PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - Neue Karte Busan ist jetzt spielbar

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.09.2018, 10:34 Uhr
Overwatch Screenshot

Overwatch hat jüngst ein Update erhalten und somit wurde auch die neue Karte Busan implementiert. Busan ist die koreanische Heimatstadt von D.Va, der Profispielerin. 

Aktive Overwatch-Spieler und die, die es noch werden möchten, dürfen sich fortan in neuartige Gefilde stürzen - die neue Karte Busan ist da! Hierbei handelt es sich um die Karte, die die Besucher der gamescom 2018 bereits vor Ort am Blizzard-Stand ausprobieren durften. 

Nerf this!

Blizzard ruft zu den Waffen. Ab sofort steht die brandneue Kontrollkarte zum Ausprobieren bereit. Bei der neuen Karte handelt es sich um Busan, einer südkoreanischen Stadt. Busan ist die Heimat der Overwatch-Heldin D.Va. Gekämpft wird in den Regionen Tempel, Stadtzentrum und MEKA-Basis. 

Fans der Reihe dürfte die Map recht vertraut erscheinen, es gab sie nämlich schon einmal zu sehen. Im letzten animierten Kurzfilm ''Shooting Star'' rückten D.Va und die wunderschöne Stadt Busan in den Mittelpunkt der Erzählung. Falls ihr das Story-Video nachholen möchtet, haben wir euch nachfolgend den Trailer bereitgestellt. Unterhalb der News könnt ihr zudem die neue Karte inspizieren.

Overwatch Overwatch "Shooting Star" rückt die Origin-Story von D.Va in den Vordergrund

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Winterwunderland 2018 angekündigt Overwatch Overwatch - Eine Woche kostenlos spielbar! Overwatch Overwatch - Ashe ab sofort spielbar, Balancing-Änderungen unter anderem an Roadhog Overwatch Overwatch - Nächstes Update erfordert komplette Neuinstallation des Spiels Overwatch Overwatch - Sieh dir die Hintergrundgeschichte von Ashe an! Overwatch Overwatch - Blizzard stellt Held 29 vor, Revolverheldin Ashe! Netflix Netflix - Neu im Februar 2019: Alle Serien und Filme bekannt! Saturn Saturn - Restposten: Zahlreiche Schnäppchen zu Hammerpreisen!
News zu Awards

LESE JETZTAwards - Wir haben die komplette Liste aller Nominierten