PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Marvel: Abruptes Ende: Sony und Marvel beenden Spider-Man-Vereinbarung

Von Lucas Grunwitz - News vom 21.08.2019 06:50 Uhr
© Marvel / Sony

Es ist wie eine Scheidung: Aktuellen Berichten zufolge beenden Sony und Marvel ihre Zusammenarbeit. Es sieht wohl so aus, als ob Spider-Man vorerst allein durchs Sony-Universum schwingen wird.

Diese Meldung kommt wie aus dem Nichts: The Hollywood Reporter möchte von internen Sourcen erfahren haben, dass neue Verhandlungen zwischen Sony und Marvel gescheitert sind. Das bedeutet im Klartext: Tom Holland's Spider-Man wird in Zukunft nicht mehr mit den Figuren aus dem MCU interagieren dürfen.

Keine Zeit oder doch Geld?

Die Gründe für diesen Bruch scheinen aktuell noch derart undurchsichtig zu sein. Von offizieller Seite heißt es, dass Sony „enttäuscht darüber sei“, dass Kevin Feige in Zukunft nicht mehr die Spider-Man-Filme produzieren wird. Das hängt grundsätzlich wohl damit zusammen, dass Kevin Feige aktuell mehr als genug Filme und TV-Serien zu leiten hat.

Andere Quellen berichten, dass die Verhandlungen auf Basis von Geld und Finanzierung gescheitert sind. Marvel hätte sich eine 50/50 Kofinanzierungsvereinbarung gewünscht, was ein deutliches Upgrade zu den 5 Prozent Bruttoerlösen gewesen wäre, die Marvel aktuell erhält.

MarvelMarvel: Spider-Man: Far From Home – Längere Fassung kommt erneut ins Kino

Darüber hinaus soll Interesse daran bestanden haben, die Vereinbarungen auf die weiteren Sony-Filme auszuweiten. Sony lehnte diese Vorschläge ab, schlug im Gegenzug vor, alles so zu behalten, wie es aktuell sei. Disney hingegen lehnte diesen Gegenvorschlag ab. Weiteren Quellen zufolge sollen die Verhandlungen aktuell noch andauern. Bedeutet, dass beide Parteien immer noch zu einer Vereinbarung kommen könnten und Spider-Man doch eine Zukunft im MCU haben könnte.

Sollte es nicht zu dieser Vereinbarung kommen, werden wir Tom Holland in Zukunft wohl im Sony-Universum herumschwingen sehen. Das würde insofern Sinn machen, da eine Figur wie Venom ohne seinen charakteristischen Widersacher eigentlich nicht funktionieren kann – genauso wenig wie die weiteren Live-Filme um Morbius, der Vampir oder Black Cat und Silver Sable. Die nächsten Tage werden auf jeden Fall zeigen, wie es um Spideys Zukunft steht.

Game Awards 2022: Alle Spielneuheiten und Gameplay-Trailer in der Übersicht Judas erinnert stark an BioShock. Judas: Das neue Spiel vom Studio des BioShock-Machers Ken Levine hat einen Trailer One Piece: Marineoffizier wechselt in Manga-Kapitel 1069 die Seiten One Piece: Dieser Marineoffizier wechselt für die Strohhüte die Seiten (Manga-Kapitel 1069) Elden Ring - Bandai Namco The Game Awards 2022 geht an Elden Ring – Liste aller Preisträger
One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät mehr über den Ursprung der Teufelsfrüchte One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät neue Infos über den Ursprung der Teufelsfrüchte Dune: Awakening – Erster Gameplay-Trailer zu Funcoms neuen Survival-MMO Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS