PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars - Arbeiten an Open-World-Spiel von EA eingestellt

Von Philipp Briel - News vom 16.01.2019, 11:07 Uhr
Star Wars Screenshot
© Electronic Arts

Das Open-World-Spiel zu Star Wars, das bei EA Vancouver entstehen sollte, wird nicht mehr erscheinen. Wie Kotaku unter Berufung auf mehrere mit dem Projekt vertraute Quellen mitteilt, wurde die Entwicklung des Titels eingestellt. Das Projekt mit Codenamen „Orca“ soll sich allerdings noch in einem frühen Entwicklungsstadium befunden haben.

Nach der Schließung von Visceral Games in 2017 sollte EA Vancouver das ambitionierte Open-World-Spiel im Star Wars-Universum fertigstellen. Seit Oktober 2017 werkelten die Kanadier an dem Titel, der allerdings vermutlich niemals das Licht der Welt erblicken wird.

Star Wars Star Wars EA arbeitet an neuem Open-World-Spiel

Open World-Spiel zu Star Wars erscheint nicht mehr

Wie Kotaku erfahren hat, hat Electronic Arts die Arbeiten am Spiel mit dem Codenamen „Orca“ eingestellt, das sich allerdings noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium befunden haben soll.

Mehrere mit dem Projekt vertraute Quellen berichten davon, dass wir in dem Spiel einen Schurken oder Kopfgeldjäger gespielt hätten, der verschiedene Planeten innerhalb der offenen Welt erkundet und mit unterschiedlichen Fraktionen des Star Wars-Universums zusammenarbeitet.

Weiter heißt es, EA hätte den Open-World-Titel eingestellt, weil man deutlich früher ein Star Wars-Spiel brauche – vermutlich Ende 2020 im Hinblick auf die nächste Konsolengeneration.

Die Entwicklung von „Orca“ hätte allerdings deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen. Entlassungen soll es durch die Einstellung des Spiels jedoch nicht gegeben haben, verraten die Quellen. Das Team hofft, nach der Fertigstellung des neuen Spieles ihre Arbeit am Open-World-Titel wieder aufnehmen zu können.

Dead Space-Entwickler Visceral Games werkelte seinerzeit an einem Star Wars-Spiel unter dem Codenamen „Ragtag“, das der ehemalige EA-Chef Patrick Söderlund als stoybasiertes, lineres Adventure-Spiel bezeichnete.

Nach der Schließung des Studios übernahm EA Vancouver, die dem Projekt zuvor assistierend zur Seite standen, die Entwicklung vollständig und wandelte es in ein Open-World-Spiel um. In einer Stellenausschreibung aus dem vergangen Jahr suchte das Unternehmen nach einem  „Lead Online Engineer“ für das Spiel, der „Online-Funktionen für ein Open-World-Star-Wars-Projekt“ entwickeln sollte.

Visceral Games Visceral Games EA schließt Entwicklerstudio, Star Wars-Projekt wird stark verändert

Damit ist der Open-World-Titel der nächste Name auf einer langen Liste von Star Wars-Spielen, die eingestellt wurden wie Battle of the Sith Lords, Star Wars 1313, Star Wars: Knights of the Old Republic 3 oder Star Wars Battlefront 3 im Jahr 2008.

Das Open World-Spiel zu Star Wars von EA Vancouver wird nicht mehr erscheinen.
© Electronic Arts

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars

Star Wars Star Wars - Jar Jar Binks-Schauspieler freut sich über Rückkehr von Ewan McGregor Star Wars Star Wars - Mattel und Marvel veröffentlichen eine Kollektion von Star Wars-Barbies Star Wars Star Wars - The Mandalorian - Giancarlo Espositos Figur könnte Gangster oder Erlöser sein Star Wars Star Wars - Sith Trooper angekündigt: Ersetzen sie die Imperiale Ehrengarde? Star Wars Star Wars - Jetzt live: Hier das Panel zur Enthüllung von Episode IX ansehen! Star Wars Star Wars - So gut hätte ein Spiel ohne EA aussehen können Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de