PLAYCENTRAL NEWS A Plague Tale: Innocence

A Plague Tale: Innocence - Neuer Trailer stellt die menschlichen Monster im Spiel vor

Von Philipp Briel - News vom 08.05.2019, 08:57 Uhr
A Plague Tale: Innocence Screenshot
© Focus Home Interactive

In der kommenden Woche erscheint das atmosphärische Adventure „A Plague Tale: Innocence“ von Entwickler Asobo Studio. Kurz vor Release widmen die Macher den menschlichen Monstern im Spiel einen neuen Trailer der beweist, dass die Pestratten nicht die größte Gefahr darstellen.

Am 14. Mai steht uns mit A Plague Tale: Innocence ein echter Adventure-Geheimtipp ins Haus. Darin verschlägt es den Spieler in eine düstere Vision des mittelalterlichen Frankreichs, das von der Pest und der damit einhergehenden Rattenplage heimgesucht wird. Ein neuer Trailer beweist, dass die Menschen im Spiel die wahren Monster sind.

A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence Neue Videos zum rattenscharfen Adventure veröffentlicht

Neuer Monster-Trailer zu A Plague Tale veröffentlicht

Bislang standen die gefährlichen Pestratten aus dem Adventure „A Plague Tale: Innocence“ im Fokus sämtlicher Videos zum Spiel. Immerhin sind die Nager ein wichtiger Bestandteil der Spielerfahrung und haben enorme Auswirkungen auf das Gameplay.

Doch die wahren Monster im Spiel sind die Menschen, wie der neue Trailer beweist. Dieser stellt Antagonist Lord Nicholas vor, der die Armee der Inquisition im Spiel anführt. Die Inquisition soll jeden ausschalten, bei dem auch nur der Verdacht besteht, die Plage in sich zu tragen. Dementsprechend sind die Soldaten hinter Heldin Amicia und ihrem kleinen Bruder Hugo her.

Eine unglaubliche Skrupellosigkeit

Dabei gehen die menschlichen Feinde in „A Plague Tale: Innocence“ mit einer unglaublichen Skrupellosigkeit vor, was für eine intensive Spielerfahrung sorgen soll.

Das unbewaffnete Duo muss sich die umfangreichen Schleichmechaniken zu Nutze machen, um der Gefahr durch die Inquisition zu entgehen. Dabei löst ihr abwechslungsreiche Rätsel, die sich vor allem um die Pestratten drehen.

Die Nagetiere scheuen nämlich das Licht, weshalb Fackeln und andere Lichtquellen eure stärkste Waffe darstellen. Allerdings könnt ihr die Ratten auch als Waffe gegen die Truppen von Lord Nicholas nutzen und beispielsweise mit einer Steinschleuder die Laternen der menschlichen Feinde zerstören, um sie so angreifbar zu machen.

A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence Auf der Flucht vor Ratten und der Inquisition

„A Plague Tale: Innocence“ punktet mit einer intensiven und emotionalen Handlung sowie einer dichten Atmosphäre, die für etliche Gänsehautmomente sorgen will. Was das Spiel tatsächlich auf dem Kasten hat, könnt ihr ab dem 14. Mai selbst herausfinden. Dann erscheint der Titel für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

KOMMENTARE

News & Videos zu A Plague Tale: Innocence

A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence - Schauspieler Sean Bean lässt euch passend zum Spiel erzittern A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence - Neuer Trailer stellt die menschlichen Monster im Spiel vor A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence - Neue Videos zum rattenscharfen Adventure veröffentlicht A Plague Tale: Innocence A Plague Tale: Innocence - Release-Termin bekannt, Titel erscheint bereits in Kürze Amazon Amazon - Schnäppchen: PC-Zubehör stark reduziert! GTA 5 GTA 5 - Der neue Benefactor Krieger, neue Rennen, doppelte Boni und mehr in GTA Online
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Diese Filme verschwinden im September 2019 aus dem Angebot