PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - Blizzard startet Ranglisten-Modus auf PC

Von Dustin Martin - News vom 29.06.2016, 12:03 Uhr
Overwatch Screenshot

In Overwatch können wir jetzt Ranglisten-Matches spielen. Der Ranked-Modus wurde mit dem heutigen Patch offiziell freigeschaltet. Das nach ungefähr einem Monat nach Release des Multiplayer-Shooters veröffentlichte Update fügt Waffen-Skins hinzu und behebt einige Bugs.

Der Ranglisten-Modus in Overwatch wurde mit dem neuesten Update aktiviert. Blizzard startet die Wettkämpfe mit dem heutigen Patch. Welche Änderungen die Aktualisierung sonst noch mit sich bringt und welche Spieler sich für den kompetitiven Spiel-Modus qualifizieren können, erfahrt ihr in dieser News-Story. Alle weiteren Details zum Ranked-Modus in Overwatch findet ihr in unserem Überblick, den wir aus den Gesprächen mit Entwicklern zusammengestellt haben.

Jeder Spieler, der Level 25 erreicht hat, kann die Suche für ein Wettkampf-Match starten. Blizzard erklärt die Mindestgrenze damit, dass „alle Teilnehmer auch über das nötige Verständnis der Spielmechaniken, Karten und Helden verfügen“ sollten. Ihr benötigt zwischen drei und sechs Stunden, um auf diese Stufe zu gelangen.

Wie suche ich Ranked-Matches in Overwatch?

Das geht ganz leicht über das bekannte „Spiel“-Menü. Dort findet ihr nun die Auswahl für die Rangliste. „Wählt aus dem Untermenü einfach „Ranglistenmatch“ aus und los geht’s. Ihr könnt allein oder als Gruppe von bis zu sechs Spielern teilnehmen, und die Spielerzuweisung von Overwatch wird ihr Bestes tun, um euch einem Match zuzuweisen, das euren Fähigkeiten entspricht“, so Blizzard Entertainment.

Wie erhalte ich in Overwatch eine Ranglisten-Wertung?

Zum Anfang müssen alle Spieler zehn Matches absolvieren, die für die Rangfindung sehr wichtig sind. Diese sogenannten Platzierungsmatches ermitteln euer Spielniveau. „Die entsprechende Wertung wird in Form einer Zahl zwischen 1 und 100 dargestellt. Je besser ihr seid, desto höher die Zahl.“

Was sind Overwatch-Saisons und wie lange dauern sie?

Das Jahr ist in insgesamt vier Saisons aufgeteilt, die allesamt zweieinhalb Monate andauern und von einer zweiwöchigen Off-Season gefolgt werden. In diesen vierzehn Tagen bekommen alle Spieler ihre Belohnungen für den erreichten Rang, der gleichzeitig so zurückgesetzt wird, dass wir wieder mit Platzierungsspielen anfangen müssen. Die Zeit markiert für Blizzard eine Pause, sodass dann keine Ranked-Matches verfügbar sind.

„Die Namen dieser Saisons und die zugehörigen Zeiträume richten sich nach den realen Jahreszeiten der nördlichen Hemisphäre – und die Sommersaison 2016 ist bereits im Gange!“

Welche Belohnungen gibt es für Overwatch-Wettkämpfe?

Grundsätzlich bekommen wir für jedes gewonnene Ranked-Match eine bestimmte Anzahl an Ranglistenpunkte, die wir am Ende der Season für verschiedene Items einlösen können. Zu dieser Zeit gibt es von den Entwicklern, je nach erreichtem Erfolg, zudem einen Bonus. So gesehen sind die Ranglistenpunkte demnach eine Parallel-Währung zu den Overwatch-Coins aus der Lootbox.

Zudem gibt es Spieler-Avatare und Sticker, die nicht käuflich sind, sondern nur zu erspielen. „Wer am Ende der Saison die zehn Platzierungsspiele abgeschlossen hat, erhält ein besonderes Spray und ein Spieler-Icon. Jede Saison erscheint eine neue Reihe von Designs“, kündigt Blizzard an.

Unterhalb findet ihr die kompletten Patchnotes zum aktuellen Overwatch-Update für den PC.

Vollständige Patch-Notes für Overwatch PC-Update 1.0.5.1

Neuerungen

  • Controllersteuerung
    • Der linke und rechte Stick auf dem Controller können jetzt getauscht werden.
    • Es wurde eine „Legacy“-Steuerungsoption hinzugefügt:
    • Linker Stick hoch/runter bewegt die Spielfigur vorwärts/rückwärts.
    • Linker Stick links/rechts bewegt die Spielfigur nach links/rechts.
    • Rechter Stick hoch/runter zum Zielen nach oben/unten (kann umgekehrt werden)
    • Rechter Stick links/rechts zum Laufen nach links/rechts.
    • Die Funktion der Sticks kann auch umgekehrt werden.
    • Verbesserte Totbereichsteuerung für höhere Genauigkeit der seitlichen und diagonalen Stickbewegungen.
  • Verschiedenes
    • Wenn Widowmaker ihre ultimative Fähigkeit Infrasicht einsetzt, ist ihr Spruch jetzt auf der ganzen Karte zu hören.
    • Der Heldengalerie wurde der Bereich „Waffen“ hinzugefügt.
    • McCree wurde als KI-Held in den Modi Training gegen die KI, Spiel gegen die KI und benutzerdefiniertes Spiel hinzugefügt.
    • Der Heldenauswahl und den Anzeigen zu Matchende wurden eine Reihe von sozialen Optionen hinzugefügt.
    • Die Option „Spieler meiden“ wurde aus der Benutzeroberfläche entfernt.

Behobene Fehler

  • Allgemein
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Waffen automatisch vertikal nach oben oder unten gesprungen sind, wenn das Fadenkreuz zwischen 85 und 90 Grad eingestellt war.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die in ein laufendes Spiel eingestiegen sind und dieses abgeschlossen haben, für dieses Spiel unter Umständen eine Niederlage in ihrer Karriereübersicht verzeichnet und keinen EP-Bonus für das Auffüllen des Teams bekommen haben.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zurückgestoßene Spieler in die Richtung des Auslösers anstatt in die entgegengesetzte Richtung bewegt wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Lokalisierung von Hearthstone-Sprays nicht angezeigt wurde.
    • Es wurden mehrere Fehler mit der Bildfrequenz behoben, die beim Durchwechseln von Helden in der Heldenauswahl auftreten konnten.
    • In Bezug auf die Beleuchtung wurden mehrere Fehler behoben und Verbesserungen implementiert.
    • Es wurden mehrere Verbesserungen an der Interaktion der KI-Helden durchgeführt.
    • Es wurden eine Reihe von spielweiten Leistungsverbesserungen und Optimierungen durchgeführt.
    • Unicode-Tasten für nicht-englische Tastaturen werden jetzt wie vorgesehen in der Tastenbelegung angezeigt.
  • Karten
    • Auf Ilios können Spieler außerhalb des Spielbereichs nicht mehr wiederbelebt werden.
  • Helden
    • Es wurde ein Fehler in der Gesamtstatistik von Junkrats durchschnittlichen Kills mit dem Kamikazereifen behoben.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Projektile manchmal Reinhardt anstatt sein Barrierenfeld getroffen haben, wenn die Option „Hohe Bandbreite“ für benutzerdefinierte Spiele eingestellt war. Anmerkung: Wir haben dieses Problem in den benutzerdefinierten Spielen mit der Option „Hohe Bandbreite“ bereits in einem früheren Patch ausgebessert. Diese Änderung ist nun aber in allen Spielen aktiv.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörn Schrott aufsammeln konnte, auch wenn er tot war.

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Erster LEGO-Bausatz ist Sammelfigur Omnic-Bastion 75987 Overwatch Overwatch - Erste LEGO-Figur enthüllt, so sieht Tracer aus Overwatch Overwatch - Event ''Halloween Terror 2018'' offiziell angekündigt Overwatch Overwatch - Langerwarteter Rework zu Torbjörn ist da, das kann Torbjörn 2.0 Overwatch Overwatch - "Shooting Star" rückt die Origin-Story von D.Va in den Vordergrund Overwatch Overwatch - Hintergrundgeschichte zu Wrecking Ball veröffentlicht Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video