zeigen. 

Traumjob Polizist? Oder Manager? Gerade an Gaming interessierte Jugendliche dürfte es eher in die Richtung Streamer führen. In ihren Livestreams zocken sie live Spiele oder interagieren mit der Community. Doch kann man damit gut Geld machen? Und ob! Gerade die erfolgreichsten Twitch-Streamer können sich wohl wie Dagobert Duck, die reichste Ente in Entenhausen fühlen.

Twitch Twitch Diese kostenlosen Spiele gibt es im Mai 2019 für Prime-Mitglieder

Das große Geld mit dem Zocken von Videospielen

Laut Berichten von Wall Street Journal und Kotaku können die erfolgreichsten Twitch-Streamer um die 50.000 US-Dollar verdienen. Nicht im Monat, sondern in der Stunde. Wie Kotaku dabei mitteilt, sind 50.000 US-Dollar dabei nicht mal die Spitze der Fahnenstange. Publisher gehen oftmals Kooperationen mit Twitch-Streamern ein, die eine besonders große Reichweite verzeichnen können. Diese bestimmten Streamer sollen dann die neuesten Releases des Publishers spielen. Dabei lassen sie große Beträge für das „Sponsoring“ springen. Besonders die großen Third-Party-Hersteller wie Ubisoft, EA, Activision und Take-Two Interactive sind da vorne mit dabei.

„Wir haben bereits Angebote gesehen, die über 50.000 US-Dollar die Stunde hinausgehen sowie sechs- und siebenstellige Beträge für länger anhaltende Kooperationen,“ wie Omeed Dariani, CEO der Online Performers Group gegenüber Kotaku mitteilte.

Weitere Einzelheiten kommen nur schwer ans Licht, da diese Deals der Geheimhaltung unterliegen. Dariani berichtete außerdem davon, dass ein Twitch-Streamer ein Angebot eines AAA-Publishers in Höhe von 120.000 US-Dollar für insgesamt zwei Stunden zocken ablehnte.

Im Grunde dienen solche Kooperationen mit erfolgreichen Twitch-Streamern zur Werbung für das Spiel und des Publishers und sind auch an sich nichts Außergewöhnliches. Jedoch scheint die Relevanz eines Twitch-Streamers heutzutage je nach Spiel um ein Vielfaches höher zu sein als bekannte News-Magazine. So berichtet Adam Lieb, CEO von Gamesight, gegenüber Kotaku:

„Es ist zurzeit viel wert, dass dein Spiel zu den bestgesehenen auf Twitch gehört. Das Geld, das Electronic Arts in Twitch-Influencer investiert, hätten sie auch für Werbung auf Twitch oder IGN ausgeben können und es hätte nicht so eine große Wirkung.“

Twitch Twitch Ninja enthüllt sein Jahreseinkommen: So viel Geld verdiente er 2018!

Im März dieses Jahres wurde bekannt, dass Electronic Arts, dem populären Streamer Tyler „Ninja“ Blevins 1 Million US-Dollar zahlte, damit er Apex Legends zum Launch spielte und darüber twitterte.

© Richard Tyler Blevins

KOMMENTARE

News & Videos zu Twitch

Twitch Twitch - DrDisrespect nach Aufnahmen in E3-Toilette von Streaming-Plattform verbannt Twitch Twitch - Diese kostenlosen Spiele gibt es im Juni 2019 für Prime-Mitglieder Twitch Twitch - Traumjob Streamer: 50.000 US-Dollar pro Stunde fürs Zocken Twitch Twitch - Prime: Jetzt 30 Tage lang kostenlos Crunchyroll nutzen! Twitch Twitch - Snoop Dogg ist gerade live, raucht Marihuana und spielt irgendetwas Twitch Twitch - Der etwas andere IRL-Trailer (NSFW) Saturn Saturn - Neue Angebote gestartet: Gaming-Schnäppchen am Abend! Netflix Netflix - Diese Filme und Serien verschwinden im Juni und Juli 2019 aus dem Angebot
News zu PlayStation Plus

LESE JETZTPlayStation Plus - Sony wird die neuen PS Plus Spiele heute enthüllen