PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Test-Server-Update verbessert Miramar und bringt Anti-Cheat-System

Von Ben Brüninghaus - News vom 31.01.2018, 14:49 Uhr
PUBG Screenshot

Mangelnde Deckungsmöglichkeiten und karge Wüstenkämpfe könnten in Zukunft weniger ein Problem in PUBG darstellen. Die Wüstenkarte Miramar wird in Zukunft einige Verbesserungen erfahren. 

Die Mannen von PUBG Corp. gewähren abermals Zugang zu den Test-Servern von Playerunknown's Battlegrounds. Hier können die Spieler etwaige Updates vor dem Release auf den Live-Servern ausprobieren und den Entwicklern so effektiv Feedback liefern. Ab dem gestrigen Tage könnt ihr euch den entsprechenden Steam-Client wieder herunterladen und eine Partie joinen. 

Was ist neu im Update?

Die Wüstenkarte Miramar birgt diverse Problematiken, obgleich sich die Spieler an der neuen Karte und ihrem grundverschiedenen Setting erfreuen. Aus den Patchnotes geht beispielsweise hervor, dass mehr Off-Road-Routen implementiert werden, da das durch die Wüste brettern oftmals doch sehr rasant vonstattengeht. 

Eine wichtige Änderung wird auch die Item-Spawn-Wahrscheinlichkeit in bestimmten Arealen betreffen, die effektiv angepasst wird. Bugfixes, wie die Verwendung von medikamentösen Items unter Wasser, sollen zudem in Angriff genommen werden. Mitunter die wichtigeste Neuerung wird für viele sicherlich die Integration von neuen Gebäuden und Strukturen darstellen, die die Spielerfahrung nachhaltig verbessern sollen. Vielseitiges Feedback bezog sich auf die kargen Wüstenteile und die oftmals sehr spartanische Deckungsmöglichkeiten. Das mache Spiele im Mid- oder Late-Game teils sehr unspannend. Aber hier sind die Entwickler jetzt auf jeden Fall dran! 

PUBG PUBG Blaue Zone wird noch tödlicher

Anti-Cheat-Systeme

Doch die aufkommende Cheater-Problematik ist mitunter auch ein Grund, wieso viele Spieler das Handtuch werfen. Obgleich in der Vergangenheit immer wieder Spieler gebannt wurden, arbeitet PUBG Corp. an einer Langzeitlösung, die den Kampf mit den Hackern und Cheatern vereinfachen soll. Viele Informationen zum neuen Anti-Cheat-System liegen nicht vor. Es heißt hier lediglich, dass es sich in Entwicklung befände. Unterhalb der News haben wir noch die vollständigen Patchnotes für euch eingebunden.

PUBG PUBG Xbox-Spieler erhalten 30.000 BP gratis für Lootboxen

PUBG Test-Server Patchnotes vom 30.01.2018

  • World
  • Miramar improvements:
  • Added more buildings and cover across the map to improve the engagement experience
  • Added more off-road routes for easier vehicle navigation
  • Upgraded the item spawn level of certain areas for loot balancing (some areas will spawn better loot)
  • Replay
  • The replay system has now been updated to a newer version and past replay files cannot be played anymore
  • Bug fixes
  • Fixed the issue where heal and boost items could be used underwater
  • Fixed the issue where characters would get stuck in certain areas on Miramar
  • Fixed the issue where wall textures on some Miramar buildings were not displaying correctly
  • Fixed the issue where certain buildings near by Hacienda del Patron were not displaying correctly

PUBG Update auf den Live-Servern nimmt Wüstenkarte Miramar in Angriff.

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Traurige Statistik: Jeder fünfte Account ist ein Cheater PUBG PUBG - Koreanisches Rating-Board deutet auf PS4-Release PUBG PUBG - Update sorgt für drastisches Grafik-Downgrade auf der Xbox One X PUBG PUBG - Spielerzahl sinkt, Daily-User erstmals wieder unter einer Million auf Steam PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video