PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars - Warum der Kopfgeldjäger in The Mandalorian nicht wie Boba Fett ist

Von Lucas Grunwitz - News vom 06.09.2019, 08:00 Uhr
Star Wars Screenshot
© Disney / Star Wars

Informationen zur neuen Disney Plus Serie „The Mandalorian“ sind rar, doch nun grenzt Serienschöpfer Favreau seine Hauptfigur deutlich von Boba Fett ab.

Viele sehen die Hauptfigur der kommenden Disney Plus Serie „The Mandalorian“ als eine Art Klon der beliebten „Star Wars-Figur Boba Fett. Ist ja klar, schließlich trägt der Protagonist eine ziemlich gleich aussehende Rüstung und lebt ungefähr in der gleichen Zeit wie Fett. Favreau hat nun die Chance genutzt und klargestellt, dass sich der bisher namenlose Protagonist klar von Boba Fett abgrenzt.

Kein Klon – im wahrsten Sinne

Favreau beginnt seine Argumentation damit, dass der Kopfgeldjäger Boba Fett kein Mandalorian war und dementsprechend nur das von der mandalorianischen Kultur in sich trägt, was er sich in der Vergangenheit selber angeeignet hat. Fett ist ein Klon, der irgendwann in der alten Trilogie, also Episode 1 bis 3, entstanden ist.

„Boba Fett ist ein Klon, so gesehen bei Attack of the Clones, und auf die Frage hin würde er [Schöpfer George Lucas] sagen, dass Boba Fett nicht Mandalorianisch ist und nicht auf Mandalore geboren wurde. Er ist mehr eine Person, die in die Lebensweise indoktriniert ist und irgendwie die Rüstung in die Finger bekommen hat.“

Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers Über diesen Fehler im Trailer spottet das Netz

Darüber hinaus sieht Favreau seine Figur in der Rolle eines Antihelden. Im Grunde möchte dieser zwar Gutes tun, kann dies aber nicht immer mit seinem Kredo vereinbaren:

„Letztendlich will er das Richtige tun. Aber seine Pflichten könnten sehr wohl im Widerspruch zu seinem Schicksal stehen und das Richtige zu tun, hat viele Gesichter. Es kann eine sehr kurvige Straße sein."

Eine Welt ohne Struktur

Beeinflusst wird der namenlose Charakter durch die gefährliche Welt, in der sich der Antiheld bewegt. Da die Serie zwischen „Star Wars Episode 6: Die Rückkehr der Jedi“ und Star Wars Episode 7: Das Erwachen der Macht angesiedelt ist, wird die Serie nach dem Fall des großen Imperiums spielen.

„Unser Mann operiert in einer viel unnachgiebigeren Landschaft. Es ist ein Ort, an dem das Überleben schwierig genug ist, bei dem sich auch noch die Politik komplett aufgelöst hat. Und wie verdient jemand seinen Lebensunterhalt, wenn die Gesellschaft keine Struktur mehr hat und alles in sich zusammenbricht? Wie arbeitest du dich durch diese Welt?"

Wie die Geschichte tatsächlich ausfällt, erfahren US-amerikanische Fans bereits am 12. November dieses Jahres, wenn der Streamingdienst Disney Plus an den Start geht. Deutsche Fans müssen sich bis mindestens 2020 gedulden.

The Mandalorian
© Disney / Star Wars

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars

Star Wars Star Wars - The Clone Wars: Start, Story und Trailer - Alle wichtigen Infos zur 7. Staffel Star Wars Star Wars - Disney versteckt Easter Eggs zum Erlebnispark Galaxy's Edge in TV-Serien Star Wars Star Wars - Erster Blick aufs Raumschiff Razor Crest vom Mandalorianer Star Wars Star Wars - Regisseurin Deborah Chow führt bei Obi-Wan Kenobi-Serie Regie Star Wars Star Wars - Jetzt live: Hier das Panel zur Enthüllung von Episode IX ansehen! Star Wars Star Wars - So gut hätte ein Spiel ohne EA aussehen können Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Guide: Mit diesen Tipps & Tricks verdient ihr schnell Geld GTA 5 GTA 5 - Cheats für den Open-World-Titel - Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - So findet ihr alle 16 legendäre Tiere im Spiel