PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Marvel - Abruptes Ende: Sony und Marvel beenden Spider-Man-Vereinbarung

Von Lucas Grunwitz - News vom 21.08.2019, 08:50 Uhr
Marvel Screenshot
© Marvel / Sony

Es ist wie eine Scheidung: Aktuellen Berichten zufolge beenden Sony und Marvel ihre Zusammenarbeit. Es sieht wohl so aus, als ob Spider-Man vorerst allein durchs Sony-Universum schwingen wird.

Diese Meldung kommt wie aus dem Nichts: The Hollywood Reporter möchte von internen Sourcen erfahren haben, dass neue Verhandlungen zwischen Sony und Marvel gescheitert sind. Das bedeutet im Klartext: Tom Holland's Spider-Man wird in Zukunft nicht mehr mit den Figuren aus dem MCU interagieren dürfen.

Keine Zeit oder doch Geld?

Die Gründe für diesen Bruch scheinen aktuell noch derart undurchsichtig zu sein. Von offizieller Seite heißt es, dass Sony „enttäuscht darüber sei“, dass Kevin Feige in Zukunft nicht mehr die Spider-Man-Filme produzieren wird. Das hängt grundsätzlich wohl damit zusammen, dass Kevin Feige aktuell mehr als genug Filme und TV-Serien zu leiten hat.

Andere Quellen berichten, dass die Verhandlungen auf Basis von Geld und Finanzierung gescheitert sind. Marvel hätte sich eine 50/50 Kofinanzierungsvereinbarung gewünscht, was ein deutliches Upgrade zu den 5 Prozent Bruttoerlösen gewesen wäre, die Marvel aktuell erhält.

Marvel Marvel Spider-Man: Far From Home - Längere Fassung kommt erneut ins Kino

Darüber hinaus soll Interesse daran bestanden haben, die Vereinbarungen auf die weiteren Sony-Filme auszuweiten. Sony lehnte diese Vorschläge ab, schlug im Gegenzug vor, alles so zu behalten, wie es aktuell sei. Disney hingegen lehnte diesen Gegenvorschlag ab. Weiteren Quellen zufolge sollen die Verhandlungen aktuell noch andauern. Bedeutet, dass beide Parteien immer noch zu einer Vereinbarung kommen könnten und Spider-Man doch eine Zukunft im MCU haben könnte.

Sollte es nicht zu dieser Vereinbarung kommen, werden wir Tom Holland in Zukunft wohl im Sony-Universum herumschwingen sehen. Das würde insofern Sinn machen, da eine Figur wie Venom ohne seinen charakteristischen Widersacher eigentlich nicht funktionieren kann – genauso wenig wie die weiteren Live-Filme um Morbius, der Vampir oder Black Cat und Silver Sable. Die nächsten Tage werden auf jeden Fall zeigen, wie es um Spideys Zukunft steht.

Spider-Man
© Marvel / Sony

KOMMENTARE

News & Videos zu Marvel

Marvel Marvel - Weibliche Captain America für Comics bestätigt: Folgt Umsetzung im MCU? Marvel Marvel - Robert Downey Jr. kehrt als Iron Man ins MCU zurück Marvel Marvel - Neue TV-Serie Loki mit Tom Hiddleston beinhaltet einen mächtigen Zeitsprung Marvel Marvel - She-Hulk, Ms. Marvel und Moon Knight erhalten Serien und Filme im MCU Marvel Marvel - Mutanten treffen Horror: Erster Trailer zu "New Mutants" Marvel Marvel - Neuer Trailer zu Thor: Tag der Entscheidung veröffentlicht League of Legends League of Legends - Mit Ruined King kündigt Riot Forge sein erstes Singleplayer-Spiel an Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Die neuen Fahrzeuge des Casino-Heist-Updates